Swiss International Air Lines
Flug

Flug buchen

Zürich ZRH
Amsterdam AMS
Reisende
Aktuell ausgewählte Passagiere: 1 Erwachsener, 0 Kinder, 0 Kleinkinder
Flug & Hotel

Book a holiday

Von
Reisezeitraum:
Personen
Ausgewählte Passagagiere 2 {ADULTS_SELECT_INFOLABEL}
Hotel

Hotel buchen

Zimmer / Personen
Mietwagen

Mietwagen buchen

Zeit
Zeit
SWISS Choice

SWISS Products

Last Minute Amsterdam

Allgemeine Information
Reise in die niederländische Hauptstadt

Vom Businessmann, über den kulturbegeisterten Kunstliebhaber, über Familien mit Kindern bis zum abenteuerlustigen Backpacker, bietet die niederländische Hauptstadt Amsterdam das passende Angebot an, um einen unvergesslichen Aufenthalt zu erleben. Buchen Sie jetzt Ihren Last-Minute-Flug nach Amsterdam und tauchen Sie ein in die Vielfalt der Metropole.

Bekannt für die holländische Geselligkeit, ist Amsterdam zur Wahlheimat von Menschen aus der ganzen Welt geworden. Treffen Sie auf die lokale Bevölkerung in einem der vielen kleinen Cafés entlang den malerischen Grachten Amsterdams, welchen die Stadt den Spitznamen Venedig des Nordens verdankt. Erkunden Sie, der niederländischen Kultur gemäss, auf einem Fahrrad die Innenstadt. So gelangen Sie in kurzer Zeit von kulturellen Höhenpunkten wie dem Van Gogh Museum oder dem Reichsmuseum zu geschichtsträchtigen Orten wie dem Anne-Frank-Haus, in welchem zu Zeiten des Zweiten Weltkriegs Anne Frank mit Ihrer Familie Zuflucht suchte.

Egal ob im Frühling und Sommer im Angesicht wunderschöner Blumenmeere, oder im Herbst und Winter, welche der Stadt ein ganz besonderes Flair verleihen, Amsterdam ist immer einen Besuch wert und lediglich einen Last-Minute-Flug mit Swiss International Air Lines entfernt.

Welches ist Amsterdams beliebtestes Verkehrsmittel?

Amsterdam ist eine absolute Fahrradstadt. Das gesamte Zentrum und auch viele angrenzende Viertel sind komplett auf Radfahrer eingestellt: Verkehrsampeln für Fahrradfahrer stehen an den Strassenecken bereit und breite Radwege säumen die Strassen. Mieten Sie sich unbedingt ein Fahrrad, wenn Sie Amsterdam besuchen. So kommen Sie schnell von A nach B und bekommen gleichzeitig einen Eindruck davon, wie die Einheimischen sich fortbewegen.

Wo finde Ich eine Touristen-Information in Amsterdam?

Im Flughafen Amsterdam Schiphol in der Ankunftshalle 2 können Sie ein Touristenbüro finden. Neben dem Hauptbahnhof im Noord-Zuid Hollandsch Koffiehuis ist ein weiteres Info-Büro für Touristen.

Wie kommt man am besten vom Flughafen ins Zentrum?

Der Amsterdamer Flughafen Schiphol liegt südwestlich vom Zentrum der niederländischen Hauptstadt. Ins Zentrum von Amsterdam kommt man vom Flughafen am schnellsten mit dem Zug, die Fahrt dauert nur 15 bis 20 Minuten. Verschiedene Buslinien verkehren ebenfalls zwischen dem Amsterdamer Flughafen und dem Zentrum der Stadt, die Fahrt mit dem Bus dauert etwa eine halbe Stunde.

