Kultur erleben

Mit SWISS nach China, Hongkong, Indien und Russland

Mittendrin statt nur dabei – erleben Sie China, Hongkong, Indien und Russland von einer anderen Seite: Besuchen Sie die Events und tauchen Sie in faszinierende Traditionen und Bräuche ein.

International Ice & Snow Festival: Dezember 2016 - Februar 2017

Das Harbin International Ice and Snow Festival überrascht die Zuschauer mit so manchem Spektakel: Nebst dem grossartigen Feuerwerk an der Eröffnungsfeier können eine Vielzahl von stimmungsvoll inszenierten Eisskulpturen sowie eine Eislaternenausstellung bestaunt werden, welche nachts wundervoll beleuchtet werden. Wer selber gerne aktiv ist, kann sich auf eine abenteuerliche Hundeschlittenfahrt begeben, Schlittschuh laufen, Schneemobil fahren oder eine romantische Pferdeschlittenfahrt geniessen.

Chinesisches Neujahrsfest: 28. Januar 2017

Das Datum des chinesischen Neujahrsfestes variiert von Jahr zu Jahr, je nachdem, wie es der Mondkalender vorgibt. Es gilt als wichtigstes Fest in China und Hongkong und dauert ganze 15 Tage. Die Wohnungen, Büros und Häuser werden vorab gründlich gereinigt und mit roten Lampen und Papierbändern geschmückt. Das Neujahrsfest ist vor allem ein Familienfest, bei dem ein feierliches Nachtessen im Kreise der Familie genossen wird und rote Umschläge mit Geldgeschenken verteilt werden. Trotzdem können Touristen während dieser Zeit verschiedene Events besuchen: In Peking findet der Tempelmarkt statt, in Guangzhou sind diverse Blumenmärkte zu finden, in Hongkong kann der glamourösen Nachtparade beigewohnt werden und Shanghai bietet eine Vielzahl von aussergewöhnlichen Unterhaltungsmöglichkeiten.

Chinesisches Laternenfest: 11. Februar 2017

Das Laternenfest markiert das Ende des chinesischen Neujahrsfestes und ist ein visuelles Vergnügen für Jung und Alt: Kinder laufen mit Laternen in den verschiedensten Formen durch die Nacht, überall finden Paraden mit leuchtenden Festwagen statt und faszinierende Drachen- und Löwentänze werden aufgeführt.

Drachenbootfest: 30. Mai 2017

Das Drachenbootfest findet jährlich am 5.Tag des 5. Monats gemäss dem Mondkalender statt. Neben dem chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest gehört es zu den drei wichtigsten Festen in China. Den einzigartigen Event findet man hauptsächlich in Südchina, wobei Ruderboote mit Drachenköpfen zum spannenden Wettkampf antreten. Mit diesen Rennen gedenkt die Bevölkerung des Dichterbeamten Qu Yuan. Im Jahr 295 v. Chr. ist er aus Kummer um die politischen Missstände seiner Zeit in den Fluss Miluo Jiang gestürzt und dabei ertrunken.

Shanghai Huangpu Tourist Festival: 09. bis 13. September 2017

Shanghais bekanntes Huangpu Festival begeistert nicht nur die Einheimischen, sondern zunehmend auch Zuschauer aus der ganzen Welt. Eröffnet wird das jährlich wiederkehrende Fest mit einer prachtvollen Parade auf der Huaihai-Strasse. Während rund 1 Woche präsentieren über 2000 Künstler und Artisten aus mehr als 20 Ländern ihr Können und bezaubern die Zuschauer mit Konzerten und Aufführungen, leckerem Essen sowie Kunsthandwerk.

Chinese Mid-Autumn Festival: 4. Oktober 2017

Das Mid-Herbst-Fest, auch Mondfest genannt, blickt auf eine Geschichte von über 2000 Jahren zurück und gehört seit 2006 zum nationalen immateriellen Kulturerbe der Unesco. In der chinesischen Kultur symbolisiert der Vollmond Frieden und Wohlstand für die Familie, weshalb die Zusammenkunft der Familie Tradition hat an diesem Tag. Nebst dem Bewundern von prächtigen Laternenumzügen und traditionellen Tänzen gibt es auch speziell für dieses Fest gebackene Mondkuchen, welche in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich sind.

