Swiss International Air Lines
Flug

Flug buchen

Zürich ZRH
Malaga AGP
Reisende
Aktuell ausgewählte Passagiere: 1 Erwachsener, 0 Kinder, 0 Kleinkinder
Flug & Hotel

Book a holiday

Von
Reisezeitraum:
Personen
Ausgewählte Passagagiere 2 {ADULTS_SELECT_INFOLABEL}
Hotel

Hotel buchen

Zimmer / Personen
Mietwagen

Mietwagen buchen

Zeit
Zeit
SWISS Choice

SWISS Products

Flug
Zürich ZRH
Malaga AGP

Allgemeine Information
Fliegen Sie schnell und bequem mit SWISS nach Malaga

Fliegen Sie mit uns von Zürich nach Málaga, einer der schönsten Städte an Spaniens Costa del Sol. Diese Perle des Mittelmeeres galt bei Touristen lange als Geheimtipp.

Das perfekte Klima und die unglaubliche Küsten-Landschaft, in die Málaga eingebettet ist, sind mittlerweile aber weltberühmt. Schon um 800 v. C. hatten Phönizier hier eine Kolonie namens Malaka gegründet, denn der natürliche Hafen in einer Bucht, geschützt von den Gebirgen Sierra de Mijas und Montes de Málaga, war genau das, was die seefahrenden Phönizier suchten.

Noch heute hat Málaga den zweitgrössten Hafen Spaniens, besonders die grossen Kreuzfahrtschiffe legen gerne hier an. Nachdem die Römer Karthago besiegt hatten, wurde Málaga zu einer römischen Stadt, die vor allem für die Herstellung von Garum berühmt war, eine Gewürzsauce aus Fisch.

Nach immerhin 700 Jahren römischer Herrschaft wurde Málaga hintereinander von Vandalen, Westgoten, Alanen und Byzantinern erobert und wieder verloren, bis die Mauren um 711 Málaga für die nächsten 700 Jahre im Reich El Andaluz behielten.

Noch heute heisst die Region Andalusien, Málaga ist die zweitgrösste Stadt nach Sevilla. Das moderne Málaga ist eine faszinierende Stadt, die über ein modernes Nahverkehrssystem verfügt und als Universitätsstadt eine junge und feier freudige Bevölkerung beheimatet.

Die nähere Umgebung ist nicht nur durch herrliche Strände, sondern auch durch eine Vielzahl an historischen Orten und schönen Landschaften einen Tagesausflug wert. Zu den grossen Stadtfesten von Málaga, der Semana Santa (Karwoche) und der Feria de Agosto, strömen Einheimische und Touristen zu tausenden in die Stadt und feiern jeweils eine Woche am Stück ihrem traditionellen Fest.

Zürich
Malaga
LX2110: ZRH - AGP 09:35 - 12:15
Flugdauer: 02:40
Mo Di Mi Do Fr Sa So
LX2114: ZRH - AGP 11:45 - 14:25
Flugdauer: 02:40
Mo - Di - Mi - Do - Fr - Sa - So
LX2111: AGP - ZRH 13:00 - 15:40
Flugdauer: 02:40
Mo Di Mi Do Fr Sa So
LX2115: AGP - ZRH 15:20 - 18:00
Flugdauer: 02:40
Mo - Di - Mi - Do - Fr - Sa - So

Bitte beachten Sie

  • Die Angaben des Flugplans erfolgen ohne Gewähr. SWISS schliesst jegliche Haftung für Richtigkeit und Vollständigkeit des Flugplans soweit gesetzlich zulässig aus.

Wo finde ich Informationen für Touristen in Málaga?

Sie finden eine Touristen-Information sowohl am Bahnhof wie auch am Flughafen. Weitere Touristen Büros in der Stadt sind hier:

Besucher Empfangszentrum Ben Gabirol, C/ Granada, 70. Málaga, Tel.: 951929250
Städtisches Fremdenverkehrsbüro-Zentrale, Plaza de la Marina, 11. 29001 Málaga Tel.: 951926020 / 951926620
Touristeninformation (neben der Alcazaba): Plaza de la Aduana, s/n. 29015 Málaga

Wie kann ich mich in Málaga fortbewegen.

