Zurück zur ÜbersichtChinaShanghai
Heute in °C
Shanghai
30°/23°

Sie wollen beeindruckende Sehenswürdigkeiten besichtigen? Sie suchen die bekanntesten Einkaufsmeilen oder bezaubernde Boutiquen für den perfekten Shopping-Trip? Oder Sie interessieren sich für die faszinierendsten Kunst- und Kulturhäuser? Wir haben für Sie eine Auswahl zusammengestellt.

  • Jadebuddha-Tempel

    Burmesische Jade
    Der Jadebuddha-Tempel ist einer der ältesten der Stadt und farblich im typischen warmen Gelb der Region gehalten. Ständig ziehen Rauchschwaden entzündeter Räucherstäbchen durch die Höfe, denn neben Touristen kommen auch viele Gläubige und Pilger aus umliegenden Dörfern hierher. Berühmt ist der 1882 gegründete Tempel für zwei wunderschöne alte Buddhastatuen aus burmesischer Jade.
    170 Anyuan Lu
    Shanghai
  • The Bund

    Historische Bauten
    Touristisch aber auf jeden Fall sehenswert: Die Prunkstrasse «Bund» erstreckt sich über 1.5 Kilometer entlang des Huangpu Flusses und gilt bei vielen als das Wahrzeichen von Shanghai. Die beeindruckenden historischen Gebäude an der Hafenpromenade beherbergten zu Kolonialzeiten Botschaften, Banken und Handelshäuser. Heute findet man hier Hotels, Restaurants oder Modeboutiquen. Das wohl bekannteste Art-Deco-Hotel am Bund ist das legendäre Peace Hotel. Hier gaben sich Grössen wie Marlene Dietrich, Charlie Chaplin und später Bill Clinton die Klinke in die Hand.
    Zhongshan Dongyi Lu
    Shanghai
  • Shanghai World Financial Center

    Aussichtsplattform
    Nur von hier oben erschliesst sich die Stadt in ihrer ganzen Riesenhaftigkeit, denn von der höchsten Aussichtsplattform der Welt im 492 Meter hohen Schanghai World Financial Center aus sieht selbst der benachbarte Jinmao Tower, das zweithöchste Gebäude Schanghais, klein aus. Glasbausteine lassen den Blick zuweilen senkrecht nach unten fallen. Am besten unter der Woche hinauffahren. Weitblickalternative bei zu langer Warteschlange: das Grand Café oder die Bar Cloud 9, beide im Grand Hyatt im Jinmao Tower.
    100 Century Avenue
    Shanghai
  • Französische Konzession

    Ein Stück Geschichte
    Die Ursprünge der Internationalität Schanghais sind am besten durch einen Spaziergang durch die französische Konzession zu erkunden. In den alten Gassen stehen noch französische und spanische Villen, deutsche Fachwerkhäuser und Reihenhäuser in westöstlichem Stilmix, Lilongs genannt. Besonders schön ist es rund um Wukang Lu, Anfu Lu, Wulumuqi Lu, Hengshan Lu – oder rund um Xinle Lu, Changle Lu, Julu Lu, Xiangyang Lu.

    Shanghai

  • City God Temple

    Kultstätte für Tao
    Der City God Temple ist eines der Wahrzeichen der Stadt. Der altehrwürdige Tempel, eine Tao-Kultstätte, thront inmitten der Altstadt von Schanghai. Unmittelbar in der Nähe liegt der Yu Garden, ein sehr grosses Shoppinggelände mit Essständen, Restaurants und Teehäusern. Tagsüber ist es voll und laut. Hier kann man allerlei kaufen: Musikinstrumente, Holzarbeiten, Kämme/Stöcke/Stäbchen, Schmuck und allerhand Schnickschnack. Also genug Zeit einplanen.
    Metro Linie 10 bis zu Yuyuan Gardens Metro Station
  • Huxingting Teahouse

    Gegen die bösen Geister
    Das berühmte Teehaus besteht seit dem 19. Jahrhundert. Wunderschön antik gebaut, liegt es in einem kleinen Teich. Erreichen kann man es über eine lustige Zickzack-Brücke. Das Zickzack schützt gegen die bösen Geister, denn die Geister können nicht um die Ecke herum gehen. Die ganze Anlage, Yu Gardens Bazar, präsentiert sich mit dem alten Stil nachgebauten Häusern und Geschäften.
    Metro Linie 10 bis zu Yuyuan Metro Station
  • Blue Shanghai White

