SWISS weitet Preiskonzept für Europa-Flüge aus

13.08.2014

Ab 13. August 2014 weitet SWISS das bereits Ende Juni 2014 eingeführte Preiskonzept für Europa-Flüge ab Zürich neu auf Basel aus. SWISS reagiert damit auf sich verändernde Kundenbedürfnisse.

Ab 13. August 2014 profitieren SWISS Kunden auf weiteren Europa-Strecken ab Zürich und neu auch ab Basel von günstigeren Angeboten ohne Mindestaufenthaltsdauer an der Zieldestination. Die One-Way-Tarife starten bei CHF 79 (Economy Class) beziehungsweise CHF 109 (Business Class). Ausserdem profitieren Passagiere sowohl ab Zürich als auch ab Basel von niedrigeren Business Class Return Tarifen ab CHF 199.

Mit diesem neuen Preis-Konzept reagiert SWISS auf die sich stark verändernde Europäische Reiselandschaft. „Die ersten Erkenntnisse aus der Anfangsphase sind positiv und SWISS wird mit diesem neuen Konzept den individuellen Kundenbedürfnissen besser gerecht“, sagt Dieter Vranckx, Head of Sales & Marketing DACH, bei Swiss International Air Lines.

Neben besseren Preisen und Konditionen profitieren Kunden auch von weiteren Angeboten und Dienstleistungen, die je nach persönlichen Vorlieben dazu gekauft werden können. Neben der Möglichkeit, den bevorzugten Sitzplatz zu reservieren, können seit dem 28. Juli über swiss.com Überraschungsangebote wie Champagner oder Wein für besondere Momente an Bord bestellt werden.