Sie wollen beeindruckende Sehenswürdigkeiten besichtigen? Sie suchen die bekanntesten Einkaufsmeilen oder bezaubernde Boutiquen für den perfekten Shopping-Trip? Oder Sie interessieren sich für die faszinierendsten Kunst- und Kulturhäuser? Wir haben für Sie eine Auswahl zusammengestellt.

  • Kazandžijsko sokatče

    Geschichtsträchtige Handwerker-Gasse
    Kazandžijsko sokatče heisst soviel wie «Kesselflickergasse». Einst reihten sich hier Geschäfte von Kesselmachern und anderen traditionellen Handwerkern aneinander. Heute entzückt das Boheme-Viertel mit gemütlichen Restaurants und vielen Kafanas (Cafés, die allerdings mehr Fleischgerichte als Kaffee servieren). Viele Gebäude im Quartier gehen zurück auf die Zeit der Osmanischen Herrschaft. Gleich zu Anfang der Gasse kann man dem serbischen Schriftsteller Stevan Sremac einen Besuch abstatten, er ist dort mit einer sehenswerten Skulptur verewigt.
  • Niš Fortress

    Relikt der Osmanen
    Majestätisch erhebt sich die Festung Niška tvrđava am Ufer des Flusses Nišava. Gleich hinter dem Befestigungswall liegt ein schöner, ausgedehnter Park. Hier kann man alte römische Grabsteine bewundern und einen ausgedehnten Spaziergang unternehmen. Die Festung wurde im frühen 18. Jahrhundert von der damaligen türkischen Besatzungsmacht auf den Überresten römischer Bauten errichtet. Jeden Sommer findet dort im offenen Amphitheater das grösste serbische Filmfestival satt.