Soziale Verantwortung

Für die Menschen im Unternehmen

Weltweit arbeiten über 8000 Menschen für SWISS. Mit ihren Sozialpartnern setzt sich die Airline aktiv für die Anliegen und Bedürfnisse ihrer Belegschaft ein. Zwei Initiativen sind dabei besonders wichtig.

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Eine gesunde und motivierte Belegschaft ist zentral für den Erfolg eines Unternehmens. Aus diesem Grund verfügt SWISS über ein gesamtheitliches betriebliches Gesundheitsmanagement. Spezialisten aus unterschiedlichen Bereichen des Unternehmens arbeiten hierbei zusammen, um die bestehenden Prozesse und Angebote kontinuierlich weiter zu entwickeln. Präventive Massnahmen, sowohl in Bezug auf die eigene Gesundheit, als auch in Bezug auf die Arbeitssicherheit, sind dabei genauso wichtig wie umfassender Support, wenn jemand krank oder verunfallt ist.

Der ärztliche Dienst übernimmt arbeits- und flugmedizinische Abklärungen. Zudem stehen der Belegschaft eine interne psychologische Beratungsstelle, ein betriebliches Case Management, sowie weitere Gesundheitsangebote zur Verfügung. Das betriebliche Gesundheitsmanagement wurde mit dem Label Friendly Work Space® der Stiftung Gesundheitsförderung Schweiz ausgezeichnet.

Logo Qualitätssiegel: Friendly Work Space - Gesundheitsförderung Schweiz

Kindertagesstätte

Ein grosser Teil der SWISS Belegschaft arbeitet ausserhalb der normalen Bürozeiten, nachts und am Wochenende. Für berufstätige Eltern im Unternehmen ist die Kinderbetreuung deshalb um ein Vielfaches schwieriger. Die Kindertagesstätte Strampolino in Zürich-Kloten ist die erste schweizweit, die flexible Betreuungszeiten, auch nachts und am Wochenende, anbietet. SWISS unterstützt die Tagesstätte und damit auch Mütter und Väter im Unternehmen.

Tochter einer Mitarbeiterin