Zurück zur ÜbersichtPortugalPorto
Heute in °C
Porto
18°/11°

Porto oder Oporto, wie die zweitgrösste Stadt Portugals auch genannt wird, liegt weit im Norden des Landes, verströmt aber viel Wärme und Herzlichkeit und zieht so jeden Besucher rasch in ihren Bann.

Porto bietet mit seiner Lage an den hügeligen Ufern des durch die Stadt fliessenden Douros und der Nähe zum Atlantik den unverkennbaren Charme mediterraner Handelsstädte. In den engen und teils steilen Gassen der seit 1996 als Unesco-Weltkulturerbe ausgezeichneten Altstadt bilden die farbigen Hausfassaden der Wohnviertel und die herrschaftlichen Gebäude aus der blühenden Handelszeit Portos beliebte Fotosujets.

Kirchen zählen ebenso zu den Sehenswürdigkeiten der «Barockstadt» als auch der Bahnhof São Bento, dessen Vorhalle typische «Azulejos» schmücken, Keramikbilder, die historische Szenen Portos zeigen. Von den Eindrücken der lebhaften Stadt erholt man sich genüsslich auf der Terrasse eines Promenadenrestaurants an der Cais da Ribeira, entlang dem Douro-Flussufer

Hier gönnt man sich zur Stärkung eine «Francesinha», ein mit Käse überbackener und mit Fleischwaren gefüllter Toast, während man den Blick zu den weltberühmten Portweinkellereien von Vila Nova de Gaia am gegenüberliegenden Flussufer geniesst. Deren Besuch ist selbstverständlich ein Muss – und ein Genuss. Schliesslich ist der aus den fruchtbaren Rebhängen rund um Porto stammende Portwein die lokale Spezialität schlechthin.

City Facts

  • Geografie

    Zweitgrösste Stadt Portugals

  • Einwohnerzahl

    ca. 240'000

  • Grösse

    ca. 45 km²

  • Öffentlicher Nahverkehr

    Gutes Metro- und Busnetz sowie historische Strassenbahn

  • Klima

    Maritimes Klima. Die Temperaturen sind im Sommer warm bis heiss, im Winter ist es eher kühl und windig.

  • Beste Reisezeit

    Porto ist eine Ganzjahres-Destination.

  • Good to know

    Porto offeriert seinen Besuchern eine praktische «Porto Card» für einen, zwei oder drei Tage. Die in zwei Versionen (Fussgänger/Transport) käufliche Karte beinhaltet unter anderem den Eintritt in 11 Museen oder die freie Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel.

  • Nice to know

    Für die Stadt am Douro wird häufig die im englischen Sprachgebrauch übliche Bezeichnung Oporto verwendet. Die Portugiesen selbst nennen ihre Stadt aber Porto.

  • Metro

    Die Linie E fährt vom Flughafen bis in die Innenstadt. Eine Fahrt ins Zentrum (Station Bolhao) dauert ca. 30 Minuten.

  • Bus

    Die Buslinien 601 und 602 fahren ins Stadtzentrum (Station Cordoaria); Fahrzeit ca. 30 Minuten.

  • Taxi

    Der Taxistand befindet sich ausserhalb der Ankunftshallen. Die Fahrt in die Innenstadt dauert je nach Verkehr ca. 20 Minuten.