Swiss International Air Lines
Flug

Flug buchen

Zürich ZRH
Luxemburg LUX
Reisende
Aktuell ausgewählte Passagiere: 1 Erwachsener, 0 Kinder, 0 Kleinkinder
Flug & Hotel

Book a holiday

Von
Reisezeitraum:
Personen
Ausgewählte Passagagiere 2 {ADULTS_SELECT_INFOLABEL}
Hotel

Hotel buchen

Zimmer / Personen
Mietwagen

Mietwagen buchen

Zeit
Zeit
SWISS Choice

SWISS Products

Tarifbestimmungen Open Tooltip

Flug
Zürich ZRH
Luxemburg LUX

Allgemeine Information
Ihr Flug von Zürich nach Luxemburg

Fliegen Sie mit uns nach Luxemburg, das letzte Grossherzogtum auf der Welt und der zweitkleinste Staat Europas nach Malta. Das kleine Land grenzt an Belgien, Frankreich und Deutschland, liegt zum Teil an der Mosel, in der Eifel und in den Ardennen.

In Luxemburg wird neben Deutsch und Französisch als dritte Amtssprache auch Lëtzebuergesch (Luxemburgisch) gesprochen, ein moselfränkischer Dialekt ähnlich dem in Trier oder im Saarland. Das Luxemburger Motto lautet „Mir welle bleiwe, wat mir sin” („Wir wollen bleiben, was wir sind”). Die Hauptstadt Luxemburg-Stadt ist sehr idyllisch über den steilen, felsigen Tälern der Flüsse Alzette und Pétruss gelegen. Seit 1994 gehört die Altstadt Luxemburgs mit ihren historischen Stadtvierteln zum UNESCO Weltkulturerbe, ebenso die Festungsruinen der Lucilinburhuc (Mittelhochdeutsch für „Kleine Burg“) auf dem Bockfelsen. Die einst römische Befestigung wurde von Graf Siegfried, dem Gründer der Stadt und des Adelsgeschlechts der Luxemburger, im späten 10. Jahrhundert gegen andere Ländereien getauscht. Das Geschlecht der Luxemburger stellte in der Folgezeit vier deutsche Könige und Kaiser. Einer davon, Karl IV, erhob Luxemburg 1354 zum Herzogtum, das hundert Jahre später aber von Burgund übernommen wurde. Aus der kleinen Burg auf dem Bockfelsen wurde in späteren Jahrhunderten eine mächtige Festung, die von Burgundern, Spaniern, Franzosen, Österreichern und Preussen immer wieder neu aufgebaut wurde und den Spitznamen „Gibraltar des Nordens“ bekam. Heute ist Luxemburg auch für seine zentrale Stellung innerhalb der Europäischen Union bekannt, auf dem Kirchberg Plateau ist ein ganzes Viertel mit Institutionen der EU entstanden. Hier finden Sie den Europäischen Gerichtshof, den Europäischen Rechnungshof, die Europäische Kommission, die Europäische Investitionsbank und das Sekretariat des Parlaments der Europäischen Union. Sowohl die spektakuläre Philharmonie Luxembourg, das Musée d’Art Moderne Grand-Duc Jean (MUDAM) wie auch das Centre National Sportif et Culturel sind auf dem Kirchberg angesiedelt.

Zürich
Luxemburg
LX750: ZRH - LUX 08:55 - 09:55
Flugdauer: 01:00
Mo - Di - Mi - Do - Fr - Sa - So
LX750: ZRH - LUX 08:55 - 09:55
Flugdauer: 01:00
Mo - Di Mi Do - Fr Sa So -
LX750: ZRH - LUX 09:05 - 10:05
Flugdauer: 01:00
Mo Di - Mi - Do Fr - Sa - So -
LX754: ZRH - LUX 13:15 - 14:15
Flugdauer: 01:00
Mo - Di Mi Do Fr Sa - So -
LX754: ZRH - LUX 13:15 - 14:10
Flugdauer: 00:55
Mo Di - Mi - Do - Fr - Sa - So -
LX751: LUX - ZRH 10:35 - 11:35
Flugdauer: 01:00
Mo - Di - Mi - Do - Fr - Sa - So
LX751: LUX - ZRH 10:35 - 11:35
Flugdauer: 01:00
Mo - Di Mi Do - Fr Sa So -
LX751: LUX - ZRH 10:45 - 11:45
Flugdauer: 01:00
Mo Di - Mi - Do Fr - Sa - So -
LX755: LUX - ZRH 14:55 - 15:50
Flugdauer: 00:55
Mo Di Mi Do Fr Sa - So -
LX759: LUX - ZRH 19:00 - 19:55
Flugdauer: 00:55
Mo - Di Mi - Do - Fr Sa - So

Bitte beachten Sie

  • Die Angaben des Flugplans erfolgen ohne Gewähr. SWISS schliesst jegliche Haftung für Richtigkeit und Vollständigkeit des Flugplans soweit gesetzlich zulässig aus.

