Traumhafte Schneelandschaften, grossartige Pisten, lässiger Fondue-Plausch oder magische Momente im Eispalast: Wir haben für Sie eine Auswahl an ausgezeichneten Aktivitäten in der winterlichen Schweiz zusammengestellt.

    • Fondueplausch im Iglu

      Auf der Engstligenalp
      Im grössten Schnee-Iglu-Restaurant Europas kann in einer einmaligen Atmosphäre köstliches Adelbodner Fondue genossen werden. Ob zum Mittagessen, zwischen dem Skifahren oder am Abend bei Kerzenschein: atemberaubende Momente in Schnee und Eis warten auf Sie. Bereits seit 1996 werden auf der Engstligenalp Grossraum-Iglus gebaut. Das Fondue-Iglu besteht aus sieben miteinander verbundenen Iglus und bietet Platz für bis zu 170 Personen. Künstler verzieren es im Innern. Spezielle Blickfänge sind die Eisskulpturen. Da die Platzanzahl in den Iglus beschränkt ist, sollte man reservieren.
    • Eiger Run

      Spektakulär schlitteln
      Es wird gemunkelt, dass der Eiger Run eine der attraktivsten und bestpräpariertesten Schlittelwege im Berner Oberland sei. Ganz sicher ist aber das der Eiger Run die spektakulärste Schlittelabfahrt der Schweiz ist. Schliesslich führt der Weg entlang des Fusses des Eigers, direkt unter der legendären Nordwand vorbei. Die nächtliche Fahrt auf der beleuchteten Schlittelpiste ist ein Erlebnis, das niemand verpassen sollte.
    • Skispass in Arosa-Lenzerheide

      225 Kilometer Piste
      Das Skigebiet Arosa-Lenzerheide gehört laut Umfragen in die Topliga der Schweizer Skiorte. 42 Bahnen auf 225 Kilometern Piste lassen die Herzen von Skifans höher schlagen. Unter den herausfordernden schwarzen, den vielseitigen roten und den gemütlichen blauen Pisten findet jeder Ski- oder Snowboardfahrer seine Lieblings-Abfahrt. Dazu laden zahlreiche gemütliche Hütten zum Verpflegungsstopp ein. Und nicht zuletzt ist das Skigebiet in 2 Stunden von Zürich aus erreichbar.
    • Schneeschuh-Wanderung

      Nostalgisch im Mondschein
      Gemeinsam mit einem lokalen Führer, wandern die Teilnehmer im Mondschein mit nostalgischen Schneeschuhen hoch zur «Bättmer-Hitta». In der urchigen Berghütte werden die Gäste anschliessend in die Welt der Sagen und Mythen entführt. Der Abend wird mit einem leckeren Walliser-Raclette und einem feinen Glas Wein bei offenem Feuer abgerundet.
    • Kamelreiten

      Hoch oben durch den Schnee
      Sie sind zwar nicht heimisch im Berner Jura, fühlen sich aber pudelwohl: Mongolische Kamele haben aufgrund ihres dicken Fells keine Mühe mit der Kälte und strahlen wohlige Wärme aus, wenn man auf ihnen reitet. Zum Beispiel auf der etwas anderen Sightseeing-Tour am Fusse des Chasseral, die mit einem Fondueplausch auf dem Bauernhof endet. Damit kleine Kinder nicht den Kamelbuckel runter rutschen, stehen für sie Ponys zur Verfügung. Und los geht die Karawane.
    • Wellness in Leukerbad

      Herrlich entspannen
      Nach einem sportlichen Tag auf der Piste oder im Schnee die Muskeln entspannen im wohltuenden Thermalwasser oder in der dampfenden Sauna: was kann man sich mehr wünschen? In Leukerbad, dem grössten Thermalbade- und Wellnessferienort der Alpen, ist dies fast Alltag. Besonders zu empfehlen ist die neue Saunalandschaft in der Linder Alpentherme. Mit dem Schnee- und Badepass nutzt der Gast das Angebot in Leukerbad optimal. Man hat freien Zutritt zu den Bergbahnen und den öffentlichen Thermalbädern in Leukerbad. Für einen kleinen Aufpreis von CHF 19 kann man sich auch in dem über 300 Quadratmeter grossen Walliser Saunadorf entspannen.
    • Fonduetram

