Swiss International Air Lines
Flug

Flug buchen

Frankfurt FRA
Dresden DRS
Reisende
Aktuell ausgewählte Passagiere: 1 Erwachsener, 0 Kinder, 0 Kleinkinder
Hotel

Hotel buchen

Zimmer / Personen
Mietwagen

Mietwagen buchen

Zeit
Zeit
SWISS Choice

SWISS Products

Heute
26°/ 12°

Flug Dresden

Allgemeine Information
Dresden – das wunderschöne Elbflorenz

Dresden – die Hauptstadt des Bundeslandes Sachsen – wird auch Elbflorenz genannt. Und das ist auch gar kein Wunder: Wer durch die wunderschöne Altstadt spaziert und dann an der Elbe innehält, spürt ein mediterranes Flair, das sonst nur in den südlichen Urlaubsländern herrscht. Zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten prägen das Bild der Stadt, die Geschichte geschrieben hat.

Im Gegensatz dazu stehen moderne und futuristische Gebäude, die die starke Zukunft Dresdens symbolisieren. Dresden ist nicht nur beliebtes Reiseziel bei allen Sightseeing-Fans, sondern ebenso Anziehungspunkt von Shopping-Begeisterten: Die Prager Straße zählt zu den bekanntesten Einkaufsmeilen Deutschlands. Und während Sie im Sommer in einem der zahlreichen Cafés sitzen können, geht es im Winter auf den Weihnachtsmarkt, der einen ganz besonderen Zauber ausstrahlt – genau wie Dresden selbst. Dresden ist die Hauptstadt des Bundeslandes Sachsen und liegt an der Elbe. Rund 531.000 Einwohner wohnen in der ostdeutschen Stadt. In Dresden trifft Barock auf Moderne und an jeder Ecke entdecken Sie andere Prachtbauten. Gleichzeitig ist es eine Stadt, in der Kultur und Kunst im Mittelpunkt stehen. Hier gibt es sechs verschiedene Hochschulen, weswegen Dresden als beliebte Studentenhochburg gilt. Wer hier Urlaub macht, profitiert von der Nähe zur Sächsischen Schweiz und zum Elbsandsteingebirge – perfekt für einen entspannten Ausflug in die Natur.

Buchen Sie Ihren Flug nach Dresden und reisen Sie in die sächsische Perle. Nach einem angenehmen Flug kommen Sie entspannt in Dresden an und können ein paar Minuten später mit Ihrer Erkundungstour beginnen.

Wie bewege ich mich in Dresden fort?

Dresden hat ein gut ausgebautes Verkehrsnetz mit S-Bahnen, Straßenbahnen sowie Bussen. Wer mehr als zwei Fahrten plant, sollte sich eine Tageskarte kaufen. Mit dieser können Sie ab einem Preis von sechs Euro beliebig oft in einer Tarifzone fahren. Dresden lässt sich aber auch optimal zu Fuß erkunden. Spazieren Sie durch die Innenstadt und lernen Sie die schönsten Ecken Dresdens kennen.

Wie komme ich vom Flughafen in die Innenstadt?

Der Flughafen liegt rund 13 Kilometer von der Innenstadt entfernt. In diese gelangen Sie mit der S-Bahn-Linie S2, die jede halbe Stunde vom Airport aus ins Zentrum fährt. Innerhalb von zwölf Minuten kommen Sie in der Neustadt an. Der Hauptbahnhof ist in 20 Minuten erreicht. Wer möchte, steigt in eines der Taxis, die vor dem Terminal bereitstehen. Die Fahrt kostet ca. 20 Euro.

Wann ist der ideale Zeitpunkt für eine Reise nach Dresden?

Dresden liegt in der kühl-gemäßigten Klimazone. Die Temperaturen sind in den Monaten Mai bis September am angenehmsten. Möchten Sie sich am Elbufer sonnen oder Ihren Kaffee draußen genießen, reisen Sie im Sommer an. Wer lieber über den schönen Weihnachtsmarkt schlendern und Dresden in einer ganz besonderen Atmosphäre erleben möchte, kommt in der Vorweihnachtszeit in die Stadt.

Kann ich in Dresden eine Stadtrundfahrt machen?

Dresden bietet die beliebten Hop-on-Hop-off-Busse. Sie kaufen ein Ticket und können an jeder beliebigen Station ein- und wieder aussteigen. Während Ihrer Fahrt passieren Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt und erfahren viel Wissenswertes. Humorvoll wird es bei einer Comedy-Tour, die Ihnen Dresden auf witzige Art und Weise näherbringt.