Boot fahren in Amsterdam

Touristen in Amsterdam wissen oft gar nicht, wo sie ihre Sightseeing-Tour beginnen sollen. Die kulturellen Möglichkeiten sind in Amsterdam schier unerschöpflich. Als genereller Überblick bieten sich deshalb die diversen Bootstouren zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten an. Verschiedene Routen werden von vielen unterschiedlichen Anbietern angeboten. Die Boote sind mit einem informativen Programm ausgestattet. So kann man sich auf den vielen Grachten durch die Stadt fahren lassen und erfährt dabei vieles über Kunst, Kultur und die Geschichte Amsterdams.

Museen in Amsterdam

Amsterdam lebt von seiner vielfältigen Geschichte. Diverse Künstler haben über die Jahrhunderte in der Stadt gelebt und noch heute werden ihre Werke in den unterschiedlichen Museen ausgestellt. Verpassen Sie bei Ihrer Reise nach Amsterdam nicht diese Museen:

  • Rijksmuseum
  • Van Gogh Musem
  • Stedelijk Museum

Das Rijksmuseum – das Museum besitzt die grösste Kollektion niederländischer Künstler. Maler wie Rembrandt und Frans Hals sind dort genauso vertreten wie Jan Vermeer und Jan Steen.

Das van Gogh Musem – 200 Gemälde und über 500 Zeichnungen des Künstlers Vincent van Gogh sind in dem Museum ausgestellt.

Das Stedelijk Museum – das im Jahr 2010 neueröffnete Museum widmet sich der modernen Kunst und stellt Künstler wie Pablo Picasso, Marc Chagall und Claude Monet aus.

Weitere Informationen zu beliebten Sehenswürdigkeiten in Amsterdam finden Sie hier in unserem Travel Guide.

Essen in Amsterdam

Die niederländische Küche gilt generell als wenig einfallsreich aber dennoch sehr lecker. Klassische niederländische Gerichte sind zum Beispiel «Stamppot», ein Eintopfgericht, oder «Frikandeln», holländische Frikadellen die aus Rind-, Schweine- oder Geflügelfleisch bestehen.

In Amsterdam gibt es ebenfalls eine grosse Auswahl an typisch niederländischen Süssspeisen. Probieren Sie auf jeden Fall «Stroopwafels» (dünne Waffelkekse, die mit Karamell gefüllt sind) oder «Poffertjes» (kleine Pfannkuchen-ähnliche Teilchen, die gerne mit geschmolzener Butter und Puderzucker serviert werden). In Amsterdam sind nicht nur typisch niederländische Gerichte zu finden. Da Indonesien einst eine Kolonie der Niederlande war, gehört die indonesische Küche genauso zum kulinarischen Bild der Stadt wie die klassischen niederländischen Gerichte. Probieren Sie zum Beispiel «rijsttafel», ein Gericht bestehend aus vielen verschiedenen Leckereien, die Ihnen einen schönen Überblick über die indonesische Küche geben.

Finden Sie weitere Informationen rund um Essen und Trinken in Amsterdam in unserem Guide.

Einkaufen in Amsterdam

In Amsterdam gibt es gefühlt an jeder zweiten Ecke einen Markt. Doch keiner ist wie der andere: Während auf dem einen hauptsächlich Blumen verkauft werden, bietet der nächste Haushaltsartikel oder Souvenirs an. Besonders beliebt ist in Amsterdam der «Waterlooplein», ein Flohmarkt, auf dem man von Schallplatten über Second-Hand-Kleidung alles findet. Auf dem schwimmenden Blumenmarkt auf der Singelgracht bieten Händler alles rund um Blumen und Pflanzen an: Sträusse, Knollen und Samen kann man dort kaufen. Jedes Jahr am 27.April, dem berühmten niederländischen Königstag, finden überall in Amsterdam unangemeldete Flohmärkte statt. Schlendern Sie an diesem Tag durch die Gassen der Stadt und lassen Sie sich von den verschiedenen Angeboten überzeugen.

Ein beliebter Ort zum Einkaufen sind bei Einheimischen und Touristen die «Negen Straatjes», die neun Strassen. Second-Hand-Läden reihen sich hier an Souvenirs-Geschäfte und Boutiquen.