Swiss International Air Lines
Flug

Flug buchen

Zürich ZRH
Bordeaux BOD
Reisende
Aktuell ausgewählte Passagiere: 1 Erwachsener, 0 Kinder, 0 Kleinkinder
Flug & Hotel

Book a holiday

Von
Reisezeitraum:
Personen
Ausgewählte Passagagiere 2 {ADULTS_SELECT_INFOLABEL}
Hotel

Hotel buchen

Zimmer / Personen
Mietwagen

Mietwagen buchen

Zeit
Zeit
SWISS Choice

SWISS Products

Flug Bordeaux

Bordeaux: Hauptstadt der Weinkultur

Ihr SWISS Flug nach Bordeaux bringt Sie in die „heimliche Hauptstadt Frankreichs“. Die Stadt ist nicht nur Namensgeber für den berühmten Wein, sondern auch für viele lokale Spezialitäten, die durch den Zusatz „á la Bordelaise“ leicht zu erkennen sind. Zudem ist fast die Hälfte der gesamten Stadtfläche der Stadt UNESCO Weltkulturerbe, insgesamt 1.810 Hektar von den Boulevards bis zur Garonne.

Im Hafen des Mondes: Bordeaux erforschen

Seit die Römer die Keltensiedlung Burdigala übernahmen, ist die Gegend berühmt für ihren Wein. Die Stadt lag aber auch extrem verkehrsgünstig und kann bis heute über die Garonne vom Atlantik her mit Schiffen erreicht werden. Die Stadt wurde im Mittelalter durch die Hochzeit von Eleonore von Aquitanien mit Heinrich II von England Teil des mächtigen Angevinischen Reiches. Bordeaux erblühte durch den Weinhandel mit England, die opulente Kathedrale Saint-André stammt aus dieser Zeit.

Erst seit 1453 gehört Bordeaux zu Frankreich. Die heutige Schönheit der Stadt stammt aber aus dem 18. Jahrhundert, als die alten Festungsmauern breiten Boulevards wichen und die prächtigen Palais, die Sie heute noch bewundern können, die Strassen säumten. Das neu renovierte Ufer der Garonne gilt als das schönste Flussufer Europas. Eine Fahrt mit dem Boot lässt die Pracht am besten zur Geltung kommen. Sie gleiten flussaufwärts entlang der schönsten Sehenswürdigkeiten: das Monument aux Girondins, daneben der riesige Place des Quinconces mit einer Freitreppe zum Fluss, das Palais de la Bourse mit dem Place de la Bourse direkt daneben. Davor, direkt am Flussufer, ist die neueste Sehenswürdigkeit der Stadt: der Miroir d’eau, eine riesige Fläche aus Granit, die mit 2 cm Wasser überzogen ist. Wenn es heiss ist, steigt hier ein kühlender Nebel auf, sonst spiegelt sich die Pracht der Stadt in der Wasseroberfläche.

Bordeaux erfindet sich neu

Nicht nur die grossen Bauwerke, auch jedes andere ältere Haus wurde in einer riesigen Aktion gesäubert, Fussgängerzonen und Strassenbahnen wurden angelegt. Das Grand Théâtre wurde in seinem opulenten Originalzustand zurückversetzt. Ehemals verfallene Viertel wurden von Studenten und Kreativen übernommen und sind heute die Ausgehviertel von Bordeaux, wie etwa das alte Viertel St. Pierre. Die ehemaligen Hafenanlagen und die alten Lagerhäuser wurden zu Büros, Ateliers und Wohnungen.

Als moderner Kontrapunkt in der Architektur hebt sich das Museum La Cité du Vin am Ufer der Garonne empor. Das Weinmuseum in der "Weinhauptstadt der Welt" sieht nicht nur spektakulär aus, es ist auch in seiner Konzeption und Machart einzigartig. Eine Weinprobe ist selbstverständlich Teil des Programms. Es gibt natürlich auch Touren zu den berühmten Weinbau-Gebieten wie Médoc, Saint-Emilion oder Sauternes. Auch zum Atlantik ist es nicht weit, die Bucht von Arcachon ist berühmt für die leckeren Austern und die grosse Sanddüne von Pilat. Sie finden wohl kaum ein schöneres Ferienziel als Bordeaux in Europa, SWISS bringt Sie hin.