Swiss International Air Lines
Flug

Flug buchen

Zürich ZRH
Varadero VRA
Reisende
Aktuell ausgewählte Passagiere: 1 Erwachsener, 0 Kinder, 0 Kleinkinder
Flug & Hotel

Book a holiday

Von
Reisezeitraum:
Personen
Ausgewählte Passagagiere 2 {ADULTS_SELECT_INFOLABEL}
Hotel

Hotel buchen

Zimmer / Personen
Mietwagen

Mietwagen buchen

Zeit
Zeit
SWISS Choice

SWISS Products

Heute
28°/ 23°

Flug Varadero

Allgemeine Information
Varadero – Entspannen Sie am weltberühmten Sandstrand

Möchten Sie in die Kultur Kubas eintauchen und dabei entspannen, ist Varadero das perfekte Reiseziel für Sie. Hier finden Sie feine Sandstrände und ein Meer, das mit türkisblauer Farbe überrascht. Haben Sie ausreichend gebadet, geht es weiter in das Naturreservat oder zurück ins Luxushotel. Und wem der Sinn nach Abenteuer steht, der macht einen Ausflug nach Havanna.

Varadero ist vor allem als Urlaubsort für Reisende bekannt, die sich das Rundum-sorglos-Paket und einen unvergesslichen All-inclusive-Urlaub wünschen. Das Örtchen, das auf der kubanischen Halbinsel Hicacos liegt, bietet dafür zahlreiche Hotelresorts. Und diese müssen Sie noch nicht einmal verlassen, denn sie haben ihre eigenen Strände. Wer doch etwas Abwechslung sucht oder mit dem einen oder anderen Einwohner ins Gespräch kommen möchte, kann natürlich auch einen öffentlichen Strand nutzen. Hier ist der Sand genauso weiss und fein und das Wasser ebenso kristallklar.

Entdecken Sie die ganze Schönheit des Reiseziels und werden Sie Forscher in der Cueva de Saturno oder statten Sie den Tieren im Nationalpark Rio Canimar einen Besuch ab. Auch Sportliebhaber kommen auf ihre Kosten: Eine grosse Grünanlage lädt zum Golfspielen ein. Und beim Tauchen im Meer können Sie zahlreiche Fischarten beobachten. Buchen Sie Ihren SWISS Flug nach Varadero und baden Sie an einem mehr als 20 Kilometer langen Sandstrand.

Was benötige ich für die Einreise nach Varadero?

Wer eine Reise in das kubanische Varadero unternehmen möchte, benötigt vier verschiedene Dokumente: Zunächst sollten Sie Ihren Reisepass mit sich führen. Er sollte freie Seiten besitzen und bei Ihrer Ausreise noch mindestens sechs Monate gültig sein. Beantragen Sie zudem die Touristenkarte. So heisst das Visum, das Sie in einer kubanischen Botschaft erhalten. Drittes wichtiges Dokument ist der Nachweis eines gültigen Krankenversicherungsschutzes, der Kuba abdeckt. Dieser muss in spanischer Sprache geschrieben sein. Und: Sie benötigen ein Rückflugticket und sollten dieses unbedingt bei sich tragen und nicht im Koffer aufbewahren.

Ist Varadero ein sicheres Reiseziel?

Die Einwohner Varaderos sind Touristen gewohnt. Hier ist die Kriminalitätsrate nicht höher als in vergleichbaren Orten. Geben Sie dennoch Acht auf Ihre Wertsachen und schliessen Sie Dokumente, die Sie unterwegs nicht benötigen, in den Hotelsafe ein. Geben Sie zudem nicht mit wertvollen Gegenständen an und stellen Sie diese nicht zur Schau. Sollten Sie am Abend in Bars oder Clubs unterwegs sein, lassen Sie Ihren Drink nicht aus den Augen, damit Ihnen keine K.-o.-Tropfen verabreicht werden.

Wann ist die perfekte Reisezeit für Varadero?

Möchten Sie sicher sein, dass die Temperaturen hoch sind und das Wasser angenehm warm ist, lohnt eine Reise in den Monaten Juli oder August. Dann können Sie sich über Temperaturen von mehr als 30 Grad Celsius freuen. Einziger Nachteil: In der Hochsaison kommen besonders viele Touristen nach Varadero. Die Hotelpreise steigen dann und der Ort ist unter Umständen überfüllt. Wer dies vermeiden will, reist von Dezember bis März in die Stadt. Auch wenn Sie dann von einem kühlen Tag überrascht werden könnten, klettern die Temperaturen in der Regel noch immer auf um die 27 Grad Celsius.

