SWISS

22 neue Reiseziele ab Zürich

Mit Beginn des Sommerflugplans 2015 wird SWISS erstmalig gleich 22 neue Strecken ab Zürich ins Programm nehmen. Der Ausbau des Streckennetzes geschieht sowohl punktuell wie auch saisonal.

Zum ersten Mal nimmt SWISS 22 neue Strecken gleichzeitig ins Programm: So wird mit dem Sommerflugplan 2015 unter anderem verstärkt auf die direkte Verbindung in die Nachbarschaftsländer gesetzt. In Deutschland werden die sächsischen Städte Leipzig und Dresden ab Zürich angeflogen, während in Frankreich Toulouse und in Österreich Graz hinzukommen. Die saisonale Verbindung nach Palermo von 2014 wird in diesem Jahr regulär aufgenommen, zusätzlich Bari, Neapel und Brindisi.

Auch Feriendestinationen wie Thessaloniki, Izmir, Malta, Bilbao oder Porto ergänzen das Destinationsportfolio. Städtereisenden bietet SWISS neu Göteborg, Helsinki, Santiago de Compostela und Riga an. Darüber hinaus werden gemäss Sommerflugplan Ljubljana, Krakau, Sarajevo, Sofia und Zagreb angeflogen. Wie bereits vergangenen Sommer wird SWISS ausserdem die Frequenzen auf den Strecken nach Kopenhagen, Hamburg, Málaga, Palma de Mallorca, Stockholm und Valencia verstärken.

Im interkontinentalen Netzwerk erhöht SWISS die Frequenzen nach San Francisco auf dreizehn wöchentliche Flüge – im Juli und August wird die Stadt an der US-Westküste also fast zweimal täglich angeflogen.

Lufthansa

Umsteigen leicht gemacht: Die besonderen Services am Frankfurter Flughafen

Lufthansa

Passagiere, die in Frankfurt umsteigen, können bei Bedarf eine rundum Betreuung erhalten. Angefangen bei dem Transfer Guide, über Infokioske hin zu den persönlichen Transfer und Arrival Services bekommt jeder Passagier die Unterstützung, die er benötigt.

Der Transfer Guide ist eine Broschüre, die nicht nur Auskunft über die Lage der Gates und Terminals gibt sondern gleichzeitig ein buntes Programm an diversen Aktivitäten vorschlägt. Je nach Dauer Ihres Aufenthaltes können Sie beispielsweise durch die bunte Shopping-Welt bummeln oder sich eine Massage gönnen.

Die neuen Infokioske am Frankfurter Flughafen geben Passagieren, Abholern und Besuchern Auskunft über die wichtigsten Informationen wie zum Beispiel den aktuellen Status Ihres Fluges. Die mit dem zentralen Informationssystem verbundenen Geräte sind des Weiteren in der Lage die Bordkarte einzulesen um Ihnen anschließend den schnellstmöglichen Weg zu Ihrem Gate zeigen zu können.

Wünschen Sie einen persönlichen Empfang, ist der Transfer und Arrival Service für Sie das Richtige. Hier werden Sie am Flughafen durch einen Servicemitarbeiter empfangen, welcher Ihnen Auskunft über den Anschlussflug, den Weg zum Gate oder die nächstgelegenen Lounges gibt. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, gegen eine geringe Gebühr, den Lufthansa Guide oder Family Service zu nutzen, bei denen ein Mitarbeiter Sie persönlich zu Ihrem Ziel begleitet.

Austrian Airlines

Nimmt im Winter Flüge nach Sri Lanka auf

Austrian

• Austrian erweitert Langstrecke im touristischen Segment
• Ab 27. Oktober 2015 einmal pro Woche nach Colombo
• Zusätzlich ab 19. Dezember 2015 ein zweiter Flug pro Woche nach Mauritius

Austrian Airlines nimmt nach Mauritius und Miami wieder eine weitere neue Destination in das Flugprogramm auf. Ab 27. Oktober 2015 wird Austrian Airlines jeweils dienstags in die Hauptstadt Sri Lankas, nach Colombo, fliegen. Damit bietet sie neben Delhi, Bangkok, Malediven, Peking und Tokio ein weiteres Reiseziel in Asien an. Die Flüge ins rund 7.450 km entfernte Colombo sollen mit einer Boeing 767 durchgeführt werden. Die Flugdauer von Wien nach Colombo beträgt rund 9:10 Stunden.

„Mit Sri Lanka eröffnen wir neben den Malediven und Mauritius eine weitere Destination im indischen Ozean“, erklärt Austrian Chief Commercial Officer Andreas Otto. „Damit setzen wir verstärkt auf touristische Fernziele, die besonders im Winter sehr gefragt sind.“

All Nippon Airways

ANA stellt die erste Boeing 787-9 für internationale Strecken vor

ANA

Start ist der 05. Mai 2015 auf der Strecke Haneda- München.