Diwali – Fest der Lichter: 30. Oktober - 3. November 2016

Diwali ist eines der farbenprächtigsten Feste in Indien und ein äusserst wichtiger Feiertag. Das Wort Diwali stammt von Deepawali und bedeutet so viel wie Lichterschwarm und wird in den verschiedenen Regionen Indiens auf unterschiedliche Weise gefeiert. Zu einem weitläufig bekannten Brauch gehört, dass die Bewohner von Städten und Dörfern Häuser und Strassen mit Kerzen, Lampions und sonstigen Lichtern schmücken. Dies erzeugt abends eine ganz besondere Atmosphäre. Zudem werden vielerorts prachtvolle Kolams kreiert. Das sind meist aus gefärbtem Reismehl angebrachte symmetrische Muster auf dem Boden.

Goa-Karneval: 14. bis 17. Februar 2017

Der Karneval in Goa wurde ursprünglich von den Portugiesen mitgebracht und wurde für die lokale Bevölkerung irgendwann zur Tradition. Der katholische Frühlingskarneval wird jedes Jahr drei Tage lang in den grossen Städten Goas ausgiebig gefeiert, bevor die strenge Fastenzeit beginnt. Heute ist der Karneval eine spektakuläre Touristenattraktion mit bunten Paraden und mitreissender Musik.

Holi-Festival: 13. März 2017

Jedes Jahr im März feiert man in Delhi und Nordindien das hinduistische Frühlingsfest Holi, das mehrtägige Fest der Farben. Die Inder feiern zum einen den Frühling, aber nach hinduistischem Glauben auch den Sieg des Guten über das Böse. Es ist ein Fest der Freude, aber auch der Toleranz, des Respekts, der Gleichheit und der Gemeinschaft. An diesem Tag sind die Unterschiede zwischen Kasten, Religion oder Herkunft nicht mehr sichtbar. Alle bespritzen sich übermütig mit Farbe aus der Wasserpistole, Wasserspritze oder Plastikflasche oder beschmieren sich gegenseitig mit trockenem Farbpulver.

Thrissur Pooram Festival: 5. bis 12. Mai 2017

Thrissur (in Südindien) ist nach Shiva (Tiru Shiva Perur) benannt und ist ein wichtiges hinduistisches Wallfahrtszentrum Indiens. Im April/Mai findet alljährlich das 36-stündige Pooram-Fest statt, ein Tempelfestival, bei dem Götterstatuen feierlich gewürdigt werden. Zur Feierlichkeit gehört auch ein Umzug mit etwa 30 bis 40 Elefanten. Diese werden prächtig geschmückt und ziehen durch die Strassen, begleitet von atemberaubenden Schlagzeugdarbietungen und spektakulärem Feuerwerk.

Ganesh Chaturthi: 25. August bis 4. September 2017

Mit dem Ganesh Chaturthi zelebrieren die Hindus weltweit den Geburtstag des Elefantengottes. Dieser wird insbesondere mit Weisheit, Glück und Erfolg assoziiert, wobei die Festivitäten im Bundesstaat Maharashtra und in Mumbai besonders ausschweifend gefeiert werden. Figuren jeglicher Grösse werden reich geschmückt und am letzten Tag des Fests an einem bunten Umzug mit Musik und Tanz zum nächsten Gewässer getragen und dort versenkt. Mit dem Versenken dieser Figuren soll auch das Unglück verschwinden.

