Zurück zur ÜbersichtSchweizBasel
Heute in °C
Basel
/-2°

Niemand kennt die SWISS-Destinationen besser als unsere Mitarbeiter. Ein Restaurant, das nicht in jedem Reiseführer steht, eine originelle Bar oder ein reizvolles Café sowie tolle Ausflüge und spektakuläre Aussichtspunkte. Lassen Sie sich von den Tipps unserer Reiseprofis inspirieren.

Spaziert man im Sommer am Kleinbasler Rheinufer entlang, sollte man unbedingt eine Pause in einer Buvette einlegen. Das sind kleine mobile Container-Beizen/Bars unter freiem Himmel, die zum Verweilen einladen. Das Angebot ist je nach Buvette unterschiedlich und reicht von Kaltgetränken, lokalen Biersorten, Drinks bis hin zu Grilladen und anderen kleinen Köstlichkeiten. Mein persönlicher Favorit ist die Oetlinger Buvette. Hier gibt’s auch einen Elektro-Grill, den man gratis mitbenutzen kann und seine eigene Wurst mitbringen darf.

Andrea
(Onsite Marketing Specialist)
Oetlinger Buvette
Unterer Rheinweg 104
4057 Basel
oetlinger-buvette.ch

Im aufstrebenden Quartier Gundeldingen befindet sich das 5 Signiori. Die Gastgeber wissen, wie man mit saisonalen Zutaten wahre Gaumenfreuden auf die Teller zaubern kann. Dass sie selbst Feinschmecker sind, merkt man nicht nur der Auswahl der viermal jährlich wechselnden Menükarte, sondern auch der Weinauswahl und der Zelebrierung des guten, aber nicht verschnörkelten Essens an. Eines meiner Lieblingslokale.

Harold
(Business Analyst & Project Leader Senior)
5 Signiori
Güterstrasse 183
4053 Basel
+41 61 361 87 73
restaurantsignori.ch

Das Sud ist eine superschöne Lokalität. Hier wurde bis in die 90er-Jahre noch Bier gebraut (Warteck). Heute funktionieren Teile der ehemaligen Brauerei als Club/Bar/Café. Wer gerne in einer lebhaften Umgebung bruncht, sollte unbedingt sonntags hierher kommen. Es wartet nicht nur ein reichhaltiges Frühstücksbuffet, sondern auch ein Mix aus kunterbunten Marktständen auf die Besucher.

Andrea
(Onsite Marketing Specialist)
Bar Sud
Burgweg 7
CH-4058 Basel
+41 61 683 14 44
sud.ch

Jeden Sommer springen zahlreiche Menschen in den Basler Rhein und lassen sich von der Strömung treiben. Wer dies lieber unter professioneller Begleitung tun möchte, für den gibt es das alljährliche begleitete Rheinschwimmen mit Rettungsschwimmern. Das Angebot gibt es jeden Dienstag in den Monaten Juli und August.

Andrea
(Onsite Marketing Specialist)
Rheinschwimmen
Rheinschwimmen Basel
rheinschwimmen.ch

Lange Erlen, die Lunge des Kantons, ist ein bekanntes Naherholungsgebiet. Im 180 Hektar grossen Wald entlang des Flusses Wiese lässt es sich wunderbar entspannen. Der in den Lange Erlen integrierte Tierpark bietet vom Wapiti bis hin zum Wollschwein über 80 Tieren ein zu Hause. Und ganz cool: Der Eintritt ist gratis.

Harold
(Business Analyst & Project Leader Senior)
Tierpark Lange Erlen

Erlenparkweg 110
4058 Basel
+41 61 681 43 44
erlen-verein.ch

Das Deli Ono bei der Universität auf der Lyss besticht durch ein einfaches aber elegantes Ambiente, welches im Parterre eine Bar und in der darüber liegenden Galerie ein Restaurant bietet. Ich finde die Stimmung super dort. Und die Menüs ebenfalls. Die Küche vereint asiatische Spezialitäten mit traditionellen italienischen und französischen Gerichten.

Harold
(Business Analyst & Project Leader Senior)
Deli Ono
Leonhardsgraben 2
4051 Basel
+41 61 322 70 70
ono-lifestyle.ch

Die Holzofenbäckerei Bio Andreas ist ein kleines Lokal. Sie befindet sich am Andreasplatz, an ruhiger Lage mit dem besonderen Altstadt-Flair. Hier gibt’s nicht nur super Brot, sondern auch leichte Gerichte, leckere Kuchen und Kaffee. Im Sommer lässt es sich gemütlich im Hof sitzen. Unbedingt sollte man den hausgemachten Eistee probieren. Eine zweite grössere Filiale befindet sich in der nahegelegenen Schneidergasse, diese kann jedoch Punkto Ambiente nicht mit der alten Backstube am Andreasplatz mithalten.

Andrea
(Onsite Marketing Specialist)
Bäckerei Bio Andreas
Andreasplatz 14
4051 Basel
+41 61 261 84 86
bio-andreas.ch