Medizinische Unterstützung vom Boden aus

Bei medizinischen Zwischenfällen an Bord arbeitet Swiss International Air Lines Ltd. eng mit der REGA, Schweizerische Rettungsflugwacht, zusammen. Die REGA verfügt über ein fundiertes Know how sowohl in Bezug auf die Bedingungen bei Jet Flügen als auch in der medizinischen Beratung und Betreuung aus der Ferne. Die REGA unterstützt uns durch:

  • Rasches Herstellen eines direkten Kontaktes zwischen der Flugzeugbesatzung und einem Arzt über Satellitentelefon oder Funk, rund um die Uhr.
  • Beratung für das weitere Vorgehen im Falle eines medizinischen Zwischenfalles an Bord.
  • Beratung des Kapitäns hinsichtlich seines Entscheides über eine allfällige Zwischenlandung und der vor Ort zur Verfügung stehenden geeignetsten medizinischen Versorgung.
  • Aufbieten und Informieren der Ambulanz für die weitere Betreuung des medizinischen Falles nach erfolgter Landung.