Swiss International Air Lines
Flug

Flug buchen

Zürich ZRH
Shanghai PVG
Reisende
Aktuell ausgewählte Passagiere: 1 Erwachsener, 0 Kinder, 0 Kleinkinder
Flug & Hotel

Book a holiday

Von
Reisezeitraum:
Personen
Ausgewählte Passagagiere 2 {ADULTS_SELECT_INFOLABEL}
Hotel

Hotel buchen

Zimmer / Personen
Mietwagen

Mietwagen buchen

Zeit
Zeit
SWISS Choice

SWISS Products

Flug
Zürich ZRH
Shanghai PVG

Allgemeine Information
Entdecken Sie Chinas Mega–Metropole

Fliegen Sie mit uns von Zürich nach Shanghai, seit dem 19. Jahrhundert Chinas Tor zur Welt und die grösste Stadt des Landes, noch vor Peking. Wenn Sie einen Blick über den grössten Containerhafen der Welt werfen, sehen Sie die Ausmasse, die der Handel Chinas mit der Welt angenommen hat.

Die Lage im Delta des mächtigen Jangtse Flusses war für die Gründung eines Hafens perfekt geeignet. Vor 800 Jahren schon wurde von hier die Baumwolle, die in der fruchtbaren Region wuchs, in den Rest Chinas und nach Japan verschifft. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde Shanghai zu einer der grössten und wohlhabendsten Städte im Fernen Osten. Wichtig waren vor allem die Handelsbeziehungen mit europäischen Ländern, die hier am Ufer des Flusses privilegierte Handelsniederlassungen gegründet hatten. Sie wurden „The Bund“ genannt und sind noch heute ein Touristenmagnet. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts überschritt die Bevölkerungszahl von Shanghai die Millionengrenze. Heute, nur hundert Jahre später, ist das Konglomerat von Städten und Vororten eine Metropolregion mit 23 Millionen Einwohnern. Shanghai ist neben seiner Funktion als Hafenstadt auch ein bedeutender Standort der Finanz-, IT-, Film- und Bioindustrie. Die hypermoderne Skyline der Stadt ist zum Symbol für den Aufstieg Chinas zur Wirtschaftsmacht geworden.

Zürich
Shanghai
LX188: ZRH - PVG 12:55 - 07:55
Flugdauer: 12:00
Mo Di Mi Do Fr Sa So
LX189: PVG - ZRH 09:50 - 15:30
Flugdauer: 12:40
Mo Di Mi Do Fr Sa So

Bitte beachten Sie

  • Die Angaben des Flugplans erfolgen ohne Gewähr. SWISS schliesst jegliche Haftung für Richtigkeit und Vollständigkeit des Flugplans soweit gesetzlich zulässig aus.

Wo finde ich Informationen für Touristen in Shanghai?

Es gibt mehrere Tourist Information Service Center über Shanghai verteilt. Das Hauptbüro finden Sie hier:

  • Zhongshan Xi Lu 2525, Zimmer 410, Changning Distrikt (tel. 021/6439-9806)

Weitere Filialen:

  • Nanjing Xi Lu 1699, Jing An Distrikt (tel. 021/6248-3259)
  • Nanjing Dong Lu 561, Huangpu Distrikt (tel. 021/5353-1117)
  • Chengdu Nan Lu 127, Luwan Distrikt (tel. 021/6372-8330)
  • Lujiazui Xi Lu 168, Zhengda Guangchang, erster Stock, Pudong (tel. 021/6887-7888)

Wie gelange ich vom Flughafen in die Innenstadt von Shanghai?

Zwischen dem Shanghai Pudong International Airport und dem Zentrum von Shanghai fährt die einzige kommerziell genutzte Magnetschwebebahn der Welt. Sie kann bis zu 430 km/h schnell fahren und kann die Strecke von 30 km in etwa 7 Minuten schaffen.

Wie kann ich mich in Shanghai fortbewegen?

