Zurück zur ÜbersichtFrankreichLyon
Heute in °C
Lyon
22°/13°

Sie wollen beeindruckende Sehenswürdigkeiten besichtigen? Sie suchen die bekanntesten Einkaufsmeilen oder bezaubernde Boutiquen für den perfekten Shopping-Trip? Oder Sie interessieren sich für die faszinierendsten Kunst- und Kulturhäuser? Wir haben für Sie eine Auswahl zusammengestellt.

  • Cathédrale Saint Jean

    Kathedrale
    Der volle Name der Kathedrale lautet L‘église Saint-Jeans-Baptiste-et-Saint-Étienne. Für die Lyoner ist es einfach die Saint-Jean. Sie wurde zwischen 1180 und 1480 im romanischen und gotischen Stil erbaut. Saint-Jean ist der Sitz des Erzbischofs von Lyon und ein wichtiger Ort in der Geschichte Frankreichs. Zahlreiche Ereignisse fanden hier statt: Pabst Johannes XXII wurde hier gekrönt, Richelieu nahm hier seinen Kardinalshut entgegen und auch Napoléon und seine Gattin Joséphine wurden in der Saint-Jean empfangen. Ein besonderes Highlight ist die astronomische Uhr im Inneren der Kathedrale.
    Place Saint-Jean
    69005 Lyon
    +33 6 60 83 53 97
    cathedrale-lyon.cef.fr
  • Presqu’île

    Weltkulturerbe
    Mit der Place Bellecour, einem der grössten Plätze Europas, ist die Presqu’île heute das Herz von Lyon. Die Halbinsel wird von der Rhône im Osten und der Saône im Westen umschlossen und gehört wie auch der Fourvière und das Vieux Lyon zum Weltkulturerbe. Hier gibt es Einkaufsstrassen und Fussgängerzonen mit eleganten Geschäften, angesagte Bars und Restaurants, die Oper sowie mehrere Theater und Museen. Zu den «Inselbewohnern» gehören auch die alteingesessenen Bürgerfamilien.
    Place Bellecour
    69002 Lyon
  • Basilique Notre -Dame de Fourvière

    Wahrzeichen
    Seit 1896 dominiert die Basilika Notre-Dame de Fourvière, auch weisse Basilika genannt, das Stadtbild. Sie ist praktisch von überall zu sehen und der Blick von ihr auf Lyon ist atemberaubend. Bei gutem Wetter sieht man sogar bis zu den Gipfeln der Alpen. Übrigens: Fourvière heisst der Hügel, auf dem die Basilika thront. Er wurde von der Unesco zusammen mit dem Vieux Lyon und der Presqu’île zum Weltkulturerbe erklärt. Ein absolutes Muss.
    8 Place de Fourvière
    69005 Lyon
    +33 478 25 13 01
    fourviere.org
  • Jocteur le Boulanger de L'île Barbe

    Köstliche Backwaren
    Die Bäckerei, nahe der Île Barbe ist ein wahres Schmuckstück. Hier herrscht ein reges Treiben, denn natürlich hat es sich längst rumgesprochen, dass die Backwaren dieser Bäckerei ganz besonders köstlich sind. An schönen Tagen kann man Philippe Marc Jocteurs Spezialitäten unter den Bäumen vor der Bäckerei geniessen. Ein idyllisches Plätzchen und romantisch wie in einem französischen Film. Übrigens, zweimal täglich liefert Jocteur seine frischen Brötchen in die Auberge vonPaul Bocuse.
    5 Place Henri Barbusse
    69009 Lyon
    +33 478 83 98 35
    boulangeriejocteur.com
  • Bernachon

    Confiserie
    Schokolade sei keine Schleckerei, sondern ein Nahrungsmittel, sagte der Gründer des Hauses Maurice Bernachon. Er gründete 1953 die Confiserie und war der Erste, der seine Kakaobohnen selbst auswählte und röstete. Alle Bernachon-Schokoladen werden von Hand gemacht. Man kann sie nirgends sonst kaufen, aber sie werden rund um den Globus verschickt.
    42 Cours Franklin Roosevelt
    69006 Lyon
    +33 478 24 37 98
    bernachon.com
  • Nicolas Fafiotte

    Couture
    In Lyon ist der junge Modeschöpfer ein Star, und das obwohl er erst noch am Anfang seiner Karriere steht. Seine Spezialität sind Cocktailkleider und vor allem Brautkleider nach Mass. Er ist unkompliziert, bescheiden, hat Mut, etwas zu wagen und viel Humor. Er absolvierte die Modeschule in Lyon und Paris, dann arbeitete er im Couture-Atelier von Emanuel Ungarn in Paris. Danach eröffnete er seine eigene Boutique in Lyon. Er liebt Schönheit und Chic, mag gern ein bisschen Schock und Show.
    8 Rue du Plat
    69002 Lyon
    +33 472 41 84 79
    nicolasfafiotte.com
  • Les Halles de Lyon

    «Paul Bocuse»
    Ein Fest für die Augen und den Gaumen. Seit 1859 existiert der sogenannte «Bauch von Lyon» und ist ein wahres Symbol der Stadt. Ein einzigartiger Ort, den man wohl nirgendwo anders auf der Welt findet und wo rund 60 der besten Produzenten ihre regionalen Produkte anbieten. Kleine Restaurants laden zum Apéritif, zu Lyoner Spezialitäten oder zu einer köstlichen Austerndegustation ein. Alle kennen einander. Die Stimmung ist einnehmend. Nach der Renovierung und Modernisierung der Hallen taufte man sie auf den Namen«Paul Bocuse», da dieser täglich frühmorgens dort seinen Lieblingslieferanten besuchte. Diese Markthallen sind einfach ein Muss.
    102 Cours Lafayette
    69003 Lyon
    +33 478 62 39 33
    halles-de-lyon-paulbocuse.com
  • Musée des Tissus

    Geschichte der Seide
    In diesem wunderschönen Stadtpalais findet man die grösste Stoffsammlung der Welt. Hier wird die Geschichte der Seide erzählt, die Lyon vom 17. bis zum 20. Jahrhundert prägte. Zusätzlich gibt es zeitlich begrenzte Ausstellungen. Montags geschlossen.



