Swiss International Air Lines
Flug

Flug buchen

Zürich ZRH
Zagreb ZAG
Reisende
Aktuell ausgewählte Passagiere: 1 Erwachsener, 0 Kinder, 0 Kleinkinder
Flug & Hotel

Book a holiday

Von
Reisezeitraum:
Personen
Ausgewählte Passagagiere 2 {ADULTS_SELECT_INFOLABEL}
Hotel

Hotel buchen

Zimmer / Personen
Mietwagen

Mietwagen buchen

Zeit
Zeit
SWISS Choice

SWISS Products

Tarifbestimmungen Open Tooltip

Flug
Zürich ZRH
Zagreb ZAG

Allgemeine Information
Fliegen Sie mit uns von Zürich nach Zagreb, in die Hauptstadt Kroatiens.

Die Stadt liegt beiderseits des Flusses Save, am Fuss des Medvednica-Gebirges in der Pannonischen Tiefebene. Anders als die bekannteren kroatischen Städte an der Küste von Dalmatien und Istrien ist Zagreb für Touristen noch ein Geheimtipp.

Zagreb hat eine bewegte Geschichte hinter sich, was man an den architektonischen Hinterlassenschaften der vielen verschiedenen Herrscher über das Land und die Stadt sehen kann. Zagreb wurde ursprünglich als Bischofssitz auf einem Hügel eingerichtet, Kaptol genannt. Auf dem Nachbarhügel entstand eine Siedlung von Händlern und Handwerkern, die Gornji Grad, Oberstadt, genannt wurde.

Nicht immer war die Beziehung zwischen Klerus und Bürgern friedlich. Als die Tataren im 13. Jahrhundert über die Region herfielen, wurde Gornji Grad zum Zentrum der Verteidigung und bekam nach Abzug der Invasoren weitreichende Stadtrechte zugesprochen.

Im frühen 16. Jahrhundert wurde Zagreb von der Expansion des Osmanischen Reiches bedroht und begab sich unter die Herrschaft der Habsburger, die bis 1918 die Geschicke der Stadt lenkten und ihr Erscheinungsbild wesentlich prägten. Die Unterstadt, Donji Grad, wurde nach einem Erdbeben im 19. Jahrhundert komplett neu erbaut und ist heute im habsburgischen Historismus und Jugendstil eine ganz eigene Schönheit.

Zürich
Zagreb
LX4250: ZRH - ZAG 11:05 - 12:30
Flugdauer: 01:25
Mo Di Mi Do Fr Sa So
LX4252: ZRH - ZAG 19:10 - 20:35
Flugdauer: 01:25
Mo Di Mi Do Fr Sa So
LX4251: ZAG - ZRH 08:30 - 10:05
Flugdauer: 01:35
Mo Di Mi Do Fr Sa So
LX4253: ZAG - ZRH 16:55 - 18:30
Flugdauer: 01:35
Mo Di Mi Do Fr Sa So

Bitte beachten Sie

  • Die Angaben des Flugplans erfolgen ohne Gewähr. SWISS schliesst jegliche Haftung für Richtigkeit und Vollständigkeit des Flugplans soweit gesetzlich zulässig aus.

Wie kann ich mich in Zagreb fortbewegen?

Die Unterstadt können Sie zu Fuss und mit dem Fahrrad erforschen, es gibt auch ein gut ausgebautes Netz von Strassenbahnen und Bussen. Zudem kann man mit einer Standseilbahn von der Unterstadt in die Oberstadt fahren, sie ist eine der kürzesten und steilsten der Welt mit fast 50% Steigwinkel.

Wo finde ich Informationen für Touristen in Zagreb?

Das Touristen-Infozentrum ist am Ban-Josip-Jelačić-Platz 11 zu finden.
Tel.: +385 1 48 14 05-1/-2/-4

Wie weit ist Zagreb von der Adria-Küste entfernt?

Sie fahren etwa 170 Kilometer bis zur Küste auf der mautpflichtigen Autobahn E 65 nach Rijeka an der Kvarner-Bucht. Hier ist auch die beliebte Ferien-Insel Krk.

Sehenswürdigkeiten

Nicht erschrecken, wenn Sie mittags punkt 12 einen Kanonenschuss hören: Aus einem Fenster des Kula Lotrščak, einem Turm aus dem 13. Jahrhundert in der Oberstadt, wird täglich eine Kanone abgefeuert, der an den erfolgreichen Widerstand gegen die Osmanen erinnern soll. Zu Füssen des Turms ist die Station der Standseilbahn, die Sie vermutlich gerade benutzt haben, um in die Oberstadt zu gelangen.
Hier empfängt Sie eine mittelalterlich anmutende Atmosphäre aus verwinkelten Gassen, kleinen Häuschen und alten Gaslaternen. Im Zentrum des Stadtteils ist die St. Markus Kirche aus dem 13. Jahrhundert, auf dessen Dach die Wappen von Zagreb und Kroatien zu sehen sind, eine Dachdeckermeisterleistung von 1880.

Rund um den Vorplatz der Kirche sind das kroatische Parlamentsgebäude Sabor, gegenüber davon der Banal-Hof, Sitz des einstigen Vizekönigs (Ban) und heute der Regierung Kroatiens. Das Steinerne Tor ist das letzte von ehemals fünf Stadttoren der Oberstadt, heute ist es eine Kapelle. Am nördlichen Rand des Stadtteiles ist das sehenswerte Stadtmuseum von Zagreb in einem ehemaligen Nonnenkloster.

