Zurück zur ÜbersichtDeutschlandLeipzig
Heute in °C
Leipzig/Halle
20°/11°

Sie wollen beeindruckende Sehenswürdigkeiten besichtigen? Sie suchen die bekanntesten Einkaufsmeilen oder bezaubernde Boutiquen für den perfekten Shopping-Trip? Oder Sie interessieren sich für die faszinierendsten Kunst- und Kulturhäuser? Wir haben für Sie eine Auswahl zusammengestellt.

  • Clara-Zetkin-Park

    Durchatmen mitten in der Stadt
    Der Clara-Zetkin-Park bildet gemeinsam mit dem Leipziger Auenwald das durchgehende „grüne Band“, von dem Leipzig durchzogen wird. Im Sommer finden hier auf einer Freilichtbühne Konzert- und Kinoaufführungen statt.Der Park ist ebenso beliebt bei Grillfanslatz.
    Anton-Bruckner-Allee 11
    04107 Leipzig
  • Nikolaikirche

    Kirche der Friedlichen Revolution
    Ein weiteres historisch wichtiges Gotteshaus ist die im 12. Jahrhundert errichtete Nikolaikirche. 1989 rückte der dreischiffige spätgotische Bau in den Mittelpunkt der Welt, als sie zum Ausgangspunkt der „Friedlichen Revolution” in der DDR wurde. Bis heute werden hier zu aktuellen Anlässen Friedensgebete abgehalten.
    Nikolaikirchhof 3
    04109 Leipzig
    +49 341 12 45 380
    nikolaikirche-leipzig.de
  • Thomaskirche

    Im Geiste Bachs
    Die Thomaskirche ist bekannt als Wirkungs- und Ruhestätte von Johann Sebastian Bach, dessen Grabtafel bis heute im Kirchenschiff besichtigt werden kann. Mit Martin Luther war eine weitere berühmte Persönlichkeit in dieser Kirche zugegen, sodass sie heute Magnet für all jene Besucher geworden ist, die einen Gottesdienst hören, ein Konzert des berühmten Thomanerchors erleben oder einfach nur den Geist der Kirche aus dem 13. Jahrhundert spüren möchten.
    Thomaskirchhof 18
    04109 Leipzig
    +49 341 222 240
    thomaskirche.org
  • Völkerschlacht-Denkmal & Südfriedhof

    Wahrzeichen der Stadt
    1813 fand in Leipzig die Entscheidungsschlacht der Befreiungskriege gegen Napoleon Bonaparte statt, den die Allianz aus Österreich, Preussen, Russland und Schweden vor den Toren Leipzigs für sich entscheiden konnte. 100 Jahre nach dem Sieg wurde im Südosten von Leipzig das Völkerschlachtdenkmal errichtet und zum Wahrzeichen der Stadt. Mit seinen 91 Metern zählt das „Völki” zu einem der grössten Denkmäler in Europa. Sportliche Besucher erklimmen die 364 Stufen des Denkmals und werden mit einem atemberaubenden Blick über Stadt und die Umgebung belohnt
    Strasse des 18. Oktober 100
    04299 Leipzig
    +49 341 2 41 68 70
    stadtgeschichtliches-museum-leipzig.de
  • Karl-Heine-Kanal

    Leipzig per Wasser
    Der Grossindustrielle Carl Heine schenkte Leipzig Mitte des 19. Jahrhunderts ein Netz aus Wasserstrassen, das bis zum Cospudener See am Rand der Stadt reicht. Am besten ist es, sich in einem der Bootsverleihe ein Kanu auszuleihen, und auf eigene Faust die historische Leipziger Industriearchitektur aus der Gründerzeit auf dem Wasser zu erkunden. Wer sich lieber „schippern“ lassen möchte, wählt eine Gondelfahrt oder auch einen Ausflug auf einem Mehrpersonenboot inklusive kurzweiliger Führung.
    Bootsverleih Leipziger Eck
    Schleussiger Weg 2a
    04275 Leipzig
    0163 2 64 20 03
    bootsverleih-leipzig.de
  • Petersstrasse und Grimmaische Strasse

    Die Shoppingalleen
    So wie sich vor 500 Jahren die beiden Handelsstrassen Via Regia und Via Imperii hier kreuzten und Leipzig zur zeitweise wichtigsten Messestadt der Welt machten, treffen sich heute nun die Petersstrasse und Grimmaische Strasse. Im Herzen der City lassen sie mit ihren zahlreichen Geschäften keinen Shoppingwunsch offen. Peek & Cloppenburg, Zara, Breuninger, Esprit, S.Oliver oder H&M setzen hier Marken und Labels in Szene und machen die beiden Strassen zum Shopping-Laufsteg – ergänzt durch Buchläden, Cafés, namhafte Kaufhäuser und hochwertige regionale Einzelhändler.
  • Goethe Schokoladen-Taler-Manufaktur