    34 Rue de la Charité
    69002 Lyon
    +33 478 38 42 00
    musee-des-tissus.com
  • Institut Lumière

    Für Filmfans
    1895 hatten die Brüder Auguste und Louis Lumière den Cinématographen erfunden und patentieren lassen. Das Musée Lumière wurde 2003 eröffnet und dient somit vor allem der Erhaltung der Aspekte des französischen Filmemachens. Im Museum zeigt man die künstlerische, aber auch die technische Seite der revolutionären Erfindung der Brüder Lumière. Mit ihrer ersten Kamera drehten sie den Film «La sortie des usines Lumière». Die Originalhalle dieses ersten Films ist heute ein Teil des Museums. Montags geschlossen.
    25 Rue du Premier Film
    69008 Lyon
    +33 478 78 18 95
    institut-lumiere.org
  • Musée des Beaux Arts

    Schönste Sammlungen
    Nach dem Pariser Louvre gehört das Musée des Beaux Arts von Lyon zu den grössten Museen Europas. Auch die Sammlung gehört zu schönsten des europäischen Kontinents. Seit 1803 ist sie im Palais Saint-Pierre untergebracht, der einst die königliche Abtei der Dames de Saint-Pierre, ein ehemaliges Kloster aus dem 7. Jahrhundert, war. Im Innenhof befindet sich ein schöner Garten und die 70 Säle bieten zwei Hauptsektionen: die Antike, vor allem das alte Ägypten, und die Malerei des 14. bis 20. Jahrhunderts. Montags geschlossen.


    20 Place Terreaux
    69001 Lyon
    +33 472 10 17 40
    mba-lyon.fr
  • Musée Gadagne

    Geschichte und Marionetten
    Lange wurden die Renaissancepaläste, welche die beiden Gadagne-Museen beherbergen, renoviert. Das eine ist der Geschichte Lyons gewidmet, das andere den Marionetten dieser Welt. 1920 wurden die beiden Paläste unter Denkmalschutz gestellt – ein wahrlich magischer Ort im Quartier Vieux Lyon. Montags geschlossen.
    1 Place du Petit Collège
    69005 Lyon
    +33 478 42 03 61
    gadagne.musees.lyon.fr
  • Musée Gallo-Romain de Fourvière

    Geschichte Lyons
    Auf dem Hügel von Fourvière gründeten die Römer die Stadt Lugdunum benannt nach Lug, dem Gott des Lichtes. Sie erbauten Theater, Tempel und Thermen sowie ein grosses Amphitheater, das für 11 000 Zuschauer Platz hatte. Dieses wurde erst 1933 ausgegraben. Praktisch unsichtbar ist das galloromanische Museum, das direkt daneben liegt, und sich dem Hügel und der Landschaft ideal anpasst. Das Museum besitzt eine reiche Kollektion von archäologischen Funden und erzählt die Geschichte der Stadt von der Prähistorie bis zum 7. Jahrhundert.
    17 Rue Cléberg
    69005 Lyon
    +33 472 38 49 30
    museegalloromain.grandlyon.com

LOCAL TIPP

Mein absolutes Lieblings-Pub in Lyon ist das King Arthur Pub – ein traditionell englisches Pub mit einer extrem grossen Auswahl an Bieren, einer angenehmen Atmosphäre und einer herrlichen Terrasse.





Manuela
King Arthur Pub
10 Rue de la Monnaie
69002 Lyon
+33 4 78 60 11 62
kingarthur.fr

Entlang der Rhône in Lyon gibt es den Uferweg «Les Berges du Rhône». Dort gibt es etwa zehn Bars/Restaurants direkt am Quai – super zum Beispiel für ein romantisches Date oder wenn man einfach eine schöne Aussicht geniessen möchte. Alle Restaurants und Bars befinden sich auf Booten. Am liebsten mag ich die Bar «La Passagère». Dort, und auch auf anderen Booten, finden auch oft kleine Konzerte statt.


Martina
Bar La Passagère
21 Quai Victor Augagneur
69003 Lyon
+33 4 72 73 36 98

Bouchons sind alte Lyoner Restaurants. Die meisten davon haben eine lange Tradition und eine eigene Geschichte. Früher wurden hier zum grössten Teil Schlachtreste, sprich: Innereien, zubereitet, was bis jetzt noch so ist, jedoch Innereien heutzutage vom Rest des Volkes nicht mehr verschmäht werden. «Café Comptoir Abel» ist eines der ältesten, besten und authentischsten Bouchons in Lyon. Die Preise liegen etwas höher, aber die Küche ist wirklich sensationell!

Manuela
Café Comptoir Abel
25 Rue Guynemer
69002 Lyon
+33 4 78 37 46 18
cafecomptoirabel.com