Swiss International Air Lines
Flug

Flug buchen

Zürich ZRH
Tel Aviv TLV
Reisende
Aktuell ausgewählte Passagiere: 1 Erwachsener, 0 Kinder, 0 Kleinkinder
Flug & Hotel

Book a holiday

Von
Reisezeitraum:
Personen
Ausgewählte Passagagiere 2 {ADULTS_SELECT_INFOLABEL}
Hotel

Hotel buchen

Zimmer / Personen
Mietwagen

Mietwagen buchen

Zeit
Zeit
SWISS Choice

SWISS Products

Flug Israel

Planen Sie Ihren Flug nach Israel und erleben Sie das Heilige Land

Israel liegt an der Ostküste des Mittelmeers. In Israel können Sie sowohl uralte Traditionen als auch modernes urbanes Leben hautnah erleben – Letzteres vor allem in der Küstenstadt Tel Aviv. Auch die Hauptstadt Jerusalem ist in den letzten Jahren zu einer pulsierenden Metropole erblüht.

Nirgendwo sonst auf der Welt ist der Anteil der jüdischen Bevölkerung so gross wie in Israel. Im jüdischen Nationalstaat leben tiefgläubige und säkulare Juden, Moslems, Christen und Angehörige anderer Religionsgemeinschaften. Von der jahrtausendealten Historie des Landes zeugen unzählige archäologische Ausgrabungsstätten; die religiöse Vielfalt des Landes spiegelt sich in zahlreichen bedeutenden Synagogen, Moscheen, Kirchen und anderen sakralen Bauten wider. Israel ist daher Urlaubsland und Wallfahrtsort gleichermassen. Seien es die Strände Tel Avivs, die schmalen Gassen der Jerusalemer Altstadt, die Bahai Gärten in Haifa oder die Felsen und Höhlen in der Wüste Negev – nach Ihrem Flug nach Israel werden Sie eine Menge entdecken.

Buchen Sie Ihren Flug nach Israel auf swiss.com und erleben Sie dieses schöne und faszinierende Land.

Ihre Ferien in Israel: Kurzinfos zu Flug und Aufenthalt

  • Wann ist der beste Zeitpunkt für Flüge nach Israel? Eine Reise nach Israel ist ganzjährig empfehlenswert. Zwischen April und Oktober ist es sehr heiss, die Regenwahrscheinlichkeit tendiert gegen Null. Der Sommer ist daher ideal für klassische Badeferien mit ausgiebigem Sonnenbaden, Surfen und Schwimmen. April, Mai und Oktober liegen zudem ausserhalb der Hauptsaison. Wenn im März der Frühling beginnt und sich das ganze Land in ein farbenprächtiges Blütenmeer verwandelt, haben Sie beste Bedingungen, um ausgedehnte Wanderungen und Ausflüge zu unternehmen.
  • Welche Sprache wird in Israel gesprochen? Die Amtssprache Israels ist Ivrit, modernes Hebräisch. Die zweite wichtige Sprache des Landes ist Arabisch, so sind beispielsweise Verkehrsschilder sowohl in Ivrit als auch in Arabisch beschriftet. Viele Israelis sprechen gut Englisch, sodass Sie dort mit Englisch gut zurechtkommen. Vielerorts ist zudem Russisch, Spanisch oder Französisch zu hören, ältere Menschen können mitunter auch Jiddisch sprechen.
  • Mit welchen Verkehrsmitteln können Sie nach einem Flug nach Israel weiterreisen? In Israel können Sie problemlos mit öffentlichen Verkehrsmitteln reisen. Am beliebtesten sind die Busse; grössere Städte wie Tel Aviv oder Haifa sind inzwischen auch per Bahn komfortabel zu erreichen. Die regulären Busse halten an vielen Haltestellen, während Expressbusse ohne Stopp durchfahren. Nicht immer ist es möglich, per Bus sein Ziel direkt zu erreichen; mitunter ist mehrmaliges Umsteigen erforderlich. Beachten Sie, dass am Sabbat, der von Freitagnachmittag bis Samstagabend dauert, keine öffentlichen Verkehrsmittel fahren.

Buchen Sie einen Flug nach Israel und entdecken Sie die Highlights eines faszinierenden Landes

Wenn Sie nach Israel reisen, sollten Sie sich folgende Sehenswürdigkeiten nicht entgehen lassen:

  • Jerusalem
  • Totes Meer
  • Eilat

Die Hauptstadt und bedeutendster religiöser Ort des Landes ist Jerusalem. Die historische Altstadt und die Klagemauer sind weltweit bekannte Sehenswürdigkeiten. Die Stadt ist heute modern und kulturell sehr vielseitig, im Zentrum laden Geschäfte, Cafés und Restaurants zum Schlendern und Verweilen ein.

Einmal sollten Sie nach Ihrem Israel-Flug im Toten Meer schweben. Das Wasser ist so stark salzhaltig, dass Ihr Körper von der Wasseroberfläche getragen wird. Dem Wasser wird zudem eine gesundheitsfördernde Wirkung nachgesagt.

Am Roten Meer liegt Eilat, die südlichste Stadt Israels und eine beliebte Ferienregion. In der Hafenstadt können Sie an sehr gepflegten Stränden die Sonne geniessen, bei einem Tauchgang die Unterwasserwelt erkunden und mit frei lebenden Delfinen schwimmen.

Die kulinarische Seite Israels erleben

In Israel werden Sie eine Menge köstlicher Gerichte entdecken. Charakteristisch für die israelische Küche ist die Verwendung zahlreicher Gewürze und frischer Zutaten sowie ausgesprochen kreative Kombinationen. Eine Spezialität des Landes ist Hummus, eine Paste aus Kichererbsen. Noch beliebter ist Shakshuka, das in Israel auch gerne zum Frühstück gegessen wird. Das Gericht besteht unter anderem aus Peperoni, Tomaten, Zwiebeln und Knoblauch. Diese Mischung wird etwas eingekocht, zum Schluss werden in die Mitte des Gemüseragouts ein paar Eier geschlagen.