    Handgemachte Schokolade
    Schön, wenn es Orte gibt, an denen man der Lust unbehelligt frönen darf – genau genommen der Lust auf Schokolade. Denn die Manufaktur von Goethe Schokoladentaler im Zentrum Leipzigs bietet viel mehr als nur Münzen aus leckerer Kuvertüre. Den Konditorenmeistern kann man live bei der Herstellung von Pralinen und Schokoladentafeln, aber auch bei der Herstellung von Sonderanfertigungen wie Damenschuhen aus Kakaomasse zusehen
    Markt 11 -15 / Marktgalerie
    04109 Leipzig
    +49 341 268 94 49
    goethe-schokoladentaler.de
  • Passagensysteme

    Tradition und Moderne
    Leipzig besitzt ein fantastisches Passagensystem, das vor allem in den boomenden Jahren der Gründerzeit entstanden ist. Heute beherbergen die insgesamt 24 Passagen und Innenhöfe viele kleine, feine Geschäfte unterschiedlicher Art: Feinkostläden, Mode-Boutiquen, aber auch Kabaretts, Buchläden und kleine Restaurants. Die berühmtesten Passagen sind die Mädlerpassage, die Königspassage, der Strohsack und Specks Hof.
  • Karl-Liebknecht-Strasse

    Mal anders einkaufen
    Wer neben grossen Modehäusern auch gerne in kleinen Lädchen stöbert, wird bei einem Besuch der Karl-Liebknecht-Strasse fündig. Gerade vom Zentrum bis zur Kurt-Eisner-Strasse tummeln sich kleine Boutiquen, ein gut sortierter Biomarkt, das Bike-Department-Ost als Fahrradladen der Wahl, und das Feinkost-Gelände mit sympathischen, fast schon urchigen Shops fernab des Mainstreams. Und dazwischen: immer wieder kleine Cafés und Restaurants für alle, die eine Pause einlegen möchten.
  • Gewandhaus

    Weltberühmte Klänge
    Die Liebe zur Musik wird in Leipzig schon seit Jahrhunderten gelebt. So wundert es wenig, dass die Stadt mit dem Gewandhausorchester eines der renommiertesten Orchester der Welt besitzt. Grosse Dirigenten wie Kurt Masur oder seit 2005 Ricardo Chailly heben im 1900 Zuhörer fassenden Grossen Saal den Taktstock und lassen Werke von Mahler, Mendelssohn-Bartholdy, Beethoven und einigen mehr erklingen. Doch auch viele internationale Künstler finden den Weg ins Gewandhaus und bereichern dessen Programm, das jährlich bis zu 800 Veranstaltungen präsentiert.
    Augustusplatz 8
    04109 Leipzig
    +49 341 1270280
    gewandhaus.de
  • Zeitgeschichtliches Forum

    Geschichte und Gegenwart der Republiken
    Das Zeitgeschichtliche Forum ist ein Museum, das sich mit deutscher Zeitgeschichte vom Ende des Zweiten Weltkrieges bis in die Gegenwart auseinandersetzt und dabei explizit einen Blick auf den Alltag in der Deutschen Demokratischen Republik wirft. Auf insgesamt 2000 m² finden sich mehr als 3000 Fotos, Dokumente, Gegenstände und andere Medien, die das Forum zu einem Ort des lebendigen Erinnerns machen. Zudem gibt es regelmässig Wechselausstellungen, welche die Dauerausstellung thematisch ergänzen und erweitern.
    Grimmaische Strasse 6
    04109 Leipzig
    +49 341 22 200
    hdg.de
  • Grassimuseum

    Drei unter einem Dach
    Das Leipziger Grassimuseum am Johannisplatz beeindruckt mit seinem imposanten Bau im Stil des Art-déco als auch mit dem, was sich hinter diesen Mauern verbirgt. Schliesslich sind hier gleich drei Museen beherbergt: das Museum für Völkerkunde, das Museum für Angewandte Kunst und jenes für Musikinstrumente. Das Areal bietet mit seinen begrünten Innenhöfen, dem angrenzenden Alten Johannisfriedhof sowie dem einladenden Café ein rundum gelungenes Museumserlebnis.
    Johannisplatz 5–11
    04103 Leipzig
    grassimuseum.de
  • Museum der bildenden Künste

    Kunst en bloc
    Schon der Bau an sich ist ein Kunstwerk: Innerhalb des weitgehend gläsernen Kubus kontrastieren sich Materialien wie Sichtbeton, Holz, Muschelkalk und Glas. Auf 7000 Quadratmetern werden in wechselnden Ausstellungen Werke vom 15. bis 21. Jahrhundert spannend inszeniert, deren Künstler von Lucas Cranach dem Jüngeren über Max Klinger und Bernhard Heisig bis zu Neo Rauch reichen.
    Katharinenstrasse 10
    04109 Leipzig
    +49 341 216 99 0
    mdbk.de
  • Krystallpalast Varieté

    Artistik, Humor und Genuss
    Staunen, verzaubern lassen, lachen und dabei noch kulinarische Köstlichkeiten geniessen – dafür steht das ehrwürdige Krystallpalast Varieté in der City. Im gemütlichen Spiegelsaal des Varietés lässt es sich hervorragend speisen, während man atemberaubende Darbietungen internationaler Artisten bewundern oder über kurzweilige Comedians lachen darf. Ein Besuch im Krystallpalast ist ein Garant für einen unvergesslichen Abend.
    Magazingasse 4
    04109 Leipzig
    +49 341 14 06 60
    krystallpalast.de