Zurück zur ÜbersichtUngarnBudapest
Heute in °C
Budapest
/-4°

Das hügelige Ufer von Buda am rechten, das flache Pest am linken Donau-Ufer, durch neun Brücken miteinander verbunden – so präsentiert sich Budapest. Schon am Tag kann sich kaum jemand dem wunderbaren Charme dieses Anblicks entziehen.

Und wenn es Abend wird und sich die beleuchteten Prachtbauten und Sehenswürdigkeiten der Stadt vor dem klaren Himmel abzeichnen, dann ist wohl jeder von der einzigartigen Magie Budapests verzaubert. Aus der Nähe betrachtet, bleiben einem die Makel und Probleme der Stadt nicht verborgen. Doch auch daraus ist Hoffnung zu schöpfen, wenn die Budapester mit einer unvergleichlichen Lebendigkeit und Dynamik für ein besseres Leben in ihrer Stadt eintreten.

Und der Aufschwung ist an so vielen Ecken der Stadt spür- und sichtbar: Im legendären wieder eröffneten Café New York geniesst man seinen Kaffee in eindrucksvollem und prunkvollem Ambiente und auch im schönen Restaurant Robinson direkt am See im Stadtwäldchen erfährt man wahre Gaumenfreuden. Architektonische Schmuckstücke stehen dicht an dicht, allen voran der gewaltige Burgpalast mit der Nationalgalerie. In Budapest vereinen sich einzigartig Architektur und Natur. Für jeden Besucher erschliesst sich das spätestens beim Besuch der Margareteninsel.

Und wo auf der Welt sieht man Menschen im Wasser eines Thermalbads Schach spielen? Das gibt es wohl auch nur hier, im Széchenyi, dem grössten Bad von Budapest. Diese Stadt verzaubert. Sie versteckt sich nicht hinter ihrer Geschichte, tritt langsam heraus aus diesem Schatten. Besinnt sich mehr und mehr auf ihre Schönheit, ihre Stärken und beschert somit ihren Besuchern einen unvergesslichen und facettenreichen Aufenthalt.

City Facts

  • Geografie

    Hauptstadt von Ungarn; gelegen an der Donau.

  • Einwohnerzahl

    ca. 1.8 Millionen

  • Grösse

    ca. 525 km²

  • Öffentlicher Nahverkehr

    Gutes Verkehrsnetz aus Bussen, Strassen- und U-Bahn.

  • Klima

    Kontinentalklima. Die Winter werden kalt und die Sommer angenehm warm.

  • Beste Reisezeit

    Zwischen Frühling und Herbst.

  • Good to know

    Es ist preiswerter, wenn man ein Taxi per Telefon bestellt und nicht auf der Strasse heranwinkt. Es besteht die Möglichkeit, dass man falsche und viel zu hohe Raten vorgelegt bekommt.

  • Nice to know

    Die U-Bahn von Budapest ist nach der Londoner Underground die älteste U-Bahn in Europa. Sie wurde 1896 eröffnet und seitdem in Betrieb.

  • Airport

    Budapest Liszt Ferenc International, ca. 16 südöstlich der Stadt.

  • Bus

    Bus 200E verkehrt ab Terminal 1 und 2 zur Kőbánya-Kispest U-Bahnstation. Dort besteht die Möglichkeit mit der U-Bahnlinie M3 ins Stadtzentrum (Station Deák Ferenc) weiterzufahren.

  • Zug

    Ab Terminal 1 (Station Ferihegy) verkehrt ein Zug bis zum Westbahnhof (Nyugati-pályaudvar); die Fahrzeit beträgt 25 Minuten. Dort bestehen Umsteigemöglichkeiten in U-Bahn, Strassenbahn oder Busse.

  • Taxi

    Vor jedem Terminal befinden sich Taxisstände. Die Fahrt ins Zentrum dauert 20-25 Minuten.