Back to dashboardKenyaNairobi
Today in °C
Nairobi
27°/15°

Sie wollen beeindruckende Sehenswürdigkeiten besichtigen? Sie suchen die bekanntesten Einkaufsmeilen oder bezaubernde Boutiquen für den perfekten Shopping-Trip? Oder Sie interessieren sich für die faszinierendsten Kunst- und Kulturhäuser? Wir haben für Sie eine Auswahl zusammengestellt.

    • Uhuru Park

      Die grüne Oase
      Der Park liegt mitten in Nairobi gleich neben dem Geschäftsviertel. Er wurde 1969 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und hat einen künstlichen See und verschiedene Denkmäler. Hier kann man sich abseits des hektischen und lärmigen Stadtlebens gut entspannen. Der Park wird regelmässig von verschiedenen Interessensgruppen als Versammlungsort benutzt und war Schauplatz vieler geschichtsträchtiger Ereignisse.
      Kenyatta Avenue
      00100 Nairobi
    • Giraffen-Zentrum

      Langhälse füttern
      Das Zentrum liegt im Vorort Langate, der 5 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt ist. Ursprünglich war es zum Schutz der Rothschild-Giraffe gedacht, die nur in den Steppen Ostafrikas vorkommt. Im Zentrum kann man die Giraffen von Plattformen aus, die sich in luftiger Höhe befinden, füttern. Man wird selten im Leben den langhalsigen und gutmütigen Tieren so nah sein können. Auf dem Gelände bewegen sich ausserdem viele Warzenschweine frei herum.
      Duma Road
      P.O.Box 15124
      00509 Nairobi
      +254 20 807 08 04
      giraffecenter.org
    • Schlangenpark

      Beliebt
      Der Nairobi Snake Park grenzt an Nationalmuseum und wurde 1961 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Er gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen in Nairobi. Ursprünglich war es eine auf Schlangen spezialisierte Forschungsanstalt. Später entwickelte es sich zu einem Amphibien- und Reptilien-Auffangzentrum weiter. Zu den Hauptattraktionen gehören die Oktopus-Ausstellung, Shows mit ungefährlichen Reptilien und das Füttern der Krokodile mit lebendigen Fischen.
      Museum Hill
      Ngara West
      00100 Nairobi
      museums.or.ke
    • Elefanten-Waisenhaus

      Unterhaltsame Dickhäuter
      Daphne Sheldrick gründete diese Elefanten-Auffangstation 1977 in Andenken an ihren verstorbenen Ehemann. Er war für sein Engagement zum Schutz der Elefanten bekannt. Das Waisenhaus steht in Langate, einem Vorort von Nairobi. Hier kommen verwaiste Elefantenbabys aus dem Umland an und werden mit der Milchflasche aufgezogen. Bei der Milch handelt es sich um eine spezielle Mischung aus verschiedenen Zutaten. Nur damit können die jungen Dickhäuter über längere Zeit hinweg überleben. Als Besucher bekommt man hier einen unterhaltsamen und bewegenden Einblick in den Alltag der drolligen Heimbewohner.
      P.O. Box 15555
      Mbagathi
      00503 Nairobi
      +254 20 230 13 96
      sheldrickwildlifetrust.org
    • Sarit Centre

      Alles an einem Ort
      Es ist das erste Einkaufszentrum Kenias und wurde 1983 eröffnet. Die Mall befindet sich im belebten Vorort Westlands. Hier soll alles unter einem Dach zu finden sein. Dementsprechend gross ist die Anzahl der Läden und Supermärkte. Das Sarit Centre beherbergt auch ein Kino, eine Verpflegungsmeile, eine riesige Messehalle und verschiedene Arztpraxen. Es ist auf jeden Fall einen Besuch wert und mit dem Auto gut erreichbar.
      Lower Kabete Road
      P O Box 14474
      00800 Nairobi
      +254 203 74 74 08
      saritcentre.com
    • Utamaduni Craft Centre