Dussehra: 30. September 2017

Dussehra, auch Dashahara gennant, wird in nahezu allen Regionen Indiens gefeiert – mit unterschiedlichen Namen, Traditionen und Legenden. Das Fest soll den Sieg des Guten über das Böse zelebrieren und den Frieden sowie die Liebe in den Mittelpunkt stellen. Die Zuschauer können sich auf farbenfrohe Prozessionen und Feuerwerke freuen. Die Hauptattraktion bilden dabei eine Vielzahl von lokalen, einzigartig geschmückten Gottheiten, welche auf Tempelwagen gezogen werden.

Russischer Winter: Mitte Dezember 2016 bis Anfang Januar 2017

Der russische Winter ist ein grosses Kunst- und Folklorefest, das im ganzen Land von Mitte Dezember bis Anfang Januar andauert. In den Parks findet man traditionelle Tanz- wie auch Musikaufführungen, Handwerkskunst, Essensstände, Volksspiele und vieles mehr. Die Theater und Konzertsäle glänzen während dieser Zeit mit einem hochkarätigen Programm.

Russische Weihnachten: 7. Januar 2017

Russische Weihnachten findet am 7. Januar statt und bezieht sich auf den Julianischen Kalender. An Heiligabend, dem 6. Januar, findet mit dem Gottesdienst das wichtigste Ereignis des Abends statt. Die schönen orthodoxen Kirchen in Kombination mit viel Gesang und wundervollen Lichterumzügen machen russische Weihnachten auch für Touristen zu einem einmaligen Erlebnis.

Masleniza (Fasnachtswoche): März 2017

Masleniza ist ein traditionelles Fest in Russland, bei dem während einer Woche ausgelassen gefeiert wird. Das Fest ist zudem an viele Bräuche geknüpft: Um den Winter zu vertreiben, wird zum Beispiel Anfang Woche die Masleniza-Puppe aus Stroh gebastelt, die dann als Höhepunkt feierlich am Ende der Woche verbrannt wird.

St. Petersburg Musical Spring: Mitte März bis Mitte April 2017

Für Musikliebhaber bietet der St. Petersburg Musical Spring einen besonderen Ohrenschmaus. Das klassische Musikfest dauert rund 4 Wochen und bietet nebst Orchestern und Chören auch Kammermusik. Zusätzlich zu den schönen Klängen von bekannten sowie aufstrebenden Musikern kann der Einzug des Frühlings in St. Petersburg in vollen Zügen genossen werden.

Golden Mask Festival: April 2017

Das Golden Mask Festival in Moskau bietet seinen Zuschauern eine grosse Auswahl an Schauspielkünsten. Nebst Theateraufführungen können Oper, Operette, Musical, Ballett, Modern Dance und sogar Puppentheater besucht werden. Während des Festivals werden in den zwei Kategorien Drama und Musical Theatre die Gewinner der Goldenen Maske auserwählt. Die Verleihung gehört dabei zum festen Programm bei den grossen russischen Medien.

Circle of Light International Festival: 23. September bis 27. September

Das Circle of Light International Festival schmückt Moskaus Strassen, Gebäude und Wasserwege mit atemberaubender Lichtkunst. Zahlreiche 2-D- und 3-D-Künstler aus aller Welt kreieren mit modernster Technik Lichtinstallationen, erstaunliche Lasershows und überraschen die Zuschauer mit vielen faszinierenden Werken. Während des Fests werden zudem in 3 Kategorien die spektakulärsten Installationen und Shows gekürt.

Specials nach China,Hongkong, Indien und Russland

Bis 16.02. buchen und ab sofort bis 30.06.20151 reisen.

Delhi ab CHF 699Hongkong ab CHF 899Moskau ab CHF 199Mumbai ab CHF 699Peking ab CHF 699Shanghai ab CHF 799

Tarifbedingungen:

Preise gültig für ein Retour-Ticket pro Person ab Zürich, inklusive aller Steuern, Gebühren und Service-Entgelte bei Buchung auf swiss.com. Zuschlag je nach Zahlungsmittel möglich. Die Preise gelten vorbehaltlich Verfügbarkeit und Änderungen.

1 Ausnahme Russland: 09.02. – 30.06.15