Entdecken Sie beeindruckende Sehenswürdigkeiten

Dresden ist für seine zahlreichen Sehenswürdigkeiten bekannt, die Sie bei einem Spaziergang durch die Innenstadt bestaunen können. Ob wunderschöne Kirchen, prächtige Schlösser oder historische Statuen: Dresden bietet für jeden Sightseeing-Geschmack genau das Richtige. Wir haben Ihnen die schönsten Highlights der Stadt herausgesucht. Wer noch mehr erkunden möchte, findet Dresdens Sehenswürdigkeiten und weitere Informationen in unserem Travel Guide.

  • Die Frauenkirche
  • Die Gemäldegalerie Alte Meister
  • Die Semperoper
  • Das Blaue Wunder
  • Der Goldene Reiter

Wer eine Reise nach Dresden unternimmt, sollte die Gelegenheit nutzen und auch die nähere Umgebung erkunden. Hier liegt etwa Radebeul, das mit seinen Weinhängen beeindruckt. In Moritzburg steht das gleichnamige Wasserschloss, das schon als Kulisse für den Weihnachtsklassiker „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" diente. Und die Sächsische Schweiz lädt zum Wandern und Energie tanken ein.

Oh, du schönes Elbflorenz – Sightseeing in Dresden

Die Frauenkirche ist das Wahrzeichen Dresdens und Symbol für seine interessante Geschichte. Die Architektur des Barockgebäudes ist beeindruckend und so zählt die Kirche zu den schönsten in Europa. Die Gemäldegalerie Alte Meister ist ein Paradies für Liebhaber großer Kunstwerke, denn hier befindet sich eine Auswahl hochkarätiger Meisterwerke. Sehen Sie sich unbedingt „Die Sixtinische Madonna" von Raffael an.

Die Semperoper ist nach ihrem Erbauer Gottfried Semper benannt und schmückt den Stadtkern Dresdens. Hier finden regelmäßig zahlreiche Oper- und Ballettaufführungen sowie klassische Konzerte statt. Zudem ist die Semperoper Austragungsort des jährlichen Dresdner Opernballs. Beeindruckend: der 17 mal 12 Meter große und 400 Kilogramm schwere Schmuckvorhang im Inneren.

Die blaue Loschwitzer Brücke verbindet die Viertel Loschwitz und Blasewitz miteinander und wurde 1893 erbaut. Sie war eine der ersten strompfeilerfreien Brücken Europas, was ihr den Beinamen „Wunder" verliehen hat. Der Goldene Reiter gilt als eines der bekanntesten Denkmäler Dresdens. Es stellt August, den Starken dar, der auf einem Lipizzaner Hengst reitet und den Weg in die innere Neustadt weist.

Eine Schlemmerreise durch die sächsische Küche

Wer nach Dresden reist, sollte unbedingt die sächsischen Gerichte probieren, die dort in vielen Restaurants angeboten werden. Dazu zählen etwa der Dresdner Sauerbraten mit Rotkraut, die Sächsische Kartoffelsuppe und die Fettbemme. Deftiges und Traditionelles erhalten Sie im Restaurant Dresden 1900. In urig-gemütlicher Atmosphäre können Sie hier speisen wie zu Omas Zeiten. Übrigens: Auch vegetarische Gerichte sind hier erhältlich. Haben Sie Lust auf eine typisch deutsche Currywurst, machen Sie einen Abstecher ins Curry und Co. und genießen eines der insgesamt 18 Biere zu Ihrer Wurst.

Süße Leckereien für den Nachmittag können Sie im Traditionshaus Kreutzkamm schlemmen. Seit 1825 gibt es hier Kuchen, Torte, Feingebäck und weitere Spezialitäten. Probieren Sie eine Dresdner Eierschecke – eine dreischichtige Kuchenspezialität, die überall in Dresden erhältlich ist. Sie sind ein Fan von leckeren Keksen? Dann besuchen Sie die KeXerei, ein Keks-Fachgeschäft im Dresdner Hauptbahnhof, das rund 100 verschiedene Kekssorten bietet. Noch mehr Tipps zu Restaurants, Bars und Clubs in Dresden, finden Sie in unserem Travel Guide.

Facettenreiches Shoppingerlebnis

Zu einem guten Sightseeing-Trip gehört für die meisten auch Shopping. Dresden bietet Ihnen zahlreiche Geschäfte für jeden Geldbeutel, die Sie unter anderem auf der beliebten Prager Straße finden. Hier tummeln sich die modernen Trendlabels mit ihrer angesagten Mode. Kleine Boutiquen und Souvenirshops entdecken Sie rund um die Frauenkirche. Wünschen Sie sich echte Szene-Fashion, machen Sie einen Abstecher in die Äußere Neustadt. Perfekt für Regentage: die Altmarkt-Galerie.