Swiss International Air Lines
Flug

Flug buchen

Berlin BER
Dar es Salaam DAR
Reisende
Aktuell ausgewählte Passagiere: 1 Erwachsener, 0 Kinder, 0 Kleinkinder
Hotel

Hotel buchen

Zimmer / Personen
Mietwagen

Mietwagen buchen

Zeit
Zeit
SWISS Choice

SWISS Products

Flug Dar es Salaam

Allgemeine Information
Dar es Salaam – entdecken Sie das echte Tansania

In Dar es Salaam tauchen Sie in eine ganz neue und spannende Kultur ein. Wer in der Stadt ankommt, staunt sofort über das bunte sowie laute Leben, die vielen Menschen und die aufregende Exotik – typisch für Tansania. Hier schlendern Sie über einen der vielen Märkte und lernen regionale Spezialitäten kennen, bevor Sie kunstvolle Accessoires für die Daheimgebliebenen ergattern.

Danach geht es zu einem Spaziergang an den Hafen. Und natürlich darf bei einem Besuch Dar es Salaams auch das Baden im Indischen Ozean nicht fehlen. Gleichzeitig ist die Stadt ein toller Ausgangspunkt für eine Erkundungstour der nahen Umgebung oder ein aufregendes Safari-Abenteuer. Lassen Sie sich von Dar es Salaams besonderem Reiz fesseln. Dar es Salaam ist die größte Stadt des Landes Tansania und hat eine Größe von rund 1590 Quadratkilometern. Hier leben etwa 4,3 Millionen Einwohner der unterschiedlichsten Religionen, die die Stadt zu einem bunten Ort der verschiedenen Kulturen machen. Wer nach Dar es Salaam reist, kann Sightseeing hervorragend mit einem Badeurlaub verbinden und so Erinnerungen für die Ewigkeit sammeln. Bestaunen Sie die typisch tansanische Kunst und lernen Sie regionale Spezialitäten kennen. Danach lassen Sie Ihre Seele baumeln und entspannen am weißen Sandstrand – oder Sie schnorcheln und entdecken so auch die spannende Unterwasserwelt Dar es Salaams.

Buchen Sie Ihren Flug nach Dar es Salaam und reisen Sie in die aufregende Stadt Tansanias. Nach einem entspannten und angenehmen Flug kommen Sie in Dar es Salaam an und können Ihre Abenteuerreise beginnen.

Wie bewege ich mich in Dar es Salaam fort?

In Dar es Salaam fahren Busse und so genannte Daladalas – charmante Minibusse. Letztere sind nur noch auf äußeren Strecken unterwegs und gelten als sehr abenteuerlich. Ausgelegt auf zwölf Personen, fahren hier in der Regel mindestens 20 Menschen mit. Sicherste Variante sind die Taxis. Hier sollten Sie den Fahrpreis jedoch vor der Fahrt verhandeln. Praktisch: Befinden sich mehrere Taxifahrer in Ihrer Nähe, handeln diese ihre Preise automatisch herunter, damit Sie sich für Sie entscheiden.

Wie komme ich vom Flughafen in die Innenstadt?

Der Julius Nyerere Airport liegt etwa zwölf Kilometer von der Innenstadt entfernt. Um diese zu erreichen, sollten Sie mit dem Taxi fahren. Die Fahrt ins Zentrum dauert etwa 15 bis 20 Minuten. Die Taxis stehen in der Regel vor den Terminals zur Verfügung. Es empfiehlt sich dennoch, im Voraus ein Taxi über das von Ihnen gebuchte Hotel zu reservieren.

Wie bezahle ich in Dar es Salaam?

Offizielle Währung Tansanias ist der Tansanische Schilling. Vielerorts wird es jedoch auch gern gesehen, wenn Sie mit dem US-Dollar zahlen. Nehmen Sie ausreichend Bargeld mit, denn viele Geldautomaten der Stadt funktionieren nicht oder nehmen keine deutschen EC-Karten an. Kreditkarten funktionieren an den meisten Automaten, als Zahlungsmittel werden sie jedoch nur in großen Hotels akzeptiert.

Wann ist der ideale Zeitpunkt für eine Reise nach Dar es Salaam?

In Dar es Salaam herrscht ein tropisches Klima: Es ist das gesamte Jahr hindurch sehr heiß und feucht. Vor allem in den Sommermonaten November bis Februar kann es ziemlich heiß werden. Legen Sie Ihre Reise in die Monate Juni bis Oktober. Dann ist die Monsunzeit vorbei, es ist weniger feucht und in der Nacht kühlen die Temperaturen ab.

Was benötige ich für die Einreise nach Tansania?