Auf dem gegenüber liegenden Hügel, dem Kaptol, thront die Kathedrale von Zagreb, Keimzelle und Wahrzeichen der Stadt sowie Zentrum des katholischen Glaubens in Kroatien. Der ursprünglich romanische Bau wurde nach seiner Zerstörung im 1242 durch die Tataren im gotischen Stil neu errichtet.
Die Bischofsresidenz direkt neben der Kathedrale sieht nicht zufällig wie eine Festungsmauer aus, denn das war sie auch ursprünglich.

Alte Klosterkirchen wie die Kirche des heiligen Franz der Franziskaner oder die Marienkirche der Zisterzienser sind ebenfalls eine Besichtigung wert. Über den Dolac Markt gelangen Sie treppab zum Josip Jelačić Platz aus dem 17. Jahrhundert, einem zentralen Platz der Unterstadt und der Startpunkt einer langen Fussgängerzone, der mit Gebäuden im Stil des Klassizismus und der Wiener Sezession glänzt.
Die gesamte Unterstadt wurde nach einem Erdbeben ganz neu ausgerichtet, es entstand das „Grüne Hufeisen“, wo sich kleine Parks mit Regierungsgebäuden, Museen und einem Friedhof abwechseln. Hier finden Sie das Archäologische Museum, das Kroatische Nationaltheater, das Volkskundemuseum und den Botanischen Garten.

Weitere Informationen zu interessanten Sehenswürdigkeiten und Sightseeing-Tipps für Zagreb finden Sie in unserem Guide.

Essen

Die Küche von Zagreb ist weniger als die der Küstenstädte vom Meer geprägt. Einflüsse aus Österreich und Ungarn haben hier ganz eigene Spezialitäten hervorgebracht. Generell ist das Essen sehr fleischlastig und deftig, Hüttenkäse ist ebenfalls ein markanter Bestandteil in vielen Gerichten, für die Zagreb berühmt ist. Typische Gerichte aus Zagreb sind das Zagrebački Odrezak, ein paniertes Kalbsschnitzel, welches ähnlich wie Cordon Bleu mit Käse und Schinken gefüllt ist.
Štrukli sind Pasteten, die mit saurer Sahne und Hüttenkäse gefüllt und dann gebacken werden. Sarma nennt man Sauerkraut-Rouladen, die mit Schweinehackfleisch und Reis gefüllt werden. Natürlich bekommen Sie auch überall Ćevapčići, die bekannten Fleischröllchen aus gewürztem Hackfleisch. Zum Dessert ist ein Stück Orehnjača empfehlenswert, eine Nussrolle mit Walnüssen und Honig gefüllt.

Trinken

Zagreb hat eine ausgeprägte Kaffee-Kultur, die als Erbe der Österreicher gelten darf. Die zahlreichen Kaffeehäuser sind stets gut besucht, oft sitzen die Gäste draussen und geniessen ihren kleinen Mokka, der in türkischer Tradition in Kupferkännchen mit Zucker aufgekocht wird.
Die Umgebung von Zagreb ist eines der angesehensten Weinanbaugebiete des Landes, daher lohnt sich ein Ausflug zu den Winzern der Umgebung. Es gibt drei Weinstrassen, an denen entlang Sie ihre Entdeckungstour machen können: Die Weinstrasse von Samobor, von Plešivica und von Zelina mit jeweils typischen Traubensorten wie der Kraljevina-Traube, die einen leichten, aber vollmundigen Weisswein ergibt.

Shopping

Für eine ausgedehnte Shopping-Tour ist Zagreb genau die richtige Stadt, denn verglichen mit vielen anderen Städten Europas sind die Preise hier zurückhaltend und die Auswahl gigantisch. Die bekannteste Shopping-Meile von Zagreb ist die Ilica, eine Fussgängerzone mit den üblichen Markenläden, aber auch kleinen Boutiquen und Spezialgeschäften sowie vielen Cafés. Sie startet am Josip Jelačić Platz und zieht sich fast sechs Kilometer durch die Stadt.

Es gibt aber auch viele gigantische Shopping-Center wie das Centar Kaptol in der Innenstadt oder das riesige Westgate Shopping City, mit 100.000 qm das grösste in Kroatien.
Ein typisches Mitbringsel sind die Licitar-Herzen, die aber auch in vielen anderen Formen hergestellt werden. Sie bestehen aus Honigkuchen mit einer feuerroten Glasur, dekoriert und beschriftet mit weissem Zucker.

Ein anderes ursprünglich kroatisches Produkt sind Krawatten. Es waren kroatische Söldner in Frankreich während des Dreissigjährigen Krieges, die mit ihren modischen Halsbinden die Franzosen beeindruckten, aus dem Namen Croat entwickelte sich das Wort Krawatte. Das Spezialgeschäft Croata ist ebenfalls auf der Ilica. Die Enoteka Bornstein gilt als erste Adresse für kroatische Weine. Der Dolac Markt mit seinen roten Sonnenschirmen ist ein Einkaufsvergnügen für frische Waren aus der Region, wo vor allem die Einheimischen gerne Einkaufen.

Noch mehr kulinarische Spezialitäten und Restaurant-Tipps für Zagreb finden Sie in unserem Guide.

  • Zürich - Zagreb
    Flugdauer: 01:25 h total, Häufigkeit: 2 x täglich
  • Abflug Zürich
    Terminal: 1 / 3
    Schalter öffnet: 24 Std. vor Abflug
  • Ankunft Zagreb
    Entfernung zum Stadtzentrum: 10 km