Ein Zeichen für mehr Achtsamkeit

SWISS lässt europaweit Augen strahlen

Seit dem vergangenen Winter macht sich SWISS für den Wert der Achtsamkeit stark und setzt quer durch Europa ein Zeichen für einen sorgfältigeren Umgang miteinander. Jetzt folgt das grosse Finale in der Schweiz.

  • Für SWISS ist die besondere Achtsamkeit im Umgang mit unseren Mitmenschen eine Herzensangelegenheit. Sie ist tief im Unternehmen verwurzelt und wird von unseren Mitarbeitern gelernt und gelebt. SWISS engagiert sich daher als Botschafter für mehr Achtsamkeit zwischen Menschen – und startete im vergangenen Winter eine Bewegung quer durch Europa, die an diesen wichtigen Wert appelliert.

  • Dafür wurden spektakuläre Lichtzeichen in verschiedenen europäischen Metropolen inszeniert: Der renommierte Künstler Gerry Hofstetter liess an zentralen Monumenten in London, Hamburg, Wien, Paris, Barcelona und Mailand überdimensionale Augenpaare aufmerksam über die Stadt blicken. Sie stammten von SWISS Flugbegleitern und sollten uns alle wieder zu mehr Sorgfalt im Umgang miteinander ermuntern.

Ein Zeichen für mehr Achtsamkeit von Gerry Hofstetter und SWISS

Das grosse Finale in der Schweiz

Auf die lokalen Lichtinstallationen folgt jetzt das grosse Finale in der Schweiz. Hunderte gesammelte Eye-Selfies von Menschen aus ganz Europa stehen bei der Abschlussinstallation Anfang November im Fokus – und bilden gemeinsam das wohl grösste Zeichen für mehr Achtsamkeit.

SWISS Art of Attentiveness eye selfies

Einen Überblick über alle Lichtinstallationen finden Sie hier