Wo finde ich Informationen für Touristen in Luxemburg-Stadt?

Das Luxembourg City Tourist Office finden Sie hier:
30, place Guillaume II, L-1648 Luxembourg
Telefon: (+352) 22 28 09 | Fax: (+352) 46 70 70
Email: touristinfo@lcto.lu

Wie kann ich mich in Luxemburg-Stadt fortbewegen?

Die Stadt Luxemburg ist nicht sehr gross, daher sind die öffentlichen Angebote von Tram und Bus ausreichend, um sich entspannt in der Stadt fortzubewegen. Wer sich ein Velo leihen will, kann das an den öffentlichen Stationen des städtischen Verleihdienstes vel'OH! machen. Wenn es mal zu steil wird, darf man sein Velo im Bus oder in der Tram mitnehmen.

Wie komme ich vom Flughafen Luxemburg in die Innenstadt?

Aktuell ist der Flughafen über zwei Buslinien mit der Stadt verbunden, die Linien 16 und 29 verbinden den Flughafen mit der Innenstadt und dem Bahnhof, die Fahrzeit dauert ungefähr 20 Minuten. Eine Tram-Verbindung ist geplant.

Auch wenn schon Kelten und Römer in den Tälern von Pétrusse und Alzette siedelten, so beginnt die Geschichte der Stadt doch mit der Lucilinburhuc auf dem Bockfelsen, die auf der Basis eines römischen Wehrturms gebaut wurde. Der Standort ist auf drei Seiten vom Alzette-Tal umgeben und nur von Westen her zugänglich, eine vorzügliche Verteidigungsposition für die Burg. Hier hatten sich einst zwei wichtige Römerstrassen gekreuzt, nun entstand vor der Burg ein kleiner Marktplatz, der sich bald zur Stadt Luxemburg entwickelte. Heute ist der Bockfelsen vor allem wegen der vielen folgenden Festungsbauten bekannt, die sich Schicht für Schicht übereinanderlegten und wieder abgerissen wurden. Sowohl der Bockfelsen als auch der Pétrusse-Felsen sind mit Kasematten durchzogen, eine unterirdische Fortsetzung der Festungsbauten. Von den über 23 Kilometern der unterirdischen Gänge sind heute noch 11 Kilometer zur Besichtigung freigegeben und sind Teil des UNESCO Weltkulturerbes. Für einen Bummel durch die malerische Altstadt starten Sie am besten auf dem Fëschmaart (Fischmarkt), der schon bei der Stadtgründung existierte. Das Nationale Geschichts- und Kunstmuseum ist direkt am Fischmarkt zu finden, ebenso die St. Michaels-Kirche, die älteste Kirche der Stadt Luxemburg.
Bei Ihrem Streifzug durch die Gassen werden Sie auch am grossherzoglichen Palais vorbeikommen, die Stadtresidenz der grossherzoglichen Familie. Etwas westlich vom Stadtpalast ist der Wilhelmsplatz, der im Volksmund Knuedler genannt wird. Hier steht das Rathaus von Luxemburg, auf dem Platz finden viele Veranstaltungen und Märkte statt. Der Place d’Armes (Paradeplatz), an dem sich auch die Touristeninformation befindet, war früher ein Schauplatz für Militärparaden, heute ist er eine Café-gesäumte Flanier-Meile. Die Kathedrale Notre Dame, die einzige Kathedrale in Luxemburg, wird auch gerne die „Krone der Altstadt” genannt. Das spätgotische Meisterwerk war anfänglich eine Jesuitenkirche. In der Nähe der Kirche ist das Mahnmal “Gëlle Fra” (Goldene Frau), eine vergoldete Frauengestalt auf einem Steinobelisken, die an die Gefallenen des Ersten Weltkriegs erinnert. Lassen Sie die Plateaus der Altstadt und der Festungen auch einmal hinter sich und bummeln Sie durch den Stadtteil Grund am Ufer der Alzette. Hier wohnten einst die Handwerker und die Mönche der Abtei Neumünster, heute gilt der malerische Stadtteil als Szeneviertel von Luxemburg. Berühmt ist auch die Corniche, ein Weg am Rande des Felsens, auf dem die Altstadt Luxemburgs gebaut wurde. Wegen des tollen Blicks auf die Festungsanlagen wird die Corniche auch „der schönste Balkon Europas“ genannt. Highlights moderner Architektur finden Sie auf dem Kirchberg-Plateau, wo sich die riesigen Gebäude der EU-Verwaltung, aber auch vieler Banken und Konzerne befinden. Herausragend ist zum Einen die Philharmonie am Place de l'Europe, ein großer Wurf avantgardistischer Architektur. Das MUDAM (Musée d'Art Moderne Grand-Duc Jean), eine grossartige Konstruktion aus Glas und Beton, thront als grösstmöglicher Kontrast über dem Fort Thüngen, einer weiteren alten Festung. Hier ist das Festungsmuseum Luxemburg untergebracht.