Die U-Bahn von Shanghai hat insgesamt 14 Linien und kann Sie schnell und preiswert zu den Sehenswürdigkeiten bringen. Da der Verkehr in Shanghai sehr anstrengend sein kann, ist man mit Bus, Auto oder Velo weniger gut beraten. Shanghai hat aber ein ausgeprägtes Kanalsystem, mit einer Bootstour kann man die Stadt von einer anderen Seite erleben.

Sehenswürdigkeiten im Herzen Chinas

Der berühmteste Ort von Shanghai ist die Uferpromenade The Bund, wo die Gebäude der europäischen Kolonial-Zeit am Ufer aufgereiht sind. Viele der einstigen Verwaltungsgebäude wurden aufwändig renoviert und werden von Bars und Restaurants genutzt. Das Ufer ist auch bei den Einheimischen sehr beliebt. Wegen der vielen Paare, die sich hier treffen, wird die Uferpromenade auch Lovers Wall genannt. Der Fluss Huangpu, an dem die Promenade entlangläuft, trennt Shanghai in die Teile Pudong und Puxi. Vom Bund aus schaut man auf Pudong am anderen Ufer, den hypermodernen Stadtteil mit riesigen Wolkenkratzern und dem 468 m hohen Turm Oriental Pearl Tower. Nachts ist dieser Turm und auch viele andere Gebäude spektakulär beleuchtet. Eine Flussfahrt bietet Ihnen die Möglichkeit, das alte und das neue Shanghai auf einmal zu erleben. Ein weiterer europäisch geprägter Stadtteil ist die Französische Konzession, wo sich Frankreichs Handelsvertreter abseits der anderen Europäer niederliessen.

  • Besuchen Sie den Jade Buddha Tempel, wo eine grosse Buddha Figur aus weisser Jade verehrt wird, den ein Mönch 1882 aus Burma mitgebracht hatte. Hier gibt es auch ein von den Mönchen betriebenes vegetarisches Restaurant.
  • Wesentlich länger ist der der Jing’an-Tempel an seinem Ort, nachdem er im Jahr 247 n. Chr. am Suzhou-Fluss erbaut wurde und wegen der vielen Überschwemmungen 1216 an den heutigen Standort in der Nanjing Road verlegt wurde. Hier steht der grösste Jade-Buddha von ganz China.
  • Ein wenig Ruhe und Erholung kann man im Yuyuan Garten finden, einem der wenigen öffentlichen Parks von Shanghai. Der Garten stammt aus der Ming-Dynastie, wurde über die Jahrhunderte aber oft erweitert und verändert. Trotzdem konnte er das Alt-Chinesische Flair behalten. Der Garten ist von Märkten, Tempeln und historischen Strassen umringt.
  • Nahe am Eingang ist das Mid-Lake Pavillon Teehaus, eines der berühmtesten Teehäuser in ganz China.

Weitere sehenswerte Highlights in Shanghai und 'Places to Be' finden Sie in unserem Guide.

Kulinarische Hochburg Shanghai

Es gibt in China die Vier Schulen der Kochkunst (Lu, Yang, Yue, Chuan), die aus den regionalen Traditionen einiger Provinzen entstanden sind und sich durchaus stark voneinander unterscheiden. Shanghai gehört zur Yang Region, wo traditionell eine Vorliebe für die Geschmacksrichtung Süss-Sauer herrscht. Die Gerichte enthalten oft Ingwer, Frühlingszwiebeln, Reiswein und Zucker als Gewürze.

Beim Rotkochen, eine der regionalen Eigenheiten, wird Fleisch und Fisch in dunkler Sojasauce und Reiswein gekocht. Fische und Krabben aus dem Fluss und dem Meer sind stark vertreten, aber auch Schnecken und Frösche werden gerne verarbeitet. Shanghai hat zwar eine eigene Tradition, ist aber auch durch die Einwanderung aus ganz China zu einer Stadt geworden, wo sich sämtliche Regionalküchen probieren lassen, bis hin zur Pekinger Kaiserküche. Eine Spezialität in Shanghai ist die Wollhandkrabbe, es gibt Sie aber nur von September bis Anfang Dezember.

