Zurück zur ÜbersichtIndienMumbai
Heute in °C
Mumbai
28°/23°

Wer ihr Land einen «aufstrebenden Kontinent» nennt, erntet bei Indern oft nur ein müdes Lächeln. Aufstrebend? «Wir sind längst oben angekommen», heisst es dann.

In Mumbai kann sich jeder davon überzeugen lassen – oder auch nicht. Indien wird oft als arm und dreckig beschrieben, als ein Entwicklungsland, in dem bettelnde Kinder am Strassenrand sitzen und Millionen von Menschen in Slums wohnen. Die Armut ist leider eine Tatsache. In Mumbai ist das alles zu sehen, genauso wie das pure Gegenteil davon. Hier leben die Kinohelden aus Bollywood, die Cricketstars und die reiche Bohème. Hier gibt es trendige Boutiquen, coole Cafés, schicke Restaurants und elegante Luxushotels.

In Mumbai wird das meiste Geld des Subkontinents verdient und es werden die höchsten Steuern bezahlt. Die Immobilienpreise haben Tokio-Niveau und die golddurchwirkten Saris, die von «Upper Class»-Damen zu offiziellen Anlässen getragen werden, sind für westliche Normalverdiener unbezahlbar. Die grossen indischen Unternehmen haben sich in Mumbai niedergelassen, weshalb die Millionenstadt immer multikultureller wird.

Rasch gewöhnt man sich an Hitze und Staub, an den Lärm und die vielen Leute. Man atmet ständig neue Gewürze und Düfte ein, fühlt sich in diesem Schmelztiegel wohl. Plötzlich steht eine Kuh auf einer Strassenkreuzung und blockiert den ohnehin zähflüssigen Verkehr. Das ist Indien.

Mumbaier nehmen das genauso gelassen hin wie die sintflutartigen Monsunregengüsse oder die Stromausfälle, die hier immer noch an der Tagesordnung sind. Andererseits haben sie sich die schönsten Namen für Plätze ihrer Stadt ausgedacht: Queen’s Necklace, Hanging Gardens, Chowpatty Beach. Das klingt genauso vielversprechend, wie es dann tatsächlich ist. Am besten erfährt man das auf einer geführten Stadtführung.

City Facts

  • Geografie

    Bevölkerungsreichste Stadt Indiens an der Westküste des Landes.

  • Einwohnerzahl

    ca. 12.5 Millionen

  • Grösse

    ca. 603 km²

  • Öffentlicher Nahverkehr

    Metro und Buslinien vorhanden; Taxi empfiehlt sich jedoch.

  • Klima

    Tropisches Klima mit Monsunregen zwischen Juni und September.

  • Beste Reisezeit

    November bis März empfiehlt sich, da es in dieser Zeit meist trocken ist.

  • Good to know

    Es ist empfehlenswert, sich einen Guide zu nehmen, wenn man die Stadt besichtigt.

  • Nice to know

    Im Verkehr von Mumbai braucht man Geduld. Und gute Nerven. Denn der Fahrstil der Taxifahrer ist ruppig, es wird gehupt und geflucht.

  • Airport

    Chhatrapati Shivaji; ca. 28 Kilometer von der Innenstadt entfernt.

  • Zug

    Die nächste Station vom Flughafen weg ist Vile Parle, welche sich ca. 3 km ausserhalb befindet. Von dort dauert eine Fahrt in die Stadt ca. 30 Minuten.

  • Taxi

    Der praktischste und beste Weg in die Stadt ist mit dem Taxi. Es befinden sich Taxistände am Ausgang, bei welchen man die Taxifahrt im Voraus zahlt.