Swiss International Air Lines
Flug

Flug buchen

Zürich ZRH
New York JFK
Reisende
Aktuell ausgewählte Passagiere: 1 Erwachsener, 0 Kinder, 0 Kleinkinder
Flug & Hotel

Book a holiday

Von
Reisezeitraum:
Personen
Ausgewählte Passagagiere 2 {ADULTS_SELECT_INFOLABEL}
Hotel

Hotel buchen

Zimmer / Personen
Mietwagen

Mietwagen buchen

Zeit
Zeit
SWISS Choice

SWISS Products

Städtereise New York

Allgemeine Information
Die Stadt, die niemals schläft.

Überzeugen Sie sich selbst von dem aufregenden Leben in der amerikanischen Metropole mit einer Städtereise nach New York City. Diese Stadt bietet Ihnen unendliche Möglichkeiten Ihre Ferien zu gestalten. Egal ob Sie einen spontanen Kurztrip zum Weihnachtsshopping oder eine längere Städtereise planen - im "Big Apple" wird Ihnen nie langweilig.

Geniessen Sie die kulturelle Vielfalt und Offenheit der lebensfreudigen New Yorker. Machen Sie einen Spaziergang im Central Park, erleben Sie das Treiben auf der Wall Street, besuchen Sie eines der zahlreichen Museen oder schlendern Sie einfach die Fifth Avenue entlang. Geniessen Sie die kulinarischen Möglichkeiten, die vom simplen Hot-Dog-Verkäufer an der Ecke bis zum Gourmet-Restaurant reichen.

Eine ebenso grosse Vielfalt bieten die Möglichkeiten zur Unterkunft, sodass sich für jeden Geldbeutel schnell das richtige Hotel findet. Ein absolutes Muss für jeden Besucher: die Freiheitsstatue und das Empire State Building. SWISS bringt Sie im Rahmen einer Städtereise unkompliziert und sicher in die inoffizielle Hauptstadt der Welt.

Welche Flughäfen gibt es in New York?

Will man nach New York fliegen, hat man drei verschiedene Flughäfen zur Auswahl. Der John F. Kennedy International Airport ist der grösste der drei. Er liegt etwas über 20 Kilometer östlich der Stadt. Der Flughafen LaGuardia befindet sich etwa zehn Kilometer östlich der Stadt. Beide Flughäfen liegen im New Yorker Stadtteil Queens. Der dritte Flughafen, Newark Liberty International Airport, liegt etwa 20 Kilometer südwestlich von New York im Bundesstaat New Jersey.

Welches ist das beste Verkehrsmittel für New York?

Da die Stadt New York sehr weitläufig ist, bietet es sich an, eines der zahlreichen gelben Taxis zu benutzen, um von A nach B zu kommen. Auch das U-Bahn-Netz ist in New York sehr gut entwickelt. Dadurch kommt man mit den verschiedenen Subway-Linien ebenfalls schnell an sein Ziel.

Wo finde ich eine Touristen-Information in New York?

Besucher der Stadt können sich in der Zentrale von NYC & Company, dem offiziellen Fremdenverkehrsbüro von New York City, umfassend über die Metropole informieren, in der Stadt sind einige Büros und Kioske verteilt:

  • Official NYC Information Center at Macy's Herald Square, 151 W. 34th St. (zwischen Seventh Ave. und Broadway)
  • Official NYC Information Center–Times Square, Seventh Avenue (zwischen 44th & 45th Street)
  • Official NYC Information Center–Times Square (Money Exchange), Seventh Avenue (zwischen 46th & 47th Street)
  • Official NYC Information Center–City Hall, Südliches Ende des City Hall Park am Broadway Sidewalk bei Park Row
  • Official NYC Information Center–South Street Seaport , Bei Hornblower Cruises auf der East River Waterfront Esplanade bei Pier 15

Sightseeing in New York

Da das kulturelle Angebot in New York so gross ist, sollte man sich vor seiner Städtereise in den Big Apple einen guten Plan erstellen und festlegen, was man gerne sehen würde. Zu den beliebtesten New Yorker Sehenswürdigkeiten zählen

  • Die Freiheitsstatue – «Lady Liberty» wurde im Jahr 1886 im Hafen New Yorks als Begrüssung für ankommende Reisende aufgestellt. Sie ist ein Geschenk Frankreichs an die USA und gehört inzwischen zum UNESCO-Weltkulturerbe.
  • Das Empire State Building – dieser Wolkenkratzer steht mitten in Manhattan. Bis 1972 war das Empire State Building mit 443 Metern das höchste Gebäude der Welt. Von der Aussichtsplattform im 102. Stock des Gebäudes hat man einen herrlichen Blick auf ganz Manhattan und den Central Park.
  • Das Metropolitan Museum of Art – das Museum ist das grösste Kunstmuseum der Vereinigten Staaten. Im Jahr 1870 wurde das Museum eröffnet. Heute befindet sich eine der wichtigsten kunsthistorischen Sammlungen im Metropolitan Museum of Art.
  • Ellis Island – früher kamen Einwanderer in die Vereinigten Staaten hier an und wurden von der Einreisebehörde in Empfang genommen. Zwischen Ende des 19. Jahrhunderts und Mitte des 20. Jahrhunderts waren es etwa 12 Millionen Einwanderer, die über diesen Weg ins Land kamen. Heute gilt die Insel als Museum und informiert über die Geschichte der Einwanderung in die Vereinigten Staaten.

Diese und viele weitere New Yorker Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem Travel Guide.

Die internationale Küche in New York

In New York City gibt es etwa 18'000 Restaurants. Das kulinarische Angebot ist in der Stadt etwa so weit gefächert wie die spannenden Sehenswürdigkeiten: Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Da sich schon seit Jahrhunderten Kulturen aus aller Welt in New York zusammenfinden, ist das kulinarische Angebot in der Stadt so vielfältig.

Typische New Yorker Speisen sind Hotdogs, Pizza und Burger. Auch Käsekuchen, Pfannkuchen und Bagels gehören zu klassischen Spezialitäten in New York. An jeder Ecke in der Stadt findet man einen Bäcker oder ein Restaurant, in dem man diese verschiedenen Speisen essen kann. Aufgrund des breitgefächerten Angebots gibt es auch die typischen Spezialitäten in verschiedenster Ausführung.

Viele weitere Informationen rund um das kulinarische Angebot in New York gibt es in unserem Travel Guide.

Shopping in New York

New York gilt als eine der wichtigsten Modemetropolen der Welt. Dadurch ist es auch nicht verwunderlich, dass man in der Stadt hervorragend shoppen kann. Die berühmteste Shoppingmeile in New York ist die Fifth Avenue. Hier gibt es viele exklusive Geschäfte, in denen man sich die Zeit vertreiben kann und sich an der Kleidung, den Möbeln und dem Schmuck nicht sattsehen kann.

Im New Yorker Stadtteil SoHo gibt es ebenfalls viele Möglichkeiten zum Einkaufen. Das Künstlerviertel beherbergt nicht nur die klassischen Geschäfte, die man aus vielen Metropolen der Welt kennt: Immer wieder findet man in den Strassen kleine Boutiquen und Läden, die mit ausgefallenen Dingen zum Staunen und Stöbern einladen.