Die Teigtaschen Xiaolongbao nach Shanghai Art werden traditionell in Dampfkörben aus Bambus gedämpft, sie sind mit Schweine- oder Garnelenfleisch gefüllt. Wesentlich exotischer kommt einem da Xiazi Dawushen vor, das sind geschmorte Seegurken mit Krabbeneiern. Ein Bettlerhühnchen ist ein gefülltes und mariniertes Hühnchen, das mit Schichten von Lotusblättern umhüllt und dann in Lehm verpackt einige Stunden im Ofen geschmort wird. Die Shanghai Pfefferente ist eine marinierte Ente, die leicht frittiert und dann mit fester Sosse und gefülltem Brot serviert wird. Wenn Sie in Shanghai im Restaurant speisen wollen, denken Sie daran, dass in China früh gegessen wird, Mittags von 11 und 14 Uhr und Abends ab 17 bis spätestens 21 Uhr.

Grüner Tee ist bei einem reichhaltigen Abendessen ein guter Begleiter, denn er hilft, fettreiche Nahrung verdaulicher zu machen. Die Umgebung von Shanghai ist berühmt für Ihren Tee, mit Grünem Tee, Jasmin-Tee oder Oolong-Tee aus der Region Shanghai haben Sie ein tolles Mitbringsel für Teefreunde. Warme, leicht gezuckerte Sojamilch ist in China ein typisches Frühstücksgetränk, an heissen Tagen ist frischer Melonensaft das Lieblingsgetränk der Einheimischen. Berühmt ist auch das Tsingtao-Bier, denn es kommt aus einer Brauerei in Qingdao, die im 19. Jahrhundert von Deutschen gegründet wurde.

Shopping in der chinesischen Grossstadt

Zum Shoppen in Shanghai fällt sofort der Name der Shopping Meile Nanjing Road. Sie ist in die West Nanjing Road, westlich vom People’s Square, und die East Nanjing Road, die vom People’s Square bis zum Bund führt, eingeteilt. Die üblichen Weltmarken sind hier genauso vertreten wie chinesische Grossketten, aber auch hundert Jahre alte Spezialgeschäfte finden Sie hier. Die Huaihai Road ist von eleganten Bekleidungsgeschäften geprägt, während preisbewusste Einkäufer die North Sichuan Road bevorzugen werden. Der Yuyuan Bazaar ist für typisch Chinesisches die beste Anlaufstelle, hier werden Antiquitäten, und Schmuch aus Jade, Gold und Silber angeboten, aber auch Kalligrafie und Kunst. Ein besonderes Einkaufserlebnis bietet die Tian Zi Fang, ein Künstlerviertel in der Französischen Konzession, wo viele Galerien und Boutiquen angesiedelt sind, aber auch Bars und Cafés. Viele Shopping Malls und Outlets komplettieren die Möglichkeiten für einen Shopping-Ausflug in Shanghai. Die Stadt bietet Ausländern zudem die Möglichkeit, sich die Mehrwertsteuer erstatten zu lassen, was viele teure Produkte sofort zum Schnäppchen werden lässt.

Noch mehr kulinarische Köstlichkeiten und Restauranttipps für Shanghai finden Sie in unserem Guide.

  • Zürich - Shanghai
    Flugdauer: 12:00 h total, Häufigkeit: 1 x täglich
  • Abflug Zürich
    Terminal: 1 / 3
    Schalter öffnet: 24 Std. vor Abflug
  • Airbus A340-300
    Höhe: 16,80 m
    Länge: 63,70 m
    Sitze: 219
  • Besatzung:
    Piloten: 2
    Cabin crew: 10
  • Ankunft Shanghai
    Entfernung zum Stadtzentrum: 40 km