Swiss International Air Lines
Flug

Flug buchen

Zürich ZRH
Ibiza IBZ
Reisende
Aktuell ausgewählte Passagiere: 1 Erwachsener, 0 Kinder, 0 Kleinkinder
Flug & Hotel

Book a holiday

Von
Reisezeitraum:
Personen
Ausgewählte Passagagiere 2 {ADULTS_SELECT_INFOLABEL}
Hotel

Hotel buchen

Zimmer / Personen
Mietwagen

Mietwagen buchen

Zeit
Zeit
SWISS Choice

SWISS Products

Heute
16°/ 11°

Last Minute Ibiza

Allgemeine Information
Last Minute nach Ibiza - auf die schöne Baleareninsel

Buchen Sie auf swiss.com einen Last-Minute-Flug nach Ibiza und entdecken Sie die Schönheit der zu Spanien gehörenden Baleareninsel im Mittelmeer.

Die Hauptstadt, Ibiza-Stadt, acht Kilometer vom Flughafen entfernt, bietet eine malerische Altstadt, zahlreiche Restaurants und Geschäfte im Hafenviertel, viele Unterhaltungsmöglichkeiten und das ausgelassene Nachtleben Ibizas mit vielen aufregenden Clubs und Bars. Ibiza ist international für seine Clubszene und Auftritte vieler weltberühmter DJs bekannt. Neben vielen Möglichkeiten, sich im Nachtleben auszutoben, bietet die Insel Ibiza auch schöne Sandstrände und Orte für Ruhe und Entspannung.

Obgleich die grösste Einnahmequelle der Insel der Tourismus ist, ist Ibiza nicht touristisch ausgeschöpft, sondern bietet Ihnen auch Rückzugsmöglichkeiten zum Relaxen. Der lässige Lebensstil der Hippies, die die Insel vor Jahrzehnten für sich entdeckten, ist heute noch an vielen Ecken spürbar. Besucher wissen ausserdem die mediterrane Atmosphäre, Sonne, Ruhe und die wunderschönen Strände zu schätzen.

Auch kulinarisch hat Ibiza einiges zu bieten, so beispielsweise allerlei Meeresspezialitäten. Nutzen Sie die günstige Gelegenheit und buchen Sie jetzt Ihr Flugticket nach Ibiza online auf swiss.com, fliegen Sie mit unserem Partner Edelweiss Air und erleben Sie den Zauber Ibizas.

Gibt man auf Ibiza Trinkgeld?

Wirklich üblich ist es auf Ibiza, wie auch in anderen Region in Spanien, nicht, Trinkgeld zu geben. Es kommt jedoch auch ein wenig darauf an, wo man ist: Während in Restaurants etwa 5–10 % Trinkgeld durchaus auch von Einheimischen gegeben werden, rechnen Taxifahrer nicht unbedingt damit, mehr zu bekommen als das Taxameter anzeigt. Doch wie auch hierzulande freuen sich vom Zimmermädchen bis zum Taxifahrer alle, wenn ihr guter Service mit ein paar Münzen belohnt wird.

Wie kommt man am besten von A nach B?

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kommt man vor allem zwischen den Städten und Hotspots der Insel gut hin und her. Die Buspreise sind recht niedrig. Auch die An- und Abreise zum Flughafen können mit dem Bus gut bewerkstelligt werden. Wer etwas flexibler sein möchte, kann sich einen Leihwagen mieten. Hier gilt: Je früher man bucht, desto günstiger das Angebot.

Darf man auf Ibiza FKK baden?

Für alle, die auf nahtlose Bräune aus sind, bietet Ibiza nicht nur tolles Wetter und wunderschöne Strände, sondern auch die passenden Spots, um ungestört nacktbaden zu können. Im Süden der Insel sowie auf Formentera finden sich dafür ausgewiesene Strände. Oben ohne ist aber auch an anderen Stränden üblich.