Die meisten Sehenswürdigkeiten der Stadt können Sie zu gut zu Fuss zu erreichen, Sie können sich die Innenstadt auch mit einer Pferdekutsche zeigen lassen. Die Altstadt ist zumeist mit Fussgängerzonen durchzogen. Zwei U-Bahnlinien verbinden die Stadt mit den Aussenbezirken und mit den Stränden. Ein Leihfahrrad-Service ist ebenfalls vorhanden.  

Sehenswürdigkeiten in Málaga

Was Málaga so bezaubernd macht ist die maurische Architektur, die bis heute das Bild der Altstadt prägt. Die beeindruckende Burg Alcazaba (arabisch al-qaṣba: „Zitadelle“) gilt als das Wahrzeichen der Stadt. Für die maurischen Herrscher hier und auch in anderen Städten war die Burg nicht nur eine Festung, sondern auch ein repräsentativer Palast, der seine Macht darstellen sollte.

Burg Alcazaba

Der traumhafte Palastgarten, ein ausgeklügeltes Bewässerungssystem und eine elegante, verspielte Architektur zeugen noch heute von den Fähigkeiten der Mauren. Die Festung wurde später mit einer zweiten Burg, dem Castillo de Gibralfaro, verbunden, die oberhalb der Alcazaba liegt. Der Weg zwischen den beiden Anlagen war von hohen Mauern eingefasst, die heute noch besichtigt werden können.

Aber auch die Ruinen eines römischen Amphitheaters können Sie besichtigen, es liegt zu Füssen der Doppelburg.

Malagas Kirche

Die wichtigste Kirche von Málaga, die Catedral de la Encarnación, ist in der Altstadt ganz in der Nähe des Hafens. 1528 wurde die Kathedrale auf den Grundfesten einer früheren Moschee errichtet. Ursprünglich waren zwei Glockentürme vorgesehen, aber nach 254 Jahre Bauzeit war nur noch Geld für einen Turm übrig. Deshalb heisst die Kirche bei den Einheimischen „La Manquita“, die „kleine einarmige Dame“.

Malaga - Die Stadt Pablo Picassos

Pablo Picasso ist ohne Zweifel der berühmteste Sohn Málagas, obwohl auch der bekannte Schauspieler Antonio Banderas hier geboren wurde.

Picasso wurde von Málaga mit einem besonders schönen Museum gewürdigt, das im Palacio de Buenavista aus dem 16. Jahrhundert untergebracht ist. Über 200 seiner Werke aus Malerei und Skulptur können Sie hier bewundern. Unweit des Museums ist auch das Geburtshaus des Künstlers, wo er 1881 zur Welt kam. Das Museo de Arte Flamenco, dass der Geschichte des traditionellen Flamencos in Andalusien gewidmet ist, sollten Sie ebenfalls besuchen.

Erholen Sie sich in Malaga

Erholung von all den Sehenswürdigkeiten und der Kunst finden Sie bei einem Tag am Strand. Sowohl in Málaga selbst und wie auch entlang der Costa del Sol finden Sie hunderte feinster Sandstrände. Stadtstrände wie der Playa de la Malagueta im Zentrum oder der Playa Huelín am Hafen sind beliebt und recht lebhaft.

In und um Málaga herum ist eine auffällig hohe Konzentration von sehr schön gelegenen Golfplätzen, weshalb die Gegend auch den Spitznamen „Costa del Golf“ bekommen hat. Im Park Calle Alameda, dem Botanischen Garten von Málaga, ist eine der grössten Pflanzensammlungen der Welt zuhause.

Noch mehr interessante Sehenswürdigkeiten in Málaga finden Sie in unserem Malaga Reiseführer.