Für die Einreise in das Land benötigen Sie zu allererst einen Reisepass, der zum Zeitpunkt der Reise noch mindestens ein halbes Jahr gültig ist. Außerdem benötigen Sie ein Visum, das Sie in der Tansanischen Botschaft Berlin beantragen müssen. Daneben können Sie dieses auch auf den Flughäfen des Landes, den großen Grenzübergängen oder am Seehafen Sansibar erhalten. Darüber hinaus müssen Sie am Flughafen jeweils bei der Ein- und Ausreise Fingerabdrücke hinterlassen und ein Passfoto wird von Ihnen aufgenommen.

Dar es Salaams aufregende Highlights entdecken

In Dar es Salaam gibt es viel zu sehen: Wunderschöne Strände wechseln sich mit spannenden Gebäuden ab und grüne Oasen laden zum Entspannen und Staunen ein. Auch Fans von Museen kommen in Dar es Salaam voll und ganz auf ihre Kosten. Damit Sie nichts verpassen, haben wir die Sightseeing-Highlights für Sie zusammengestellt. Noch mehr Tipps und Informationen erhalten Sie hier.

  • South Beach
  • Askari Monument
  • Azania Lutheran Church
  • Der Botanische Garten
  • National Museum & House of Culture

Dar es Salaam eignet sich hervorragend als Ausgangspunkt für eine aufregende Safari. Machen Sie einen Ausflug zum Selous Game Reserve und entdecken Sie das größte Naturreservat Afrikas. Auf mehr als 50000 Quadratkilometern treffen Sie auf Elefanten, Büffel, Zebras und zahlreiche weitere Tiere. Nicht verpassen sollten Sie zudem die Insel Sansibar: Sie erreichen Sie von Dar es Salaam aus mit dem Flugzeug oder der Fähre.

Sightseeing in Dar es Salaam

Wer baden und seine Seele baumeln lassen möchte, kommt an den South Beach. Der Strand ist wunderschön und begeistert mit seinem blütenweißen Sand. Tipp: Mieten Sie eine bedeckte Strandhütte, um sich vor der heißen Sonne zu schützen. Die bekannteste Statue Dar es Salaams ist das Askari Monument. Es stellt einen Soldaten dar, der mit seiner Waffe in Richtung des Hafens der Stadt zeigt und ist den Opfern des Ersten Weltkriegs gewidmet. Die Inschrift der Statue schrieb übrigens der bekannte Schriftsteller Rudyard Kipling.

Direkt am Hafen gelegen, ist diese Kirche das Wahrzeichen der Stadt. Besonders fällt ihr wunderschöner Turm mit den charakteristischen Dachfenstern auf. Erbaut wurde die Kirche übrigens von deutschen Missionaren. Im Botanischen Garten Dar es Salaams können Sie wunderbar entspannen und nebenbei zahlreiche spannende Pflanzen und Blumen bestaunen. Dazu gehört etwa die Coco-de-Mer-Palme, die ursprünglich von den Seychellen stammt. Direkt neben dem Botanischen Garten liegt das Nationalmuseum der Stadt. Seit 1940 können Touristen hier in die Geschichte Dar es Salaams und Tansanias eintauchen.

Dar es Salaams punktet mit leckeren Spezialitäten

Meeresfrüchte und Fisch sind in Dar es Salaam beliebte Spezialitäten, die häufig auf den Tisch kommen. Genießen können Sie diese etwa im Mediterraneo Restaurant. Bestellen Sie die Tintenfischpasta oder den Hummer und schlemmen Sie beim Blick auf den wunderschönen Indischen Ozean. Einen Besuch wert ist zudem der Capetown Fish Market. Dabei handelt es sich jedoch nicht um einen Markt, sondern um ein Restaurant, in dem Sie neben der typisch südafrikanischen Küche auch japanische Spezialitäten genießen können. Wer Lust auf Süßes hat, stattet dem Caffé Classico einen Besuch ab und lässt es sich im gemütlichen Ambiente gut gehen.

Noch mehr Tipps zu Restaurants, Cafés und Bars der Stadt erhalten Sie hier.

Gehen Sie auf Souvenirjagd

Wer Dar es Salaam bereist, möchte sich lange an seinen Urlaub erinnern – oder den Liebsten zu Hause eine Freude machen. Dazu eignen sich spannende Souvenirs am besten. Diese erhalten Sie etwa auf dem Mwenge Market. Dieser ist bekannt für seine authentisch tansanischen Produkte, zu denen unter anderem bunte Bilder, Tücher oder Tuniken zählen. Ein beliebtes Einkaufszentrum der Stadt ist das The Slipway, das gleichzeitig Freizeitzentrum ist und viele Restaurants sowie Spielmöglichkeiten für die Kleinsten bereithält.