Sven Wassmer kreiert Menüs für SWISS Business und First Class Gäste

30. November 2016

Von Ende November bis Anfang März 2017 serviert SWISS auf Langstreckenflügen Spezialitäten aus dem Kanton Graubünden und Menüs von Sven Wassmer. Auch auf Kurzstreckenflügen in Europa bietet SWISS kulinarische Genüsse aus der Region, die durch ein regionales Weinangebot ergänzt werden.

Ab heute nimmt SWISS ihre Gäste in Zusammenarbeit mit Sven Wassmer mit auf eine kulinarische Reise durch den Kanton Graubünden. Im Rahmen des beliebten SWISS Taste of Switzerland Konzepts erleben Gäste der Business und First Class auf Langstreckenflügen ab der Schweiz speziell kreierte Menüs, die Delikatessen aus der Region mit internationaler Spitzengastronomie vereinen. Sven Wassmer wurde als «Entdeckung des Jahres 2016» sowie mit 17 Gault-Millau-Punkten und neu zwei Michelin Sternen ausgezeichnet. Er ist Head Chef im Restaurant „7132 Silver“ vom „7132 Hotel“ in Vals.

Erlesene Menüs begleitet von Käse- und Weinspezialitäten

Für Gäste der First Class serviert Sven Wassmer zur Vorspeise Krabbenfleisch mit Ponzusauce, schwarzem Knoblauchpüree und Algensalat. Beim Hauptgang steht ein geschmortes Kalbsbäggli mit Trüffelsauce, Rauch-Kartoffeln und Federkohlpüree zur Auswahl. Gäste der Business Class kommen beim Hauptgang in den Genuss einer Pouletbrust gefüllt mit Spinat und Sbrinz, gebackener Polenta und karamellisierten Pastinaken. Als Dessert bietet Sven Wassmer eine Vanille-Amaretto-Panna Cotta mit Dörrbirnengelee und Dulce de leche an.

Abgerundet werden die Menüs in beiden Reiseklassen mit ausgewählten Käse- und Weinspezialitäten aus Graubünden, darunter Passo dello Spluga und Valser Bergkäse. Zu den erstklassigen Weinen zählen ein Maienfelder Pinot Blanc 2015 oder ein Malanser Pinot Noir 2015 vom Bothmargut in der First Class und in der Business Class ein Bündner Riesling-Sylvaner 2015 sowie ein Pinot Noir von Davaz in Fläsch.

Bündner Traditionen und Speisen an Bord von Europaflügen

Der Gastkanton Graubünden wird auch in der Business Class auf ausgewählten Europaflügen in die Schweiz vertreten sein. Vom 18. – 31. Januar 2017 zelebriert SWISS die „Schlitteda Engiadinaisa“ – ein traditioneller Brauch mit Pferdeschlitten in St. Moritz – mit speziellen Gerichten. Serviert werden beispielsweise Bündnerfleisch-Carpaccio mit Gerstenterrine sowie auf längeren Flügen Rindsvoressen mit Älpler Pizokel oder Capuns mit Bündner Bergkäse. Als Dessert erwartet die Gäste Engadiner Nussschnitte oder Baumnuss Mousse.

Swiss International Air Lines (SWISS) ist die Fluggesellschaft der Schweiz. Sie bedient ab Zürich und Genf weltweit über 100 Destinationen in 46 Ländern. Mit einer Flotte von 95 Flugzeugen befördert SWISS jährlich mehr als 16 Millionen Passagiere. Die Fracht-Division Swiss WorldCargo bietet ein umfassendes Airport-to-Airport Dienstleistungsangebot für hochwertige Güter und betreuungsintensive Fracht zu rund 130 Destinationen in über 80 Ländern an. Als nationale Fluggesellschaft der Schweiz steht SWISS für deren traditionellen Werte und verpflichtet sich zu höchster Produkt- und Servicequalität. 2015 erwirtschaftete SWISS mit 8‘564 Mitarbeitenden einen Betriebsertrag von CHF 5 Milliarden. SWISS ist Teil der Lufthansa Group und Mitglied der Star Alliance, dem weltweit grössten Netzwerk von Fluggesellschaften.