Swiss International Air Lines
Flug

Flug buchen

Genf GVA
Havanna HAV
Reisende
Aktuell ausgewählte Passagiere: 1 Erwachsener, 0 Kinder, 0 Kleinkinder
Flug & Hotel

Book a holiday

Von
Reisezeitraum:
Personen
Ausgewählte Passagagiere 2 {ADULTS_SELECT_INFOLABEL}
Hotel

Hotel buchen

Zimmer / Personen
Mietwagen

Mietwagen buchen

Zeit
Zeit
SWISS Choice

SWISS Products

Flug Havanna

Allgemeine Information
Havanna – Lebensfreude pur

Havanna ist eine Stadt der Gegensätze: Erst stehen Sie vor einem modernen Hochhaus, kurz danach kommen Sie an einem charmanten Häuschen vorbei. Und wenn Sie an einer Ecke über die vielen Farben staunen, ist an der nächsten Ecke manche Gasse fast ein wenig trist. Genau das macht Havanna aus: Hier wissen Sie nie, was Sie als Nächstes erwartet.

Havanna ist die grösste Metropole der Karibik und gleichzeitig die Hauptstadt Kubas. Wer in Havanna ankommt, wird sofort von der turbulenten Stadt in ihren Bann gezogen. Hier empfangen Sie die lebenslustigen Kubaner, die am liebsten in ihren Oldtimern durch die bunten Strassen ziehen. Und wenn Sie später selbst etwas herumbummeln, sehen Sie wie dieselben Menschen an den Strassenecken ihre kubanische Musik spielen. Mit diesen Klängen im Ohr spazieren Sie durch die alten Gassen und entspannen in einem der grünen Parks. Vielleicht haben Sie ja Glück und ergattern einen Platz in einer romantischen Kutsche. Diese bringt Sie zu den zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Stadt oder zu einer der Bars, wo Sie einen köstlichen Cubra Libre geniessen.

Erleben Sie die bunte Metropole und buchen Sie noch heute Ihren Edelweiss Flug nach Havanna.

Was benötige ich für die Einreise nach Havanna?

Um nach Kuba einzureisen, reicht ein Personalausweis nicht aus. Sie benötigen einen Reisepass, der auch bei Ihrer Abreise noch mindestens sechs Monate gültig sein muss. Daneben müssen Sie einen Nachweis mit sich führen, der beweist, dass Sie eine Krankenversicherung abgeschlossen haben, die auch auf Kuba greift. Als drittes Dokument benötigen Sie ein gültiges Rückflugticket. Zu guter Letzt sollten Sie vor Ihrer Reise eine kubanische Botschaft aufsuchen und sich ein Visum für Kuba besorgen, die sogenannte Touristenkarte.

Wann ist die optimale Reisezeit für Havanna?

Reisen Sie am besten in der Trockenzeit nach Havanna, damit Sie nicht von einem Regenschauer überrascht werden. Zwischen November und April herrscht in Havanna optimales Sightseeing-Wetter und die Luftfeuchtigkeit ist gering. Möchten Sie jedoch vollen Strassen und teuren Übernachtungspreisen aus dem Weg gehen, sollten Sie in der Regenzeit in die Stadt fliegen. Dann ist es noch immer wunderbar warm und Sie können in aller Ruhe durch die Strassen spazieren. Denken Sie aber unbedingt an Ihren Regenschirm.

Wie komme ich von A nach B?

In Havanna fahren regelmässig viele Busse durch die gesamte Stadt und die Umgebung. Das ist zwar praktisch, hat aber auch einen Nachteil: Die Fahrzeuge sind oftmals sehr voll, sodass eine Fahrt mitunter sehr wenig komfortabel sein kann oder Sie von den Bussen gar nicht erst mitgenommen werden. Das können Sie durch eine tolle und charmante Alternative umgehen: Setzen Sie sich in einen farbenfrohen Oldtimer und lassen Sie sich zu Ihrem Ziel fahren. Auf diese Weise erfahren Sie einiges Wissenswertes von Ihrem Fahrer und tauchen in das echte Havanna ein.

