SWISS erweitert mit neuem Partner das Angebot auf der Strecke Zürich-Lugano

27.06.2014

SWISS wird ab dem Winterflugplan 2014/2015 an die Strecke von Zürich (ZRH) nach Lugano Agno (LUG) neu in Zusammenarbeit mit Austrian Airlines bedienen. Das Angebot wird dabei um 50 Prozent erhöht.

Im Auftrag von SWISS wird die Schwestergesellschaft Austrian Airlines die Strecke Zürich-Lugano mit modernen Turboprop Maschinen des Typs Dash 8-Q400 analog zum bisherigen Flugplan ab 1. November vier Mal täglich bedienen. Das Angebot mit dem neuen Partner Austrian Airlines wird pro Flug 76 Sitze umfassen, das bedeutet einen Ausbau der Kapazitäten auf der Strecke um 50 Prozent. „Als Airline der Schweiz ist es wichtig, dass wir die nationale Brücke zwischen dem Tessin und der Deutschschweiz bzw. den weltweiten Metropolen stärken möchten. Es ist besonders erfreulich, dass wir mit Austrian Airlines einen starken Partner innerhalb der Lufthansa Gruppe gefunden haben“, sagt SWISS CEO Harry Hohmeister.

Die Flüge werden von Tyrolean Airways, der 100% Tochtergesellschaft von Austrian Airlines, durchgeführt. Der Vertrag zwischen SWISS und dem bisherigen Wetlease Partner Darwin Airline (neu Etihad Regional) läuft Ende Oktober aus und wird nicht verlängert.

Italienische Version