ANA´s neue B787-9 Version für internationale Strecken verfügt über total 215 Sitzplätze, 46 mehr als die B787-8, ist mit dem neusten Komfort in der Business Class, Premium Economy und Economy Class ausgestattet und bietet unseren Passagieren ein komfortables Flugerlebnis.

Neue In-Flight Leistungen an Bord dieses Flugzeuges umfassen unter anderem ANA SKY LIVE TV, welches Passagieren ermöglicht Fernsehsendungen als Liveübertragungen zu sehen, eine Premiere unter den japanischen Fluggesellschaften. Zusätzlich profitieren die Passagiere vom kostenlosen Zugang zu verschiedenen digitalen Inhalten wie E-Büchern und E-Zeitschriften, einer verbesserten ANA Sky Map welche Passagieren eine neue multifunktionale 3-D Perspektive ihrer Flugstrecke bietet.

Air Canada

Entspannt ankommen mit Air Canada

Air Canada

Reisen Sie erstklassig in der Air Canada International Business Class und erholen Sie sich in exklusiver Atmosphäre einer privaten Suite.

Ihr komfortabler Sitz lässt sich auf Knopfdruck in ein komplett flaches Bett mit 191 cm Länge verwandeln. Elektronisch verstellbare Kissen und eine Massagefunktion sorgen für zusätzlichen Komfort. Genießen Sie die erlesene Bordküche oder nutzen Sie den großen, ausklappbaren Tisch als Arbeitsfläche.

Beste Unterhaltung verspricht Ihr persönliches Entertainment System auf einem großen Touchscreen. Stellen Sie aus über 600 Stunden an Filmen, Fernsehserien, Sportsendungen, Musik- und Nachrichtensendern Ihr eigenes Unterhaltungsprogramm zusammen.

Bereits vor dem Abflug genießen Sie zahlreiche zusätzliche Serviceangebote, wie beispielsweise Priority Check-In, Maple Leaf Lounge Zugang oder eine bevorzugte Sicherheitskontrolle. An vielen kanadischen und internationalen Flughäfen steht Ihnen der Air Canada Concierge Service zur Verfügung. Speziell geschulte Mitarbeiter kümmern sich um jegliche Fragen und Wünsche rund um Ihren Flug, helfen Ihnen bei Hotel- bzw. Restaurantreservierungen und geben Ihnen wertvolle Reisetips, um Ihre Reise so angenehm wie möglich zu gestalten.

Detaillierte Informationen finden Sie auch auf aircanada.com.

United

Neues Speisenangebot in der Economy auf internationalen Flügen sowie Bier und Wein kostenfrei

United

Ab diesem Frühjahr bietet United Airlines allen United Economy Passagieren auf internationalen Langstreckenflügen ein komplett neues, qualitativ hochwertiges gastronomisches Erlebnis an Bord. Reisende profitieren von schmackhaften Gerichten in großzügigen Portionen, kostenfreiem Bier und Wein sowie einer neuen Möglichkeit, hochwertige Snacks zu kaufen. Die Fluggesellschaft wird das deutlich verbesserte Speisen- und Getränkeangebot ab dem 1. Juni auf Transatlantikflügen, auf Verbindungen zwischen den USA und Argentinien, Brasilien sowie Chile und auf den meisten Transpazifikflügen einführen.

Neue mehrgängige Menüs

United Airlines wird das bisherige kostenfreie Economy-Gericht auf ein herzhaftes Drei-Gänge Menü erweitern. Als Vorspeise werden ein Getränk und ein Snack gereicht. Passagiere haben die Wahl zwischen Käse und Cracker, Vollkorn-Bruschetta-Chips oder Kiri-Brotaufstrich mit Crackern. Danach folgt ein umfangreicher Hauptgang, serviert mit Salat und Brot.

Kostenfreier Bier- und Weinausschank

United bietet auf internationalen Flügen, auf denen mehrgängige Menüs serviert werden, Bier und Wein kostenfrei an. Zusätzlich erhält jeder Passagier eine Flasche Wasser, um sich während des Fluges jederzeit zu erfrischen. Gäste können außerdem halbe Flaschen Wein erwerben und weiterhin aus einem Angebot an Spirituosen wählen.

Erweiterung der Snack-Auswahl

Auf internationalen Langstreckenflügen führt die Airline in United Economy Snacks zum Kauf an Bord ein. Zusätzlich zum Genuss der kostenfreien Verpflegung können Passagiere abgepackte Snacks und Snack-Boxen während des Fluges im Choice Menu Snack Shop erwerben. Dieser Service ist derzeit auf den meisten Nord- und Zentralamerikaflügen, die länger als zwei Stunden dauern, auf Verbindungen von und nach Südamerika sowie zwischen Honolulu und Guam in United Economy verfügbar.