Das Essen in Luxemburg ist ein echter Grenzgänger, wo sich französische Einflüsse mit handfesten moselländischen Traditionen zu einer spannenden Fusion vereinen. In den gehobenen Restaurants der Stadt wird fleissig mit den regionalen Produkten experimentiert, doch auch die eher bodenständige bürgerliche Küche kann begeistern. Der Klassiker ist Judd mat Gaardebounen, geräucherter Schweinenacken mit weissen Bohnen und Bratkartoffeln. Ebenfalls weit über Luxemburg hinaus berühmt ist der Ardenner Schinken, der über Buchen- und Wacholderholz geräuchert wird. Kachkéis, gekochter Käse, der oft mit Gewürzen verfeinert wird, ist ein weiterer Klassiker der Luxemburger Küche. Frell am Riesling, eine Forelle in Riesling-Wein, ist vor allem an der Mosel ein beliebtes Gericht. Die Mosel fliesst etwa 42 Kilometer durch Luxemburg, und wie in Deutschland und Frankreich wird an den Ufern des Flusses seit den Zeiten der Römer Wein angebaut. Die Rebsorten Riesling und Elbling dominieren die Luxemburger Weinberge, aber auch der Pinot blanc und der Pinot gris sind hier vertreten. Die Bierbrauerei hat eine lange Tradition in Luxemburg, seit dem Mittelalter wird hier wie im benachbarten Belgien mit Hopfen und Malz experimentiert. Weissbier und Pils sind die meist gebrauten Sorten. Auch mit Schnaps, vor allem mit edlen Obstbränden, können die Luxemburger auftrumpfen. Drëpp, luxemburgisch für "Tropfen", werden die verschiedenen Schnäpse und Liköre auch genannt, wie etwa der "Hunnegdrëpp" (Honigschnaps) oder der Viandener "Nëssdrëpp", ein Nuss-Schnaps.
Wenn Sie in Luxemburg eine Shopping-Tour machen wollen, haben Sie vielfältige Möglichkeiten. Die zentrale Shopping-Meile ist die Fussgängerzone der Oberstadt, die Grand-Rue und die Rue Philippe II. Auf dem Wilhelmsplatz findet zweimal die Woche ein Markt statt, auf dem Sie die Produkte und Spezialitäten der Umgebung erstehen können. In der die Avenue de la Gare und die Avenue de la Liberté rund um den sehenswerten Bahnhof sind ebenfalls internationale Marken-Shops in grosser Zahl zu finden. Auf dem Place d'Armes findet mehrmals pro Monat ein Flohmarkt statt. Natürlich finden Sie auch einige Shopping-Center und auch ein Outlet Center, wo Sie ihre Shopping-Zeit unabhängig vom Wetter geniessen können.

  • Zürich - Luxemburg
    Flugdauer: 01:00 h total, Häufigkeit: 3 x täglich
  • Abflug Zürich
    Terminal: 1 / 3
    Schalter öffnet: 24 Std. vor Abflug
  • Ankunft Luxemburg
    Entfernung zum Stadtzentrum: 6 km