    Chinesisches Porzellan
    Jedes der hier verkauften Porzellanstücke – Teekannen, Vasen, Schalen oder Teller – gibt es nur einmal. Eigentümerin Haichen designt, formt und bemalt alle Sachen selbst in Jingdezhen, der historischen Porzellanhauptstadt Chinas, deren Ware noch heute als die beste im Land gilt. Dabei arbeitet Haichen nach alter Handwerkskunst und verwendet das traditionelle Weiss-Blau für ganz moderne Design- und Kunstelemente.
    17-103 Fuzhou Lu, nahe Bund
  • South Bund Fabric Market

    Massanzüge und -kleider
    Am besten bringt man zum South Bund Fabric Market gleich ein paar Lieblingskleider oder Anzüge mit. Die Händler verkaufen nicht nur Stoffe, sondern können auch fast jedes Stück nachnähen – zu sehr günstigen Preisen. Viele Läden haben auch Musterstücke und Schnitthefte oder bieten Meterware von edler Kaschmirwolle über weiche Seidenstoffe bis hin zu einfachen Baumwolldrucken an. Das Nähen dauert wenige Tage. Achtung: Preise sorgfältig aushandeln.
    399 Lujiabang Lu
  • Dongtai Lum Markt

    Zum Stöbern
    Die Dongtai Lu ist perfekt zum Stöbern und für Mitbringsel. Die Stände offerieren Trödel, echte und falsche Antiquitäten und Schmuck: etwa alte Hocker, Münzen oder Koffer, Emailleschalen aus den Staatsfabriken der Kulturrevolution, neu gemachte Mao-Büsten, Nachdrucke von Werbepostern der 30er-Jahre, Telefone der 50er-Jahre, tibetische Korallenketten, Holzschnitzereien aus abgerissenen Häusern – kurzum: Es gibt Ramsch, aber auch echte Schmuckstücke
    Dongtai Lu zwischen Fuxing Zhong Lu und Chongde Lu
  • Tian Zi Fang

    Durch die Gassen bummeln
    In dem quirligen Gassengewirr zwischen alten Reihenhäusern aus rotem Backstein lebt noch so mancher der ursprünglichen Bewohner inmitten von Fotogalerien, Boutiquen, Teegeschäften, Kunsthandwerk und Geschenkläden. Tian Zi Fang ist ideal zum Bummeln, Shoppen und entspannten Einkehren – etwa im Café Kommune, welches an Sommerabenden draussen im Hof australische Grillabende veranstaltet
    Lane 248 und benachbarte Gassen Taikang Lu
  • Shanghai Tang

    West-östlicher Chic
    Die Marke aus Hongkong war einer der Begründer des modernen west-östlichen Chics. Traditionelle edle Seidenblusen und -hemden in leuchtenden Farben für Frauen und Männer hängen neben westlichen Kleidern mit kleinen asiatischen Details – wie Seidenknöpfen – oder Polohemden mit klassisch chinesischem Stehkragen. Dazu gibt es edle Accessoires vom Schmucketui bis zum Schlüsselanhänger.
    15 Xintiandi North Block, Lane 181 Taicang Lu
    shanghaitang.com
  • Shanghai Art Museum

    Traditionell chinesisch
    Wer einen Einblick in das typisch chinesische künstlerische Schaffen erhalten möchte, ist hier richtig. Das Schanghai Art Museum liegt neben dem Volkspark (Deeplink) im Huangpu District. Er präsentiert sowohl traditionelle als auch zeitgenössische Gemälde aus der Volksrepublik China. Und dies in einem beeindruckenden Bau aus der Kolonialzeit.
    325 Nanjing Xilu, (bei Huangpi Beilu)
    Shanghai
  • Swatch Art Peace Hotel

    Leben mit der Kunst
    Mit dem Swatch Art Peace Hotel in einem legendären, historischen Gebäude am Bund bietet das Schweizer Unternehmen ein einmaliges Konzept: Das Hotel ist speziell für Künstler reserviert, die dort leben, arbeiten und ihre Werke ausstellen können. Das Haus beherbergt Geschäfte der Swatch Group – eine Art Boutique sowie Boutiquen, welche Uhren von Breguet, Blancpain oder Omega verkaufen. Doch der ultimative Luxus soll die Kunst sein.
    Bund 19, 19 Zhongshan Dong Yi Lu
    Shanghai 200131
    +86 21 5866 64 28
    Swatch Art Peace Hotel