Zurück zur ÜbersichtMarokkoMarrakesch
Heute in °C
Marrakesch
20°/8°

Sie wollen beeindruckende Sehenswürdigkeiten besichtigen? Sie suchen die bekanntesten Einkaufsmeilen oder bezaubernde Boutiquen für den perfekten Shopping-Trip? Oder Sie interessieren sich für die faszinierendsten Kunst- und Kulturhäuser? Wir haben für Sie eine Auswahl zusammengestellt.

  • Jardin Majorelle

    Grüne Oase
    Einst lebte hier der französische Kunstmaler Jacques Majorelle. Rund um seine Prachtsvilla legte er den nach ihm benannten Jardin Majorelle an. Ein prachtvoller Garten mit subtropischen Pflanzen, eine wahre Augenweide. Lange wurde der Garten nicht wirklich gepflegt und verwilderte deshalb ziemlich. Doch dann nahmen sich Yves Saint Laurent und sein Partner der Villa und der Pflege des Gartens an und das Anwesen gelangte zu seiner heutigen Berühmtheit.
    Rue Yves Saint Laurent
    Marrakesch 40 000
    +212 524 31 30 47
    jardinmajorelle.com
  • Stadtmauer von Marrakesch

    Imposantes Bauwerk
    Im Jahr 1132 liess Sultan Ali Ben Youssef die berühmte Stadtmauer von Marrakesch erweitern. Später wurde sie noch weiter ausgebaut, bis sie eine Länge von 19 Kilometern, 9 Tore sowie 202 rechteckige Türme hatte. Noch heute ist sie sehr gut erhalten. Das prachtvollste Tor ist wohl das Tor Aguenaou. Die Mauer besteht aus Stampflehm und wechselt je nach Stand der Sonne ihre Farbe von rosa bis rot. Die Stadtmauer ist deshalb auch ein sehr beliebtes Fotomotiv.
    Marrakesch Medina 40 000
  • Bahia Palast

    Prachtbau
    Es bedeutet so viel wie «Die Strahlende» oder «Die Glanzvolle». Und wahrlich ist dieser Bau prachtvoll. Der Bahia Palast hat eine Grundfläche von 8000 Quadratmetern und beherbergt über 160 Räume, zahlreiche Patios und viele Riads. Der Baustil ist eine Mischung aus andalusischen und maurischen Elementen. Um die grosse Palastanlage zu besichtigen, sollte man sich genug Zeit nehmen. Es lohnt sich, an einer Führung teilzunehmen, um Spannendes aus dem früheren Palastleben zu erfahren.
    5 Rue Riad Zitoun el Jdid
    Marrakesch 40 000
    +212 524 38 95 64
    bahiapalace.com
  • Jemaa el-Fnaa

    Zentrum und Treffpunkt
    Es ist der zentrale Platz in Marrakesch und wohl auch die wichtigste Sehenswürdigkeit der Stadt: der Jemaa el-Fnaa, der Platz der Gaukler. Früher diente der Platz als Ort, wo die zum Tode Verurteilten hingerichtet wurden. Heute tümmeln sich hier Händler, Künstler, Feuerspucker, Schlangenbeschwörer. Hier trifft sich die Bevölkerung, hier bieten zahlreiche Händler ihre marokkanischen Spezialitäten an. Nirgendwo atmet man das Flair der Stadt so ein wie auf dem Jemaa el-Fnaa.
    Jemaa el-Fnaa
    Marrakesch 40 000
  • Koutoubia-Moschee

    Wahrzeichen von Marrakesch
    Das Gotteshaus wurde in der Mitte des 12. Jahrhunderts erbaut. Das prächtige Minarett der Moschee ist das Wahrzeichen der Stadt und ist das meistfotografierte Minarett Marokkos. Dieses kann man jedoch nur von aussen bewundern. Im Innern ist die Koutoubia in 17 Langschiffe eingeteilt. Feinsten Stuck sowie kalligraphierte arabische Schriften findet man hier.
    Avenue Mohammed V
    Marrakesch 40 000
  • Bazar du Sud – Lamdaghri

    Teppiche en masse
    Es gibt viele Teppich-Händler, die einen anlocken wollen. Die Brüder Lamdaghri sind bei vielen beliebt, da sie die unaufdringlichsten Händler sind und einfach nur ihre Teppiche sprechen lassen. 1940 gegründet, ist es eines der ältesten Teppichgeschäfte Marokkos. Das Gebrüder-Duo arbeitet mit lokalen Handwerkern zusammen und hat sich auf Teppiche mit Stammesmotiven spezialisiert, die weltweit verkauft werden. Das Angebot hier ist riesig – also Zeit und Geduld mitbringen.
    117, 14 Souk des Tapis
    Marrakesch 40 000
    +212 524 44 30 04
    bazardusud.com
  • Assaisse Ouzeka

    Alles rund ums Arganöl
    Arganöl wird auch das «Gold Marokkos» genannt. Das Öl wird weltweit wegen seiner hautpflegenden Eigenschaften gefeiert und ist ausserhalb Marokkos auch einiges teurer. In Marrakesch, in der Medina, erhält man das Öl überall. Nur muss man unterscheiden zwischen guten und schlechten Händlern. Wer in den Souks ist, sollte ein Auge offenhalten nach Assaisse Ouzeka, der echtes Arganöl und die dazugehörigen Produkte verkauft.
    Souk rund um Jemaa el-Fnaa
    Marrakesch 40 000
  • Souks

    Orientalischer Basar
    Man muss es gesehen, gerochen und erlebt haben: Das Gefühl durch die Souks von Marrakesch zu schlendern, all die Eindrücke aufzusaugen, Souvenirs zu kaufen, nicht zu vergessen natürlich das Feilschen. Rund um den Platz Jemaa el-Fnaa zieht sich der grosse arabische Basar durch all die verwinkelten Gassen. Vor allem die typisch orientalischen Laternen, Lederwaren, Tonprodukte, Schmuck sowie Gewürze werden hier angeboten. Also unbedingt genug Zeit einplanen. Und Geduld.
    Rund um Jemaa el-Fnaa
    Marrakesch 40 000
  • Marrakesch-Museum

    Marokkanisch und international
    Der Industrielle Omar Benjelloun wollte Marrakesch, seiner Heimatstadt, eine Freude machen und richtete dieses aussergewöhnliche Museum ein. Kunstliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten. In den lichtdurchfluteten Räumen findet man Kunst aus den verschiedensten Epochen. Neben Gemälden von internationalen Künstlern gibt es auch eine tolle Ausstellung marokkanischer Kunst.
    Place Ben Youssef
    Marrakesch 40 000
    +212 24 44 18 93
    marrakechmuseum.com
  • Dar Si Said Museum

    Meisterhafter Brunnen
    In einem ehemaligen Stadtpalast befindet sich dieses tolle Museum. Wer sich für kunsthistorische Schätze der Stadt interessiert, ist hier richtig. Präsentiert wird hier das Kunsthandwerk der Berber aus mehreren Jahrhunderten. Prunkstück des Museum ist ein ehemaliger Brunnen aus der Koranschule Medersa Ben Youssef. Der Brunnen gilt als Meisterwerk der sakralen, islamischen Kunst.
    Riad Zitoun Jdid
    Marrakesch 40 000
    +212 524 38 95 64