Zurück zur ÜbersichtItalienPalermo
Heute in °C
Palermo
23°/21°

Sie wollen beeindruckende Sehenswürdigkeiten besichtigen? Sie suchen die bekanntesten Einkaufsmeilen oder bezaubernde Boutiquen für den perfekten Shopping-Trip? Oder Sie interessieren sich für die faszinierendsten Kunst- und Kulturhäuser? Wir haben für Sie eine Auswahl zusammengestellt.

  • Altstadt

    Historischer Rundgang
    Die vier Stadtteile Kalsa, Albergheria, La Loggia und Il Capo bilden die Altstadt. Das bekannteste Viertel ist: Kalsa. Nach dem Zweiten Weltkrieg verkam dieses Quartier zu einer Mafia-Hochburg, erlebt aber seit den 80er-Jahren ein Comeback und ist heute sicherer als viele Stadtzentren norditalienischer Städte. Zentraler Platz der Altstadt ist der Quattro Canti an der Kreuzung des Corso Vittorio Emanuele und der Via Maqueda. Es empfiehlt sich aber auch, die Stadt auf dem Oberdeck eines Rundfahrtbusses zu erkunden.
  • Monte Pellegrino

    Für Naturfreunde
    Der Monte Pellegrino dominiert die Stadt Palermo und liegt etwa 4 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. 606 Meter hoch, ist er heute ein Naturschutzgebiet, um die Höhlen mit steinzeitlichen Felsenbildern zu schützen. Seit dem 17. Jahrhundert ist der Berg ein bedeutender Wallfahrtsort. Und Goethe beschrieb den Monte Pellegrino als «schönstes Vorgebirge der Welt». Ein Ausflug hierhin ist eine willkommene Abwechslung zur Hektik der Stadt.
  • Sant Giovanni degli Eremiti Kirche

    Architektonisches Highlight
    Ein Besuch dieser Kirche sollte beim Palermo-Besuch nicht fehlen. Sie befindet sich neben dem Normannenpalast im historischen Zentrum. Die Kirche ist ein architektonisches Highlight, da die Bau-Elemente aus drei verschiedenen Epochen vereint sind: byazintisch, arabisch und normannisch. Roger der II liess als König von Sizilien 1130 den Bau der Kirche beginnen. 1143 wurde sie fertiggestellt.
    Via dei Benedettini, 16
    90134 Palermo
    +39 091 651 5019
    palermoweb.com
  • Mondello Bay

    Badespass garantiert
    Die Mondello Bay ist wohl der schönste Strand in der Nähe von Palermo. Ein feiner Sandstrand mit türkisblauem Wasser lädt zum Sonnen und Baden ein. Die Mondello Bay liegt 10 Kilometer westlich von Palermo. Der Strand ist sowohl bei Einheimischen als auch bei Touristen sehr beliebt, hier herrscht besonders im Sommer reger Betrieb. Am Einfachsten kommt man mit dem Bus 806 an den Strand.
  • Palazzo Reale (Königlicher Palast)

    Sitz des Parlaments
    Der Königliche Palast, auch als Normannenpalast bekannt, liegt an höchster Stelle im ältesten Teil der Stadt. Erst als militärische Festung gebaut, wurde der Bau nach und nach zum königlichen Palast und Zentrum der Macht umgebaut. Heute ist der Palast Sitz des Parlaments von Sizilien. Dieser Teil ist öffentlich nur per Führungen zu besichtigen. Aber allein der Haupteingang und der Innenhof mit den Renaissance-Arkaden sind einen Besucht wert.
    Piazza Indipendenza, 1
    90129 Palermo
    +39 091 626 2833
    federicosecondo.org
  • Ceramiche Tre Erre

    Handwerk vom Feinsten
    Wer auf der Suche nach Keramik ist und die Kunst der Majolika schätzt, ist in diesem Shop richtig. Ein sehr schöner Laden mit allerlei Dekorativem. Die Waren sind von Hand gefertigt und bemalt. Deshalb muss man für vieles etwas tiefer in die Tasche greifen. Aber es gibt auch durchaus preiswertere Kunststücke, die zu Hause sicher einen schönen Platz finden.
    Emerico Amari 49
    90139 Palermo
    +39 091 323 827
    treerreceramiche.com
  • Mercato del Capo