Essen: Spanische Köstlichkeiten

Wie die Architektur ist auch die Küche Málagas von den maurischen Einflüssen geprägt. In vielen Jahrhunderten wurde hier eine lokale Küchenkultur entwickelt, die sich aus dem Meer vor der Stadt und den Bergen hinter der Stadt zusammensetzt. Der Zusatz „malagueña“ bei einem Gericht taucht oft auf den Speisekarten der Stadt auf und bezeichnet eine lokale Spezialität. Besonders verbreitet sind die Pescaito Frito, frittierte Fischchen, die komplett am Stück gegessen werden wie Pommes in Belgien. Die beliebtesten Fische Málagas sind Sardinen, die auf einem Holzspiess über Holzkohle gegrillt werden.

Eine weitere kleine Mahlzeit sind die berühmten Tapas, kleine deftige Häppchen, die normalerweise zu einem Getränk gereicht werden und die es in tausend Variationen gibt. Ensalada de Málaga mit gesalzenem Dorsch und Orangen ist eine erfrischende Spezialität der Stadt, die kalte Knoblauch-Mandelsuppe ist an der ganzen Costa del Sol verbreitet. Ein klassisches Gericht aus Malaga ist das Choto al Ajillo, ein Zicklein mit einer Sosse aus Essig, Knoblauch, Mandeln und Olivenöl.

Aus dem Bergland stammen nicht nur die herzhaften Schinken Iberico de Bellota von schwarzen Schweinen, auch der Stierschwanz (Rabo de Toro a la Rondeña) gilt als Delikatesse.

Weitere kulinarischen Tipps für Málaga finden Sie in unserem Reiseführer.

Süßspeisen in Malaga

Für die Naschkatzen dieser Welt ist Málaga ein Paradies: Mandeln und Feigen werden hier angebaut und in vielen Spezialitäten verwendet, in der Umgebung Málagas ist zudem das einzige Anbaugebiet von Zuckerrohr in Europa. Der Miel De Caña, Zuckerrohr-Sirup, ist ein schönes Souvenir, das es sonst nirgendwo zu kaufen gibt. Tortas Locas (verrückte Kuchen), süsse Blätterteigkrapfen mit Überraschungsfüllung, oder Pestiños, frittierte Plätzchen, die gerne zu Weihnachten gebacken werden, sind die typischsten Gebäckarten der Stadt.

Vino, vino, vino

Der Wein aus Málaga ist seit Jahrhunderten weithin berühmt, von dieser Gegend stammt die Muskateller-Traube und die Pedro Ximénez Traube. „Sierras de Málaga“ werden Weissweine, Rotweine und Rosé-Weine mit einem Alkoholgehalt unter 15% bezeichnet, während die weithin bekannten süssen Weine der Region einfach nur „Malaga“ als Bezeichnung haben. Sie haben oft einen sehr hohen Alkoholgehalt und werden als Likörwein noch einmal mit Weinbrand versetzt. Es lohnt sich, eine Tour durch die umliegenden Weinbaugebiete zu machen und bei einer Verkostung den persönlichen Lieblingswein zu entdecken.

Shoppingtour durch Málaga

Eine Shopping-Tour in Málaga beginnt auf der Calle Marquéz de Larios, einer Fussgängerzone in der Nähe vom Hafen. In den davon abgehenden Gassen finden Sie kleine Boutiquen und Spezialitäten-Geschäfte. Wenn Sie ein typisches Flamenco-Kleid erstehen wollen, werden Sie in der Umgebung der Plaza San Ignacio fündig. Wenn es sehr heiss ist, können Sie auch in eines der modernen Einkaufszentren ausweichen, die klimatisiert sind, wie Málaga Plaza, Vialia Shopping Centre und Larios Centre. Vor den Toren der Stadt ist der Plaza Mayor Shopping Park, ein Einkaufs- und Entertainment Dorf mit vielen lokalen und internationalen Marken.

  • Zürich - Malaga
    Flugdauer: 02:40 h total, Häufigkeit: 4 x täglich
  • Abflug Zürich
    Terminal: 1 / 3
    Schalter öffnet: 24 Std. vor Abflug
  • Airbus A321-111
    Höhe: 11,80 m
    Länge: 44,50 m
    Sitze: 176-200
  • Besatzung:
    Piloten: 2
    Cabin crew: 5
  • Ankunft Malaga
    Entfernung zum Stadtzentrum: 8 km