Varaderos‘ Sehenswürdigkeiten

Wer nach Varadero reist, ist sofort geblendet von den weissen Stränden und kann den Blick kaum vom tiefblauen Meer abwenden. In Varadero gibt es jedoch noch viel mehr zu sehen – zum Beispiel geheimnisvolle Höhlen, eine spannende Tierwelt oder majestätische Bäume. Wir haben die Highlights für Sie herausgesucht:

  • Varadero Golf Club
  • Varahicacos Naturreservat
  • Cueva de Saturno
  • Retiro Josone Park
  • Museum Casa Natal de José Antonio Echeverría

Varadero Golf Club

Wer Abwechslung vom Sonnenbad wünscht, spielt ein paar Runden Golf. Der Varadero Golf Club liegt in direkter Nähe zur Strandpromenade und bietet über 60 Hektar Spielfläche. Auch wer bisher noch kein Fan des Golfsports war, sollte sich das Areal anschauen, denn hier befinden sich wunderschöne Lagunen.

Wilde, authentische Natur

Varadero hat sich in den letzten Jahren verändert und wurde dem Tourismus angepasst. Das echte Varadero entdecken Sie aber auch heute noch im Varahicacos Naturreservat. Hier treffen Sie auf eine unberührte Natur, wunderschöne Pflanzen, grosse Bäume und eine Menge heimischer Tiere. Danach geht es zur bekannten Höhle Cueva de Saturno. Diese ist mehr als 20 Meter tief und mit Wasser gefüllt. Einige Einwohner tummeln sich hier auch: In zwei Stollen haben es sich Höhlenfische und Garnelen bequem gemacht.

Entspannung pur

Frische Luft, eine angenehme Stille und sattes Grün erwarten Sie im Retiro Josone Park. Unternehmen Sie einen langen Spaziergang oder steigen Sie in eines der kleinen Tretboote. Wer danach Lust auf Kultur und Geschichte hat, besucht das Museum Casa Natal de José Antonio Echeverría. Dieses gilt als Nationaldenkmal und ist dem berühmten Revolutionär Echeverría gewidmet.

Entdecken Sie das zauberhafte Städtchen Kubas und buchen Sie gleich Ihren Flug nach Varadero.

Varaderos deftige Küche

Die Einwohner Varaderos lieben es – wie alle Kubaner – besonders deftig. Aus diesem Grund kommt häufig Fleisch auf den Tisch, das mit weissem Reis und schwarzen Bohnen serviert wird. Ausserdem werden viele Speisen frittiert gegessen. Eine Spezialität, der Sie vor allem in Varadero begegnen, sind Sandwiches. Diese sind meist mit Schweinefleisch, Zwiebeln und Mojo belegt, aber auch in anderen Varianten erhältlich. Die Sandwiches werden gegrillt und warm verspeist. Als Dessert dient häufig Karamellpudding, der besonders cremig und süss schmeckt.

Lassen Sie den Abend mit Cocktails ausklingen

Haben Sie die Sonne ausreichend genossen, geht es am Abend in eine der Bars der Stadt. Hier bestellen Sie die landestypischen Cocktails. Zu ihnen zählt vor allem Cuba Libre. Er wurde im Jahre 1900 auf Kuba erfunden und besteht aus Rum, Cola sowie Limette oder Zitrone. Auch der berühmte Mojito wird aus Rum und Limetten hergestellt, beinhaltet aber zudem Rohrzucker, frische Minze und Sodawasser. Ebenfalls gern getrunken wird Daiquiri. Sie mögen keinen Alkohol? Dann geniessen Sie einen frisch gepressten Saft oder entscheiden sich für einen alkoholfreien Cocktail aus Früchten der Region.

Varaderos kleine Märkte

Bei einem Spaziergang durch Varadero sollten Sie Ausschau nach den vielen kleinen Märkten halten. Auf diesen können Sie nach Herzenslust Souvenirs einkaufen, Ihre Liebsten zu Hause mit einem echten kubanischen Rum überraschen oder Ihre Küche mit Keramikschalen verschönern. Auch selbst gemachter Schmuck und Tücher sind gern gesehene Mitbringsel. Damit Sie nicht zu viel zahlen müssen lohnt es sich zu handeln. Daneben finden Sie im Örtchen charmante Geschäfte, die ebenso regionale Waren anbieten. Wenn Sie Shoppingcenter mögen, fahren Sie in die Plaza Américas, die einige Markengeschäfte beherbergt.< p>