    Arabisch angehaucht
    Er ist einer der ältesten Märkte Siziliens und findet täglich statt: der Mercato Capo. Noch heute zeigen sich die arabischen Einflüsse aus vergangenen Zeiten wie zum Beispiel bei allerlei orientalischen Kleidern. Am besten schlendert man entlang der Via Raimondi durch die vielen Verkaufsstände und atmet die verschiedenen Düfte – Citrusfrüchte, Gewürze, exotische Aromen oder frischen Fisch – ein.
    Via Francesco Raimondi
    90100 Palermo
  • La Vucciria

    Hinein in den Trubel
    Richtung Hafen nach der Via Roma, nahe der Piazza San Domenico, wird es lauter: Man gelangt in die Gassen der Vucciria. Berühmt wurde der Markt durch das Gemälde «La vucciria» des sizilianischen Malers Renato Guttuso. Wenn man sich erst einmal an die Lautstärke und das Gewusel gewöhnt hat, sollte man das authentische Palermo einfach geniessen. Zu kaufen gibt es hier (fast) alles. Und natürlich befinden sich hier auch viele Restaurants und Bars.
    Bei Via Roma
    Palermo
  • Tirenna

    Herrenmode
    Hier kann Mann sich einkleiden. Ob Freizeit oder schick, klassisch oder modern, Hemden, Hosen, Schuhe, Accessoires – es gibt alles. Zur Auswahl stehen Brands wie Trussardi, Calvin Klein, Bugatti, Harmont & Blaine, Paul von Bridge, Egon von Fürstenberg, Webb & Scott, Vincent, Geox und viele mehr. Und die Preise sind für vieles erst noch erschwinglich.
    Viale Strasburgo 129/a
    90146 Palermo
    +39 091 521 947
    abbigliamentotirenna.it
  • Galleria d’Arte Moderna

    Moderne Kunst
    Hier trifft man vor allem auf sizilianische Landschaftsmalerei wie beispielsweise von Antonio Leto oder Bildhauereien von Mario Rutelli oder Antonio Ugo aus dem 19. Jahrhundert. Doch auch Maler aus dem 20. Jahrhundert sind vertreten, wie zum Beispiel ein Selbstportrait von Renato Guttuso. 214 ausgewählte Arbeiten, 176 Gemälde und 38 Skulpturen, warten darauf entdeckt zu werden. Für viele Kunstkenner die beste Sammlung moderner italienischer Kunst.
    Via Sant'Anna, 21
    90133 Palermo
    +39 091 843 1605
  • Museo Archeologico Regionale Antonio Salinas

    Historische Funde
    Das Museo Archeologico Regionale Antonio Salinas zeigt eine Sammlung archäologischer Funde, die vorwiegend aus dem westlichen Teil Siziliens stammen. Diese reichen von der Vorgeschichte der Insel bis zur spätrömischen Zeit. Untergebracht ist das Museum in einem ehemaligen Kloster mit zwei charmanten Innenhöfen und Arkadengängen. Der Archäologe Antonio Salinas trug viel zur Erweiterung der Museumssammlung bei, weshalb das Museum ihm zu Ehren diesen Namen trägt.
    Piazza Olivella, 24
    90100 Palermo
    +39 091 611 6807
    regione.sicilia.it
  • Teatro Massimo

    Grösstes Opernhaus Italiens
    Das Teatro Massimo ist das grösste Opernhaus Italiens und das drittgrösste Opernhaus Europas. Erbaut wurde es von Giovanni Battista Filippo Basile und seinem Sohn Ernesto Basile. Eindrücklich das Gebäude mit Stilelementen des Historismus, imposant das Innere mit einer monumentalen Treppe mit zwei Löwenskulpturen und einer grossen Kuppel. Heute finden hier Opern- und Ballettaufführungen sowie Konzerte statt. Und das Teatro war übrigens auch Schauplatz in «Der Pate – Teil III» von Francis Ford Coppola.
    Piazza Verdi
    90138 Palermo
    +39 091 605 3521
    teatromassimo.it