      Traditionelle Handwerkskunst
      Dieses Souvenir-Zentrum beherbergt 18 verschiedene Shops. Es existiert bereits seit rund zwei Jahrzehnten und befindet sich 25 Minuten Fahrzeit vom Stadtzentrum entfernt. Von hier aus hat man auch eine wundervolle Aussicht auf die Ngong-Berge. Die verschiedenen Läden bieten eine grosse Fülle an verschiedenen handgemachten Souvenirs aus ganz Kenia an. Ein Teil des Erlöses wird für karitative Zwecke und zum Schutz der kenianischen Artenvielfalt verwendet.
      P.O. Box 24291
      00502 Nairobi
      +254 722 20 50 28
      utamaduni.com
    • Maasai-Markt

      Wandermarkt für Souvenirs
      Dieser Markt findet jeden Wochentag an einem anderen Ort statt, die Reihenfolge ist jedoch jede Woche die gleiche. Von frühmorgens bis abends findet man hier ideale Souvenirs oder Geschenke. Im Angebot sind verschiedene Malereien, Kleidungsstücke, Schmuckstücke und lokal gefertigte Holzschnitzereien. Feilschen ist hier ein Muss.
      High Court Parking (samstags)
      Upper Hill Road
      00100 Nairobi
    • Spinners Web Kenya

      Lokale Designer
      In diesem Geschäft findet man eine grosse Auswahl an Kunsthandwerk, Töpfereien, Schmuck und Accessoires. Auch verschiedene Möbel, Einrichtungs- und Dekorationsgegenstände sind ausgestellt. Die Produkte wurden allesamt von kenianischen Designern gefertigt. Die bekannten Brands Kenias sind hier alle unter einem Dach zu finden.
      Getathuru Gardens
      Peponi Road
      Spring Valley
      00800 Nairobi
      +254 202 07 26 29
      spinnerswebkenya.com
    • Nairobi Gallery

      Ostafrikanische Kunst
      Die Galerie liegt mitten im Stadtzentrum zwischen zwei vielbefahrenen Strassen und gehört dem Nationalmuseum an. Das ehemalige Kommissariats-Gebäude stammt aus dem Jahr 1913 und ist ein weit bekanntes Monument. Die historische Location bietet die ideale Umgebung für verschiedene Ausstellungen. Es hat fünf Ausstellungsräume und eine grosse Halle für besondere Anlässe.
      Central Business District
      Kreuzung Kenyatta Avenue und Uhuru Highway
      00100 Nairobi
      +254 20 221 65 66
      museums.or.ke
    • Nationalmuseum

      Kenias Erbe
      Es wurde 1929 zu Ehren des früheren Gouverneurs Robert Coryndon erbaut und befindet sich ungefähr 10 Minuten vom Stadtzentrum entfernt. Hier erfährt man alles über die Geschichte und Kultur des Landes. Zum Museum gehört auch der Nairobi Snake Park, in dem die Öffentlichkeit mehr über Kenias Reptilien erfährt. Das Nationalmuseum hat zudem in einigen grösseren Ortschaften des Landes regionale Ableger gegründet.
      Museum Hill
      Ngara West
      00100 Nairobi
      +254 20 374 21 31
      museums.or.ke
    • Karen Blixen Museum

      Berühmte Schriftstellerin
      Die dänische Autorin Karen Blixen lebte zwischen 1914 und 1931 auf einer Kaffeeplantage in Nairobi. Die Farm steht heute noch und ist in ein Museum verwandelt worden. Sie liegt in Nairobis Vorort Karen und ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Karens Biografie wurde durch den Film «Jenseits von Afrika», in dem sie durch Meryl Streep verkörpert wurde, weltweit bekannt. Im Haus finden die Besucher einige ihrer persönlichen Gegenstände und originale Filmrequisiten.
      Karen Road
      Karen
      00100 Nairobi
      +254 73 691 93 21
      museums.or.ke

    LOCAL TIPP

    In diesem botanischen Garten kann man auf einem Lehrpfad die exotische Pflanzenwelt Kenias entdecken. Er liegt nordwestlich des Stadtzentrums und ist eine der grünen Lungen der Stadt. Bei den Stadtbewohnern ist er sehr beliebt, um sich einige ruhige Augenblicke zu gönnen. Auch trifft man hier auf viele Jogger und Menschen, die Picknicke veranstalten.

    Upin
    Arboretum
    Kileleshwa Estate
    Nairobi
    jambonnairobi.co.ke