      Schlemmend durch die Stadt fahren
      Man kreist mit der Gabel im Käse-Fondu-Caquelon, während das Oldtimer-Tram seine Runden durch Zürich zieht. Eine Fahrt im Fondue-Tram ist Genuss und Gemütlichkeit pur. Während draussen die Lichter der Zürcher Innenstadt vorbeiziehen, servieren die Profis vom Zunfthaus zur Zimmerleuten ein feines Käse-Fondue sowie Vorspeise und Dessert. Das Oldtimer-Tram passiert die schönsten Plätze Zürichs: Unter anderem geht es entlang des Limmatquais, der mit historischen Zunfthäusern flankiert ist, durch die Bahnhofstrasse, vorbei am Paradeplatz und über die Quaibrücke zwischen Limmat und Zürichsee. So kombiniert man wunderbar Sightseeing und Schlemmen pur. Das Tram verkehrt zwischen Oktober und März in der Limmatstadt.
    • Langlauf Sörenberg

      Traumhaft durch den Schnee
      Der Ferienort Sörenberg liegt im Luzerner Hinterland in der UNESCO-Biosphäre Entlebuch auf 1165 Metern über Meer, umgeben von zahlreichen national geschützten Moorlandschaften. Rund 35 Kilometer Loipen stehen Langlaufbegeisterten zur Verfügung. Die 8 Kilometer lange Dorfloipe mit wenig Steigung befindet sich am Fusse des Brienzer Rothorns. Die Loipe ist besonders für Einsteiger geeignet. Auf den Lopien im Salwideli werden Langlaufträume wahr - denn einzigartige Aussichten können genossen werden. Die Panoramaloipe ist eine der schönsten und abwechslungsreichsten Loipen der Schweiz.
    • Eispaläste

      Magie pur
      Der Eiskünstler Karl Neuhaus entführt seine Besucher in seine Märchenwelt aus Eis und Licht. Hier erlebt man den echten Winterzauber. In der Nähe der Skistation Schwarzsee wird man in eine faszinierende Welt aus Eis und Licht entführt. Die Eispaläste können durchwandert und bestiegen werden. Bis zu 15 Meter hoch sind die begeh- und besteigbaren Paläste, die er seit bald 30 Jahren errichtet. Dank der fantastischen Beleuchtung sind die Eispaläste nachts am schönsten. Allerdings ist es dann auch oft auch besonders kalt. Gute Kleidung ist also von Vorteil.
    • Ballonflug Château-d'Oex

      Hoch hinaus
      Jedes Jahr in der letzten Januarwoche ist Château d'Oex Austragungsort der wichtigsten alpinen Ballon-Veranstaltung, einem Ereignis von Weltrang. Die «Internationale Heissluftballon-Woche» vereinigt etwa 90 Ballonfahrer. Ein faszinierendes Spektakel von Formen und Farben. Das ganze Jahr hindurch kann man sich aber von professionellen Piloten auf einen Heissballon-Flug entführen lassen. Eine einmalige Erfahrung für alle – Familien, unter Freunden oder ganz romantisch als Paarausflug.
    • Gstaad

      Snowboard-Eldorado
      Im Wintersportgebiet Gstaad Mountain Rides gibt es für alle Snowboarder etwas. Alle kommen auf ihre Kosten: Einsteiger, Könner und Freerider. Gstaad ist ein absolutes Snowboard-Eldorado. Snowparks und verschiedenste Freeride-Möglichkeiten stehen der Snowboard-Community zur Verfügung. Daneben ist Gstaad auch ein Hotspot für Promis: Coole Partys und Events ziehen jährlich viele nach Gstaad.