Kunst, Kultur & Schönes – Ibizas Hotspots

Ob Badeurlaub oder Kultururlaub, Ibiza hat für jeden Reisenden etwas Passendes zu bieten. Ganz gleich, ob Sie sportlich unterwegs sind, die Insel mit dem Mietwagen erkunden möchten oder mit der Familie entspannen wollen – hier sind Sie besten aufgehoben. Nicht verpassen sollten Reisende:

  • Ibiza-Altstadt: Bergauf, bergab, durch kleine Gässchen, den Blick wahlweise Richtung Burg und Kathedrale oder Richtung Meer und Hafen gerichtet. Das UNESCO-Weltkulturerbe hat Charme und Flair!
  • Formentera: Die etwa neun Kilometer südlich vor Ibiza gelegene Insel beeindruckt mit atemberaubender, unberührter Natur, weissen Stränden und kristallklarem Wasser.
  • Es Vedrà: Wer im Westen der Insel den Blick über das Meer schweifen lässt, bleibt zwangsläufig an der vorgelegenen Felsinsel Es Vedrà hängen. Zahlreiche Mythen ranken sich um die unbewohnte Insel.
  • Unterwasserwelt: Erfahrene und unerfahrene Taucher und Schnorchler kommen vor den Küsten Ibizas voll auf ihre Kosten. Die gespenstische Stille verlassener Schiffswracks, skurril geformte Unterwasserhöhlen und Felsplattformen sowie farbenfrohe Fische und Pflanzen warten darauf, erkundet zu werden.
  • Ses Salines: Nicht weit entfernt von der Hauptstadt Ibiza-Stadt im Süden der Insel befindet sich das Naturschutzgebiet „Ses Salines“. Schon seit dem Mittelalter spielt die Salzgewinnung auf Ibiza eine grosse wirtschaftliche Rolle. Die Salzfelder bieten vielen Pflanzen und Tiergattungen einen sicheren Lebensraum und laden zum Wandern und baden ein.
  • Cova de Can Marçà: Bereits der Weg zu der berühmten Tropfsteinhöhle Can Marça ist einfach atemberaubend. Denn wer auf den Stufen, die zur Höhle führen, steht, kann einen einmaligen Blick auf die Küste und das Meer geniessen. In der Höhle angekommen, nimmt das Staunen kein Ende, denn die mysteriösen Formen der Stalagmiten und Stalaktiten und die unterirdischen Seen sorgen für ein tolles Erlebnis, das kein Ibiza-Reisender verpassen sollte!

Zwischen Party-Nightlife und kulinarischem Erlebnis: Ausgehen auf Ibiza

Naturgemäss landen auf Ibiza viel Fisch und vielfältige Meerestiere auf dem Teller. Zu den Spezialitäten gehören zum Beispiel getrockneter Fisch, der gerne in Kombination mit Salaten serviert wird. Auch in der eigenen Tinte eingelegter Tintenfisch wird gern als Delikatesse verkauft. Für unbedarfte Geschmacksknospen ist beides häufig eher gewöhnungsbedürftig. Besser kommen bei vielen Touristen Fisch und Krustentiere mit Reis an, wie z. B. in der typischen Paella. Neben Fisch gehören aber auch Lamm- und Huhngerichte zu den Spezialitäten der Insel. Wie es für die Mittelmeerküche typisch ist, gehören auch hier Olivenöl und Knoblauch als fester Bestandteil zu den meisten Gerichten dazu. Zum Essen wird oft ein einfacher Hauswein oder ein anderer Rotwein gereicht. Nicht vergessen: Unbedingt nach dem Mahl den berühmten Kräuterlikör Hierbas probieren!

Sehen und gesehen werden: Das Nachtleben in Ibiza

Wer sich nach einem ausgiebigen Abendessen dazu entschliesst, die Nacht zum Tag werden zu lassen, hat auf Ibiza mehr als eine Gelegenheit dazu. In Stimmung bringen sich Einheimische wie Touristen in einer der zahlreichen Bars und Lounges, die mit stimmungsvoller Atmosphäre einladen. Zu späterer Stunden locken dann die berühmt-berüchtigten Clubs wie das Pacha oder das Space. Hier legen regelmässig grosse DJs auf. Aber die Partys haben ihren Preis: Bis zu 75 € kann allein der Eintritt kosten. Die gute Nachricht: An den beliebtesten Stränden sind häufig auch Promoter der Clubs unterwegs. Die verteilen häufig Bändchen, die für starke Rabatte für den Abendeinlass sorgen!