Authentisches Havanna

Lernen Sie Havanna und die Geschichte Kubas kennen. Machen Sie sich auf zu den spannendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Spazieren Sie durch die Altstadt und schiessen Sie das eine oder andere Erinnerungsfoto. Wir verraten Ihnen, welche Sightseeing-Highlights Ihnen nicht entgehen sollten:

  • Die Altstadt von Havanna
  • Der Malecòn
  • Cathedral de la Habana
  • Castillo de los Tres Reyes del Morro
  • El Templete

Havannas Altstadt

Sie ist das Herzstück Havannas: Die Altstadt trägt viel zum Charme des Ortes bei und spiegelt seine Geschichte wider. Hier spazieren Sie an aufregenden Gebäuden vorbei, die auch mal ein wenig heruntergekommen, dafür aber umso authentischer sind. Mit ihren Zeugnissen aus der Kolonialära zählt die Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Entspannung bei einem Blick aufs Meer

Sehnen Sie sich bei all dem Trubel nach Ruhe und Entspannung, führt Sie Ihr Weg an die Uferpromenade des Malecòn. Spazieren Sie den 7 Kilometer langen Weg entlang, kommen Sie in Miramar an – perfekt für einen Ausflug. Sind Sie später am Tag wieder in Havanna, geht es zur Kathedrale der Stadt. Das Gebäude selbst ist bereits beeindruckend, doch auch der Platz davor ist einen Besuch wert. Hier können Sie entspannen und eine Pause einlegen.

Wie im Kino

Nehmen Sie sich für 21 Uhr nichts vor, denn um diese Zeit gibt es in Havanna ein besonderes Schauspiel: An der Festungsanlage Castillo de los Tres Reyes des Morro werden täglich zwölf Kanonen abgefeuert. Eine Tradition, die daran erinnert, dass die Stadttore in früheren Zeiten um diese Uhrzeit geschlossen wurden. Spannend wird es auch, wenn Sie das Gebäude El Templete aufsuchen. Dieses versprüht eine beinahe unheimliche Atmosphäre und scheint einem Horrorfilm entsprungen zu sein. Doch keine Angst: Das Innere des Hauses birgt nichts Unheimliches: Hier befinden sich wunderschöne Gemälde, die an die Geschichte der Stadt erinnern.

Entdecken Sie die Hauptstadt Kubas und buchen Sie gleich Ihren Flug nach Havanna.

Ropa Vieja und Frittiertes aus Havanna

Verbringen Sie Ihren Urlaub in Havanna, sollten Sie natürlich auch das Nationalgericht der Kubaner probieren: Ropa Vieja ist gekochtes Rindfleisch, das auseinandergezupft und mit Reis serviert wird. Jeder Koch hat sein eigenes Rezept, sodass es zahlreiche Ausführungen der Speise gibt. Wer lieber Hähnchen isst, bestellt dieses frittiert. Die Einwohner Havannas lieben es, ihre Fleischgerichte zu frittieren. Gereicht werden diese meist mit Süsskartoffeln oder schwarzen Bohnen. Zum Dessert essen Sie dann knusprige Kochbananen, die an jeder Ecke erhältlich sind.

Kein Kuba-Urlaub ohne Rum

Kuba und Rum gehören untrennbar zusammen. Aus diesem Grund sollten Sie in Havanna unbedingt eine Bar aufsuchen und einen Rum bestellen. Immer wieder auf den Getränkekarten begegnen wird Ihnen Havanna Club: Je länger der bekannte Rum reift, desto intensiver schmeckt er. Wer keinen puren Rum mag, greift zum Mischgetränk. Der Cocktail Cuba Libre ist ein landestypischer Drink, der aus Rum, Cola und Limettensaft hergestellt wird. Legen Sie am Nachmittag eine Pause vom Sightseeing ein, bestellen Sie im Café einen kubanischen Kaffee. Dieser schmeckt besonders süss und wird mit sehr viel Milch serviert. Mögen Sie lieber schwarzen Kaffee, müssen Sie ihn explizit bestellen.

Ein besonderes Einkaufserlebnis in Havanna

Ganz Havanna bietet Ihnen kleine Geschäfte, in denen Sie regionale Waren wie Kleidung, Schmuck oder Gewürze kaufen können. Interessant: Das Sortiment der Lebensmittelläden unterscheidet sich stark von dem, das Sie von zu Hause kennen. Sie bekommen in Havanna kaum frische Waren. Vielmehr sind die meisten Produkte abgepackt, getrocknet oder in Konserven. Ein wenig anders sieht es in den Feinkostabteilungen der grossen Kaufhäuser aus. Wenn Sie hier nach frischen Lebensmitteln Ausschau halten, lohnt auch ein Besuch von Abteilungen, in denen Sie bekannte Markenartikel finden.